Meine Filiale

Das Labyrinth (Total Control)

Roman

David Baldacci

(4)
eBook
eBook
Fr. 12.90
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Beschreibung

Während einer Besprechung erfährt die Wirtschaftsanwältin Sidney Archer, dass ihr Mann bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen sein soll. An Bord der Maschine waren der Präsident des amerikanischen Zentralbankrates - und anscheinend
auch Sidneys Mann Jason, ein aufstrebender Computer-Experte. Noch während die junge Frau versucht, das Unfassbare zu verarbeiten, teilt ihr Jasons Chef seinen Verdacht mit, ihr Mann habe sich mit firmeninternen Informationen zur Konkurrenz
abgesetzt. Sidney will die Wahrheit wissen und findet Unterstützung bei Lee Sawyer, einem FBI-Agenten, der den Flugzeugabsturz untersucht. War die Ursache des Unglücks Sabotage? Und wenn ja, wer sollte das Opfer sein: Der Bankenchef - oder
Jason, dessen Leben ein einziges Geheimnis zu sein scheint -

"Wer länger braucht als eine Nacht, den bringt nichts mehr um den Schlaf." Der Stern

"Spannung bis zur letzten Seite ist garantiert." Berliner Morgenpost

"David Baldacci ist der neue Star unter Amerikas Thriller-Autoren." Welt am Sonntag

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 640 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 17.02.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783838717104
Verlag Lübbe
Dateigröße 3549 KB
Übersetzer Michael Krug
Verkaufsrang 27086

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
1
3
0
0
0

Wie im Labyrinth...
von einer Kundin/einem Kunden am 02.11.2012
Bewertet: Taschenbuch

Der Einstieg ist zunächst recht verwirrend. Viele verschiedene Handlungsstränge werden aufgezogen, die sich erst langsam entwirren und ein Gesamtbild ergeben. Dabei ist es recht hilfreich, den Klappentext vor Augen zu haben, um dem Ganzen folgen zu können. Je weiter sich die Fäden entwirren und der Leser den Überblick gewinnt, ... Der Einstieg ist zunächst recht verwirrend. Viele verschiedene Handlungsstränge werden aufgezogen, die sich erst langsam entwirren und ein Gesamtbild ergeben. Dabei ist es recht hilfreich, den Klappentext vor Augen zu haben, um dem Ganzen folgen zu können. Je weiter sich die Fäden entwirren und der Leser den Überblick gewinnt, desto spannender wird es auch. Ich konnte das Buch kaum zur Seite legen, da ich unbedingt wissen wollte wie es weiter geht und wer die Strippenzieher im Hintergrund sind. Denn diese bleiben bis zuletzt im Hintergrund…

Gerne mehr von Baldacci
von Wolfgang B. aus Zülpich am 22.04.2010
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Diese Buch ist wahnsinnig spannend,hat eine tolle Handlung,lässt sich gut lesen und hat immer wieder etwas Überraschendes.Bin begeistert!Kann ich bedenkenlos weiterempfehlen!

Was passierte wirklich? - Sapnnung bids zur letzten Seite
von CaWa - die Leseratte aus Hilden am 26.03.2008
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Der Schreibstil unterscheidet sich wohltuend von anderen Büchern dieses Genres. Die Spannung wird dadurch erhöht, dass die Story aus der jeweiligen Perspektive der Protagonisten erzählt wird. Zum einen aus der Sicht von Sidney Archers, einer Top-Awältin, zum anderen auch aus der ihres Mannes , der im Management eines Unterneh... Der Schreibstil unterscheidet sich wohltuend von anderen Büchern dieses Genres. Die Spannung wird dadurch erhöht, dass die Story aus der jeweiligen Perspektive der Protagonisten erzählt wird. Zum einen aus der Sicht von Sidney Archers, einer Top-Awältin, zum anderen auch aus der ihres Mannes , der im Management eines Unternehmens tätig ist. Aber auch der ermittelnde FBI-Beamten Saywer kommt zu Wort. Eine typische Yuppie-Ehe: beide erfolgreich im Beruf, eine kleine Tochter ... Doch eines Tages die Wende: das Flugzeug, mit dem Jason angeblich zu einem Bewerbungsgespräch fliegt, stürzt ab. Im Laufe der Handlung stellt sich heraus, dass das Flugzeug sabotiert wurde, Jason anscheinend doch nicht an Bord war und er scheinbar auch noch geheime Firmenpapiere an die größte Konkurrenz geliefert hat. Was ist passiert, und vor allem warum? .


  • Artikelbild-0