Meine Filiale

Im Bruchteil der Sekunde

Roman

Sean King & Michelle Maxwell Band 1

David Baldacci

(9)
eBook
eBook
Fr. 4.90
Fr. 4.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

eBook (ePUB)

Fr. 4.90

Accordion öffnen
  • Im Bruchteil der Sekunde

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 4.90

    ePUB (Lübbe)

Hörbuch (CD)

Fr. 15.90

Accordion öffnen
  • Im Bruchteil der Sekunde

    6 CD (2016)

    Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen

    Fr. 15.90

    6 CD (2016)

Hörbuch-Download

Fr. 9.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Sean King war Agent des Secret Service. Sein Auftrag: Schutz eines Präsidentschaftskandidaten. Sein Fehler: Für den Bruchteil einer Sekunde lässt er sich ablenken, und die Kugel des Mörders findet ihr Ziel. Acht Jahre später. Ein neuer
Wahlkampf. Eine junge Agentin. Auch sie begeht einen Fehler, und der Mann, den sie schützen soll, wird vor ihren Augen entführt. Michell Maxwells einzige Chance, einen zweiten Mord zu verhindern, liegt in dem alten, ungelösten Fall von
damals - und der Antwort auf die alles entscheidende Frage: Was hat Sean King in jenem Augenblick gesehen?

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 509 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 17.02.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783838717159
Verlag Lübbe
Dateigröße 1172 KB
Übersetzer Till R. Lohmeyer, Christel Rost
Verkaufsrang 4307

Weitere Bände von Sean King & Michelle Maxwell

mehr

Portrait

David Baldacci

David Baldacci, geb. 1960 in Virginia studierte Politikwissenschaft und Jura und arbeitete nach dem Studium neun Jahre als Strafverteidiger und Wirtschaftsjurist in Washington, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. Sein erstes verkauftes Manuskript war 'Absolute Power', es verhalf ihm zu Weltruhm. David Baldaccis Romane wurden mittlerweile in mehr als 30 Sprachen übersetzt und in mehr als 80 Ländern der Welt verkauft. Neben seiner Arbeit als Schriftsteller engagiert er sich für eine Reihe karitativer und gesellschaftlicher Institutionen, darunter die National Multiple Sclerosis Society, die Barbara Bush Literacy Foundation oder die Virginia Foundation for the Humanities.

Artikelbild Im Bruchteil der Sekunde von David Baldacci

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
3
5
0
0
1

Rezension zu "Im Bruchteil der Sekunde - HB"
von Zsadista am 29.06.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Als Sean King vor acht Jahren eine kurze Unaufmerksamkeit passiert, ist er seinen Job los. Er arbeitete als Secret Service Agent mit dem Auftrag einen Präsidentschaftskandidaten zu schützen. Dieser wurde jedoch vor seiner Nase ermordet. Heute passiert der Agentin Michell Maxwell fast das gleiche. Bei ihr wird der Kandidat al... Als Sean King vor acht Jahren eine kurze Unaufmerksamkeit passiert, ist er seinen Job los. Er arbeitete als Secret Service Agent mit dem Auftrag einen Präsidentschaftskandidaten zu schützen. Dieser wurde jedoch vor seiner Nase ermordet. Heute passiert der Agentin Michell Maxwell fast das gleiche. Bei ihr wird der Kandidat allerdings entführt und nicht erschossen. Michell wird suspendiert. Sie fängt selbständig mit Nachforschungen an. Hierbei stolpert sie über den acht Jahre alten Fall und sieht sich die Überwachungsbänder genauer an. Ihr fällt auf, dass King kurz vor dem Schuss auf den Kandidaten seinen Blick abwendet und somit nicht reagieren kann. Was hat er gesehen? Und was hat das mit ihrem eigenen Versagen zu tun? „Im Bruchteil der Sekunde“ ist der erste Teil der Maxwell & King Reihe aus der Feder des Autors David Baldacci. Ich habe das Buch als Hörbuch gehört. Es wurde von der Sprecherin Franziska Pigulla vorgelesen. Ich hatte oft bei den Gesprächen keine Ahnung, wer jetzt den Satz beendet hat und wer als nächstes spricht. Leider hatte die Sprecherin nicht den Drang, den einzelnen Personen eigene Stimmen zu geben. Auch nicht wirklich weibliche und männliche Stimmen zu unterscheiden, was ich auf die Dauer als sehr schwierig empfand. Den Inhalt selbst fand ich ziemlich an den Haaren herbeigezogen und nicht besonders spannend. King, ok, es war etwas interessant, was vor acht Jahren wirklich passierte. Ansonsten fragte ich mich, was er in der Story sollte. Mittlerweile war er Anwalt und Finder von ein paar Leichen, die er ohne den neuen Fall wohl aber auch nicht gefunden hätte. Maxwell war ja mega überflüssig. Sie ist suspendiert, weißt sich mit ihrer Anstecknadel aus und macht im „Büro“ als wäre nichts gewesen. Verlangt Akteneinsicht und Hilfe bei den Kollegen. Weiß anscheinend keiner von denen, dass sie gerade einen Präsidentschaftskandidaten verlegt hat und suspendiert ist. Die Story wird dann wirklich abstrus, als sie diesen acht Jahre alten Fall aufrollt. Gut, natürlich gibt es Parallelen und er ist wichtig für den neuen Fall. Aber auch nur, weil es der Autor so wollte. Und dann geht es natürlich rund. Eine suspendierte Agentin und einer, der seit acht Jahren schon gar nicht mehr bei dem Verein und jetzt Anwalt ist, gehen mal so eben ermitteln. Dazu kommt, dass jeder und alles schön Auskunft gibt und kuscht. Das geht sogar so weit, dass sie Leute bedrohen. Mal ganz davon abgesehen, dass außer den beiden keiner, wirklich keiner, nach dem Präsidentschaftskandidaten sucht. Na, der ist ja auch nicht wirklich erforderlich und wichtig für das Buch. Der Fall ist einfach unglaubwürdig, konstruiert und absolut langweilig. Es nervt teilweise sogar, dass Kapitel mit einer megamäßigen Entdeckung enden, aber nicht gesagt wird was es ist. Gut, man könnte sagen, das steigert die Spannung, hier hatte ich allerdings nur ein Augenrollen für solche Inszenierungen übrig. Weil es einfach nach dem zweiten Mal nervig wird. Zum Showdown wird dann alles, was ein Actionstreifen aufbringen kann, aufgefahren. Es ist aber wirklich irgendwie nur noch lächerlich. Da blieb mir eigentlich nur noch ein, na dannnn … Ich gestehe, dass es am Ende so ein Gelaber und Gemache war, dass ich gar nicht weiß, wer der Täter war. Das schlimmste daran ist, es ist mir auch noch völlig egal. Ich lasse das Hörbuch nicht einmal mehr die zwei drei Kapitel zurück springen. Hauptsache, ich bin endlich durch. Wobei ich mich echt fragte, warum ich das nicht schon früher beendet habe. Aber irgendwie hat man manchmal doch noch Hoffnung, dass das Ende wenigstens ein super wird.

D. Baldacci, Im Bruchteil der Sekunde
von einer Kundin/einem Kunden aus Reken am 04.02.2017

Wie bei Baldacci gewohnt sehr spannend, mit unerwarteten Wendungen bis fast zur letzten Seite. Manchmal ein bißchen USA-heroisch ("..the home of the brave"), aber den Oberen und Obersten gegenüber erfrischend kritisch. Das lässt hoffen für die gegenwärtige politische Situation. Macht auch (wieder) süchtig.

Hammergeil!!!
von Wolfgang B. aus Zülpich am 13.01.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dieses Buch ist das zweitbeste,was ich je gelesen habe.Nur Kind 44 war noch besser!Mega spannend,man wollte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen.Dazu noch den privaten Touch mit den 3 Agenten.Das macht diesen Thriller noch besser!


  • Artikelbild-0