Warenkorb

Willkommen in Wellville

Roman

Weitere Formate

Taschenbuch

Eine kuriose Gruppe von Gesundheitsfanatikern

»Boyle erzählt süffig und souverän, spassig und beissend. Ihm ist eine unaufhörlich Pirouetten drehende Posse voller Gags und Gemeinheiten geglückt.« Focus

Dr. John Harvey Kellogg, Erfinder von Cornflakes, Erdnussbutter und 75 weiteren gastrisch einwandfreien Lebensmitteln, ist angetreten, den uralten Traum der Menschheit vom ewigen Leben zu erfüllen. Zu seinem Tempel der Gesundheit wallfahrtet die gesundheitsbewusste Oberschicht Amerikas.

Während eine kuriose Gruppe von Gesundheitsaposteln, Körnchenfressern und Sonnenanbetern sich um das Wohl der Patienten bemüht, versuchen Abenteurer und Scharlatane aller Couleur ebenfalls von dem gesunden Wahn zu profitieren und den Rahm des Geschäfts mit der Magermilch abzuschöpfen …– »Erstklassiger Unterhaltungsstoff, der süchtig macht.« (Der Tagesspiegel)
Rezension
"Boyle erzählt süffig und souverän, spassig und beissend. Ihm ist eine unaufhörlich Pirouetten drehende Posse voller Gags und Gemeinheiten geglückt." Focus
Dr. John Harvey Kellogg, Erfinder von Cornflakes, Erdnussbutter und 75 weiteren gastrisch einwandfreien Lebensmitteln, ist angetreten, den uralten Traum der Menschheit vom ewigen Leben zu erfüllen. Zu seinem Tempel der Gesundheit wallfahrtet die gesundheitsbewusste Oberschicht Amerikas.
Während eine kuriose Gruppe von Gesundheitsaposteln, Körnchenfressern und Sonnenanbetern sich um das Wohl der Patienten bemüht, versuchen Abenteurer und Scharlatane aller Couleur ebenfalls von dem gesunden Wahn zu profitieren und den Rahm des Geschäfts mit der Magermilch abzuschöpfen "Erstklassiger Unterhaltungsstoff, der süchtig macht." (Der Tagesspiegel)
Portrait
T. Coraghessan Boyle, geboren 1948 in Peekskill, New York, unterrichtet an der University of Southern California in Los Angeles. Für seinen Roman ›World's End‹ erhielt er 1987 den PEN/Faulkner-Preis. Als Enfant terrible der amerikanischen Gegenwartskultur wurde T. C. Boyle zum Pop- und Literaturstar seiner Generation.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 625
Erscheinungsdatum 01.12.1994
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-11998-6
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 19.2/12/3.5 cm
Gewicht 461 g
Originaltitel The Road to Wellville
Auflage 18. Auflage
Übersetzer Anette Grube
Verkaufsrang 48457
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 17.90
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
6
1
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 24.10.2019
Bewertet: anderes Format

Ein absolut typischer Boyle! Erneut widmet sich der Großmeister dem Leben einer amerikanischen Persönlichkeit - mit aller Finesse, Ironie und literarischer Tiefe, die er aufbringen kann. Großartig!

Ein etwas anderer Sanatoriumsaufenthalt
von einer Kundin/einem Kunden am 24.07.2017

Boyle zeigt genial die Prüderie der Amerikaner anhand eines Sanatoriums auf, wo die Familie Lightbody versucht ihre Ehe zu retten. Ein Höhepunkt Jagd den anderen bis kurz vor Schluß ... Aber lesen/schauen Sie selbst.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Urkomischer Roman über den Gesundheitswahn im Amerika Anfang des 20.Jahrhunderts. Könnte auch in der Gegenwart spielen. Absolut lesenswert.