Warenkorb
 

The Child in Time

Winner of the Whitbread Novel Award 1987

"Spooky...a wonderful novel" Observer
Portrait
Ian McEwan is the critically acclaimed author of seventeen books. His first published work, a collection of short stories,
First Love, Last Rites, won the Somerset Maugham Award. His novels include
The Child in Time, which won the 1987 Whitbread Novel of the Year Award;
The Cement Garden;
Enduring Love;
Amsterdam, which won the 1998 Booker Prize;
Atonement;
Saturday;
On Chesil Beach;
Solar;
Sweet Tooth;
The Children Act; and
Nutshell, which was a Number One bestseller.
Atonement and
Enduring Love have both been turned into award-winning films,
The Children Act and
On Chesil Beach are in production and set for release this year, and filming is currently underway for a BBC TV adaptation of
The Child in Time.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 03.03.2010
Sprache Englisch
ISBN 978-0-09-975501-2
Verlag Random House Children's Books
Maße (L/B/H) 19.8/12.8/2.2 cm
Gewicht 242 g
Verkaufsrang 9530
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Fr. 18.90
Fr. 18.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Absolut fesselnd
von Fröhlicher Lesewurm aus Hannover am 23.10.2011

Dieses detailreiche, fesselnde Buch ist ohne Zweifel das Beste, was Ian McEwan je geschrieben hat. Die unvergleichbare psychologische Tiefe, die Tempoveränderungen der Handlungsentwicklung - vom leisen Schleichen der einsamen Stunden in der kinderleeren Wohnung bis zum Stakatto der Endszene, die nicht-verschwinden-wollende Hoffn... Dieses detailreiche, fesselnde Buch ist ohne Zweifel das Beste, was Ian McEwan je geschrieben hat. Die unvergleichbare psychologische Tiefe, die Tempoveränderungen der Handlungsentwicklung - vom leisen Schleichen der einsamen Stunden in der kinderleeren Wohnung bis zum Stakatto der Endszene, die nicht-verschwinden-wollende Hoffnung - ein Lesegenuss pur, passend zur kalten Winterzeit!