Meine Filiale

Seekers - Die Suche beginnt

Band 1

Seekers Band 1

Erin Hunter

(12)
eBook
eBook
Fr. 6.40
Fr. 6.40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

eBook (ePUB)

Fr. 6.40

Accordion öffnen
  • Seekers - Die Suche beginnt

    ePUB (Beltz)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 6.40

    ePUB (Beltz)

Hörbuch-Download

Fr. 11.90

Accordion öffnen

Beschreibung

»Ich werde tun, was du gesagt hast, und zu dem Ort des endlosen Eises gehen. Und vielleicht, wenn das wirklich der Ort ist, an dem die Seelen tanzen, werde ich auch dich dort finden.«

Hoch im Norden Amerikas machen sich drei junge Bären, jeder auf sich gestellt, auf eine aussergewöhnliche Reise. Lusa, die kleine Schwarzbärin aus dem Zoo, kann dem Ruf der Wildnis nicht länger widerstehen. Doch so hart hat sie sich das Leben draussen nicht vorgestellt. Kallik, die junge Eisbärin, die unter dramatischen Umständen ihre Mutter verloren hat, sucht verzweifelt ihren Bruder. Nur Toklo, der Braunbär, ist stark und unabhängig. Warum lässt er sich ausgerechnet auf die Freundschaft mit Ujurak ein? Dieser Vielgestaltige, der mehr ist als nur ein Bär, gibt ihm immer neue Rätsel auf ...

»Die neue Bärenmarke. (…) Nach dem Erfolg der ›Warrior Cats‹ führt Erin Hunter in einer packenden Serie erneut in die Wunderwelt der Wildnis. Dabei bleibt die neue Reihe ›Seekers‹ zunächst in der Tierwelt. Doch zum Ende des ersten Bandes wird es wieder gewohnt fantastisch.« WAZ

»In diesen Abenteuergeschichten, in denen Tiere sich wie Menschen verständigen, aber doch noch arttypische Merkmale behalten, steckt nicht nur viel Spannung, sondern auch viel Wissen über die Natur – und ihre Bedrohung durch den Menschen. So skeptisch man sich diesen sprechenden Tieren nähern mag, so schnell ist man doch von deren Verhalten innerhalb der Geschichte überzeugt.« Frankfurter Rundschau

»Hochspannung im Akkord: Das ist nur möglich, weil hinter Erin Hunter ein vierköpfiges Autorenteam steckt, das tierisch gut zusammenarbeitet!« Focus-Schule

»Gänsehaut garantiert.« GEOlino

»Extrem spannend, ganz und gar nicht bärchenhaft knuddelig: Wer die ›Warrior Cats‹ mag, der wird die ›Seekers‹ vom Autorenkollektiv Erin Hunter lieben.« Berliner Kurier

»Die zweite Buchserie des Autorenkollektivs, das unter dem Namen Erin Hunter mit ›Warrior Cats‹ eine grosse jugendliche Fangemeinde erobert hat, lebt von der Einfühlung in die Bärenwelt.« Beobachter

»Temporeich mit vielen lebhaften Dialogen erzählt.« Kurier Wien

»Der erste Band der neuen Buchreihe macht schon jetzt neugierig auf das Geheimnisvolle, was noch kommen mag, und ist dabei mitreissend und mit viel Gefühl erzählt.« Kinderbuch-Couch

»Erin Hunter kombiniert Recherchearbeit mit eigener Fantasie und schafft damit den Auftakt einer spannenden Abenteuerreise für junge wie erwachsene Leser.« Leser-Welt.de

»Ich mochte sehr, dass der Klimawandel ein grosses Thema ist und die Autorinnen in diesem Buch verdeutlichen, wie stark er unsere Umwelt und damit auch die Welt der Tiere und Pflanzen beeinflusst. Die ganze Geschichte ist sehr Natur nah und man kann eine Menge über das Leben der Bären lernen, ohne, dass es langweilig wird.« Fantasie und Traeumerei-Blog

»Die neue Bärenmarke. (...) Nach dem Erfolg der >Warrior Cats< führt Erin Hunter in einer packenden Serie erneut in die Wunderwelt der Wildnis. Dabei bleibt die neue Reihe >Seekers< zunächst in der Tierwelt. Doch zum Ende des ersten Bandes wird es wieder gewohnt fantastisch.« WAZ »In diesen Abenteuergeschichten, in denen Tiere sich wie Menschen verständigen, aber doch noch arttypische Merkmale behalten, steckt nicht nur viel Spannung, sondern auch viel Wissen über die Natur - und ihre Bedrohung durch den Menschen. So skeptisch man sich diesen sprechenden Tieren nähern mag, so schnell ist man doch von deren Verhalten innerhalb der Geschichte überzeugt.« Frankfurter Rundschau »Hochspannung im Akkord: Das ist nur möglich, weil hinter Erin Hunter ein vierköpfiges Autorenteam steckt, das tierisch gut zusammenarbeitet!« Focus-Schule »Gänsehaut garantiert.« GEOlino »Extrem spannend, ganz und gar nicht bärchenhaft knuddelig: Wer die >Warrior Cats< mag, der wird die >Seekers< vom Autorenkollektiv Erin Hunter lieben.« Berliner Kurier »Die zweite Buchserie des Autorenkollektivs, das unter dem Namen Erin Hunter mit >Warrior Cats< eine grosse jugendliche Fangemeinde erobert hat, lebt von der Einfühlung in die Bärenwelt.« Beobachter
»Temporeich mit vielen lebhaften Dialogen erzählt.« Kurier Wien »Der erste Band der neuen Buchreihe macht schon jetzt neugierig auf das Geheimnisvolle, was noch kommen mag, und ist dabei mitreissend und mit viel Gefühl erzählt.« Kinderbuch-Couch »Erin Hunter kombiniert Recherchearbeit mit eigener Fantasie und schafft damit den Auftakt einer spannenden Abenteuerreise für junge wie erwachsene Leser.« Leser-Welt.de »Ich mochte sehr, dass der Klimawandel ein grosses Thema ist und die Autorinnen in diesem Buch verdeutlichen, wie stark er unsere Umwelt und damit auch die Welt der Tiere und Pflanzen beeinflusst. Die ganze Geschichte ist sehr Natur nah und man kann eine Menge über das Leben der Bären lernen, ohne, dass es langweilig wird.« Fantasie und Traeumerei-Blog

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 352 (Printausgabe)
Altersempfehlung 9 - 10 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 15.03.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783407743404
Verlag Beltz
Originaltitel Seekers, The Quest Begins
Dateigröße 2354 KB
Übersetzer Karsten Singelmann
Verkaufsrang 6611

Weitere Bände von Seekers

mehr

Portrait

Erin Hunter

Hinter dem Namen Erin Hunter verbergen sich gleich mehrere Autorinnen, die gemeinsam die beiden erfolgreichsten Tierfantasy-Serien der Gegenwart schreiben: WARRIOR CATS und SEEKERS. Während Victoria Holmes meistens die Ideen hat und das gesamte Geschehen im Auge behält, bringen Cherith Baldry, Kate Cary und Tui T. Sutherland die Abenteuer der Katzen-Clans und die Reise der wilden Bären zu Papier.

Artikelbild Seekers - Die Suche beginnt von Erin Hunter

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
7
4
1
0
0

Drei Bärenjunge begeben sich auf die Suche
von einer Kundin/einem Kunden aus Neu Wulmstorf am 01.08.2016
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Inhalt: Drei junge Bären, die auf sich alleine gestellt sind, begeben sich auf eine abenteuerliche Reise durch die Wildnis Nordamerikas. Kallik, die junge Eisbärin, hat unter dramatischen Umständen ihre Mutter verloren. Dabei wurde sie auch noch von ihrem Bruder Taqqiq getrennt, den sie unbedingt wiederfinden will. Lusa, die fün... Inhalt: Drei junge Bären, die auf sich alleine gestellt sind, begeben sich auf eine abenteuerliche Reise durch die Wildnis Nordamerikas. Kallik, die junge Eisbärin, hat unter dramatischen Umständen ihre Mutter verloren. Dabei wurde sie auch noch von ihrem Bruder Taqqiq getrennt, den sie unbedingt wiederfinden will. Lusa, die fünf Monate alte Schwarzbärin, lebt mit ihrer Familie im Zoo. Ihr Freiheitsdrang bringt sie eines Tages dazu, von dort auszubrechen und in die Wildnis zu fliehen. Schnell merkt sie jedoch, wie hart das Leben draußen ist. Dann ist da noch Toklo, ein kleiner selbstbewusster Braunbär, der von seiner Mutter verstoßen wurde, nachdem sein Bruder starb. Tapfer kämpft er sich durch die Wälder und lernt Ujurak kennen. Allerdings wird er aus ihm nicht schlau, da er seine Gestalt verändern kann und Toklo sich immer wieder auf Überraschungen gefasst machen muß. Meine Meinung: Ich finde es interessant, dass gleich mehrere Autorinnen unter dem Namen Erin Hunter, bei der Seekers Reihe mitgewirkt haben. Mittlerweile gibt es schon elf Bände, in denen das Leben der Bären beschrieben wird. Ich habe mich gut unterhalten gefühlt, wobei ich die Geschichte an manchen Stellen etwas langatmig fand. Anhand der Schilderungen aus Sicht der Bären, konnte ich mich gut in ihre Lage und Empfindungen versetzen. Die Bären erleben viele Höhen und Tiefen während sie auf sich alleine gestellt sind. Es gibt dramatische und traurige Szenen, aber auch einige Momente, die mich zum Schmunzeln gebracht haben. Im Großen und Ganzen fand ich den Auftakt zu dieser Reihe schon mal gelungen, denn er macht neugierig auf mehr. Ich werde bestimmt auch die Folgebände lesen. Fazit: Gut geeignet für alle Bärenfreunde und Menschen die abenteuerliche Geschichten mögen. Empfehlenswert für Kinder ab 10 Jahren und für Erwachsene.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Eine spannende und fesselnde Geschichte, die sowhl Klein als auch Groß in ihren Bann zieht.

Die Suche beginnt!
von einer Kundin/einem Kunden am 13.12.2012
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Seekers -Die Suche beginnt ist eines der schönsten Bücher, die ich je gelesen habe. Es ist der erste Band einer neuen Buchserie der Autoren der Warrior Cats. Drei junge Bären machen sich auf eine ungewöhnliche Reise. Eisbärin Kalik, die unter dramatischen Umständen ihre Mutter verloren hat, sucht verzweifelt ihren Bruder.... Seekers -Die Suche beginnt ist eines der schönsten Bücher, die ich je gelesen habe. Es ist der erste Band einer neuen Buchserie der Autoren der Warrior Cats. Drei junge Bären machen sich auf eine ungewöhnliche Reise. Eisbärin Kalik, die unter dramatischen Umständen ihre Mutter verloren hat, sucht verzweifelt ihren Bruder. Grizzly-Junge Toklo versucht auf sich alleine gestellt zu überleben. Die Schwarzbärin Lusa lebt mit ihrer Familie im Zoo, voller Sehnsucht nach der Wildnis. Seekers ist ein wunderschönes, spannendes Buch, welches auch die Bedrohung der Lebensräume der Bären thematisiert. Es macht Lust auf mehr, auf die Fortsetzung.


  • Artikelbild-0