Warenkorb
 

SALE - 50% AUF AUSGEWÄHLTE ARTIKEL*

Keiner werfe den ersten Stein

Ein Inspector-Lynley-Roman

Inspector Lynley Band 3

Weitere Formate

Klappenbroschur
In den schottischen Highlands herrscht tiefster Winter, und Westerbrae, ein Country-House wie aus dem Bilderbuch, ist von der Welt abgeschnitten - ideale Voraussetzung für eine prominente Londoner Theatergruppe, um ungestört ein neues Stück zu proben. Doch schon am ersten Morgen wird aus den Proben tödlicher Ernst: Joy Sinclair, die junge Autorin, wurde kaltblütig erdolcht. Und die Ortspolizei weigert sich, die Untersuchungen zu übernehmen. Ein Fall für Inspector Lynley von New Scotland Yard, stammen doch fast alle Beteiligten aus den ihm wohlvertrauten, besten Kreisen der englischen Gesellschaft. Aber er findet nur Fragen ohne Antworten, unausgesprochene Geheimnisse und Halbwahrheiten. Zum ersten Mal gerät Lynley mit den Prinzipien in Konflikt, die für ihn selbst die Welt bedeuten: den festgefügten Regeln der Oberschicht, der Tradition, Stolz und Familienbande mehr bedeuten als ein Menschenleben. Immer tiefer gerät er in ein Labyrinth aus zwischenmenschlichen Beziehungen, die weit in die Vergangenheit und hinauf in höchste Regierungskreise reichen. Doch die bittere Wahrheit hinter der blutigen Scharade entdeckt erst seine Assistentin, der Adel, Konventionen und Privilegien von Haus aus zutiefst suspekt sind.

Portrait
George, Elizabeth
Akribische Recherche, präziser Spannungsaufbau und höchste psychologische Raffinesse zeichnen die Bücher der Amerikanerin Elizabeth George aus. Ihre Fälle sind stets detailgenaue Porträts unserer Zeit und Gesellschaft. Elizabeth George, die lange an der Universität »Creative Writing« lehrte, lebt heute in Seattle im Bundesstaat Washington, USA. Ihre Bücher sind allesamt internationale Bestseller, die sofort nach Erscheinen nicht nur die Spitzenplätze der deutschen Verkaufscharts erklimmen. Ihre Lynley-Havers-Romane wurden von der BBC verfilmt und auch im deutschen Fernsehen mit grossem Erfolg ausgestrahlt.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 464
Erscheinungsdatum 19.03.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-47826-2
Reihe Inspector Lynley (dt.) 3
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 19.1/12.6/3.5 cm
Gewicht 421 g
Originaltitel Payment in Blood
Übersetzer Mechtild Sandberg-Ciletti
Verkaufsrang 22861
Buch (Klappenbroschur)
Buch (Klappenbroschur)
Fr. 16.90
Fr. 16.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Inspector Lynley mehr

  • Band 1

    30571111
    Mein ist die Rache
    von Elizabeth George
    (10)
    Buch
    Fr.16.90
  • Band 2

    115699315
    Gott schütze dieses Haus
    von Elizabeth George
    Buch
    Fr.16.90
  • Band 3

    30571122
    Keiner werfe den ersten Stein
    von Elizabeth George
    (8)
    Buch
    Fr.16.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 4

    32017492
    Auf Ehre und Gewissen
    von Elizabeth George
    (12)
    Buch
    Fr.16.90
  • Band 5

    33790786
    Denn bitter ist der Tod
    von Elizabeth George
    (11)
    Buch
    Fr.16.90
  • Band 6

    35146890
    Denn keiner ist ohne Schuld
    von Elizabeth George
    (6)
    Buch
    Fr.16.90
  • Band 7

    37822414
    Asche zu Asche
    von Elizabeth George
    (12)
    Buch
    Fr.16.90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
5
2
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 14.06.2018
Bewertet: anderes Format

Bei Theaterproben in den eingeschneiten schottischen Highlands wird die Autorin erdolcht & die Ortspolizei weigert sich, die Untersuchungen zu übernehmen. Ein Fall für Lynley!

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Gut, aber etwas langatmig.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Für mich der Schwächste Krimi der Rehe rund um Thomas Linley. Aber immer noch besser als mancher Andere.