Warenkorb
 

Spielbar Swiss Edition

49 Schweizer Trainer präsentieren 62 Top-Spiele aus ihrer Seminarpraxis

Nachdem die 'Spielbar' unter den deutschen Spielesammlungen inzwischen Kultstatus erreicht hat, meldet sich nun die Schweizer Trainerszene zu Wort. Rund 50 erfahrene Eidgenossen stellen ca. 80 frische Spiele und Übungen vor, die sie selber häufig und gerne praktizieren und deshalb anderen gut weiterempfehlen können. Die Swiss Edition von Spielbar begeistert sowohl durch Anregungen zu völlig neuen Übungen als auch durch interessante Varianten von vertrauten Spielen. Wie gewohnt, wird die Sammlung von Spieletrainer Axel Rachow herausgegeben. Viele Fotos oder Skizzen erleichtern das Auffinden und intuitive Umsetzen der Übungen. Jedes der vorgestellten Spiele hat sich bereits in der Praxis bewährt, verfolgt fest umrissene Lernziele und ist in konkreten Seminarphasen einsetzbar. Sie erhalten Anleitungen, die Sie sofort umsetzen können. Dabei sind alle Spielbeschreibungen auch als Karteikarten einsetzbar.

Portrait
Autor Axel Rachow hat sich als Trainer, Moderator, Visualisierungsprofi und Autor einen Namen gemacht. Seine neun Werke gehören zur Standardliteratur: allen voran der gerade in der vierten Auflage erschienene Visualisierungs-Bestseller „Sichtbar“ und die seit über zehn Jahren laufende, dreibändige „Spielbar-Reihe“. Sein Markenzeichen sind praxisnahe Handreichungen mit vielfältigen Anregungen für die lebendige Gestaltung von Lernsituationen, Präsentationen und (Gross-)Veranstaltungen. Für interaktiv gestaltete Trainingsmassnahmen erhielt er 1998 den Deutschen Trainingspreis und 2000 ein Certificate of Excellence des BDVT. Mit seiner DART Consulting GmbH begleitet er Veränderungsprozesse mit den Schwerpunkten Kommunikation und Innovation.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Axel Rachow, Johannes Sauer
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 06.07.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-941965-41-6
Reihe Edition Training aktuell
Verlag ManagerSeminare Verl.GmbH
Maße (L/B/H) 14.8/22/2.8 cm
Gewicht 612 g
Abbildungen Spielebeschreibungen auch als Karteikarten einsetzbar. mit zahlreichen Visualisierungen, Fotos und Skizzen
Auflage 2016
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 69.90
Fr. 69.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Das Schweizer „Messer“ der Top-Spiele für die Seminarpraxis
von Uli Geißler aus Fürth am 17.04.2012

Dem wohl berühmtesten Taschenmesser sagt man nach, es sei so vielfältig und sinnvoll ausgestattet, dass man es geradezu für alle Zwecke einsetzen kann. Die aktuelle Ausgabe aus der Reihe „Spielbar“ trägt dieses Mal den Zusatz „Swiss Edition“ und spielt ein wenig mit dem Image des Top-Exportartikels. Axel Rachow und Johannes S... Dem wohl berühmtesten Taschenmesser sagt man nach, es sei so vielfältig und sinnvoll ausgestattet, dass man es geradezu für alle Zwecke einsetzen kann. Die aktuelle Ausgabe aus der Reihe „Spielbar“ trägt dieses Mal den Zusatz „Swiss Edition“ und spielt ein wenig mit dem Image des Top-Exportartikels. Axel Rachow und Johannes Sauer haben als Herausgeber dieses Bandes neue Spielanregungen und Trainingsübungen für die Gruppen- und Seminararbeit von zahlreichen Kolleginnen und Kollegen aus der Schweiz zusammengetragen. Gewohnt erprobt, reflektiert und Praxisgerecht kommen die Spiele in dem gut gegliederten Buch im Querformat daher. Die Spiele sind den Seminarterfordernissen „Einen Rahmen geben“, „Das Eigentliche im Fokus“, „Spannung erzeugen“, „Dynamisch gestalten“ sowie „Der Blick auf Großes“ zugeordnet und entsprechend sortiert. Eine Auswahlliste zu Beginn hilft, Spielkategorien (-arten) und –ziele gezielt aufzuschlagen. Dann beginnt die Praxis und das gleich schmerzhaft, aber dennoch mit einem eindeutigen Ziel und Sinn: es geht darum, bewusst Zielvorhaben mit den passenden Spielen zu unterstützen. Dazu sind bisweilen auch ungewöhnliche Herangehensweise hilfreich. Jedes Spiel, jede Übung weist Zielformulierungen, Spielanleitung und –varianten, Kommentare zu möglichen Erkenntnissen sowie Auswertungstipps und Vorschläge für den Einsatz auf. Auch die erforderlichen Rahmenbedingungen (Technik, Raum, Material) sind selbstverständlich benannt. Der auf der Titelseite angekündigte Bonus des Buches liefert eine Reihe von guten Ideen zur Visualisierung von Lern- und Lehrinhalten, Gruppenergebnissen und Merksätzen. Diese sind eine ausgezeichnete Bereicherung des ohnehin schon mit einer Vielzahl neuartiger Seminarmethoden und spielerischen Übungen prallen Kompendiums. Erneut zeigt sich die fundierte und erfahrene Praxis der Autorinnen und Autoren der Trainerbuchreihe. Nur wenige Spiele sind Abwandlungen oder Auffrischungen schon bekannter Spiele, so dass das Buch einen bestehenden Methodenfundus gut ergänzt. (c) 4/2012, Redaktionsbüro Geißler, Uli Geißler, Freier Journalist, Spiel- und Kulturpädagoge, Fürth/Bay.