Warenkorb
 

Die Letzten ihrer Art

Eine Reise zu den aussterbenden Tieren unserer Erde

Früher ist Douglas Adams "Per Anhalter durch die Galaxis" gefahren. Jetzt unternimmt er mit dem Zoologen Mark Cawardine eine Reise rund um den Globus, zu den vom Aussterben bedrohten Tierarten des Planeten Erde, zu der Drachenechse von Komodo, zum grössten und fettesten Papagei der Welt auf Neuseeland und zu den hörgeschädigten Delphinen des Yangtse.

Portrait
Adams, Douglas
Douglas Adams schuf die verschiedensten Manifestationen von "Per Anhalter durch die Galaxis": die Radiosendungen, Romane, eine TV-Serie, Computerspiele, Theaterstücke, Comicbücher und Badetücher. Dazu schrieb er die Dirk-Gently-Romane und diverse Sachbücher. Weltweit hielt er Vorträge und war aktives Mitglied des Dian Fossey Gorilla Fund und von Save the Rhino International. Douglas Adams wurde in Cambridge geboren, mit seiner Frau und Tochter lebte er in Islington bei London, bevor er ins kalifornische Santa Barbara, übersiedelte, wo er 2001 überraschend starb. Nach Douglas Adams' Tod kam 2005 endlich die Kinoversion von "Per Anhalter durch die Galaxis" auf die grosse Leinwand.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 272
Erscheinungsdatum 01.11.1992
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-06115-6
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 18/11.6/2.5 cm
Gewicht 225 g
Originaltitel Last Chance to See
Abbildungen mit Farbfotos.
Verkaufsrang 20097
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 18.90
Fr. 18.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
17
2
0
0
0

Die Letzten ihrer Art
von einer Kundin/einem Kunden am 01.05.2019

Ein Buch, das ich schon lange lesen wollte, also war ich begeistert, als ich es auf der Lektüreliste meines Professors vorfand. Douglas Adams' brillanter trockener Humor ist unvergleichlich, bei ihm klingen die schrecklichsten Reiseerfahrungen unterhaltsam. Und obwohl das Buch schon vor meiner Geburt veröffentlicht worden ist, h... Ein Buch, das ich schon lange lesen wollte, also war ich begeistert, als ich es auf der Lektüreliste meines Professors vorfand. Douglas Adams' brillanter trockener Humor ist unvergleichlich, bei ihm klingen die schrecklichsten Reiseerfahrungen unterhaltsam. Und obwohl das Buch schon vor meiner Geburt veröffentlicht worden ist, hat es nichts an Aktualität und Dringlichkeit verloren. Über die Nördlichen Breitmaulnashörner und Douglas' Glauben an deren Rettung zu lesen hat mir einen Stich versetzt. Ein besonderes Buch! 5 Sterne

Douglas Adams schrieb ein Sachbuch?
von einer Kundin/einem Kunden am 15.08.2018

Thematisch ein ganz anderer Douglas Adams: Er reist um die Erde, um vom Aussterben bedrohte Tierarten zu besuchen. Aber dennoch erfährt man den typischen Adams-Humor auf jeder Seite. Trotz seines Alters von über 25 Jahren ein sehr informatives und wichtiges Buch!

von einer Kundin/einem Kunden am 23.11.2018
Bewertet: anderes Format

Halb Reisebericht, halb Sachbuch - und eine eindringliche Mahnung, die letzten Lebensräume bedrohter Tiere nicht noch mehr zu zerstören. Witzig, spannend und lehrreich zugleich.