Warenkorb
 

Kongo

Eine Geschichte

Fesselnd und atemberaubend erzählt David van Reybrouck die Geschichte Kongos, wie wir sie noch nie gelesen haben. Der Autor, der den Bogen von der kolonialen Gewaltherrschaft unter Leopold II. über die 32jährige Mobutu-Diktatur bis hinein in die Gegenwart spannt, berichtet aus der eindrücklichen Perspektive derjenigen, die in ihrem Land leiden, kämpfen, leben - im Mittelpunkt stehen die Träume, Hoffnungen und Schicksale der sogenannten einfachen Bevölkerung.
Für sein mehrfach preisgekröntes Buch hat der Autor zahlreiche Reisen in das zentralafrikanische Land unternommen, in dem er einzigartige Interviews führen konnte. Der Älteste, mit dem er sprach, wurde 1882 geboren. Seine Stimme und die vieler hundert anderer, Kindersoldaten und Rebellenführer, Politiker und Missionare, machen dieses Buch zu einer Sensation. Mit zahlreichen Augenzeugenberichten, bisher unbekannten Dokumenten aus Archiven und Van Reybroucks fundierter Kenntnis der Forschung stellt es einen Meilenstein auf dem Gebiet der Sachbuchliteratur dar.
Portrait

David Van Reybrouck, geboren 1971 in Brügge, ist Schriftsteller, Dramatiker, Journalist, Archäologe und Historiker. 2011 gründete er die Initiative G1000, die sich in Belgien, den Niederlanden und in Spanien für demokratische Innovationen einsetzt. Kongo. Eine Geschichte wurde vielfach ausgezeichnet, u. a. mit dem NDR Kultur Sachbuchpreis 2012, und verschaffte Van Reybrouck internationale Anerkennung. Sein Buch Gegen Wahlen. Warum Abstimmen nicht demokratisch ist (Göttingen: Wallstein 2016) erhielt europaweit grosse Aufmerksamkeit.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 783 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.04.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783518778005
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Originaltitel Congo. Een geschiedenis
Dateigröße 4654 KB
Übersetzer Waltraud Hüsmert
Verkaufsrang 14351
eBook
eBook
Fr. 18.00
Fr. 18.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Eine unglaubliche Reise
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 19.09.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dieses Buch ist in seiner Art, wie es mich mit auf eine unglaubliche tolle Reise genommen hat, einzigartig. David van Reybrouck zeigt in diesem umfassenden Werk die geschichtliche Entwicklung der heutigen DR Kongo in Zentralafrika von der Ankunft der ersten abenteuerlustigen Entdecker bis heute. Durch die unglaubliche Fülle an... Dieses Buch ist in seiner Art, wie es mich mit auf eine unglaubliche tolle Reise genommen hat, einzigartig. David van Reybrouck zeigt in diesem umfassenden Werk die geschichtliche Entwicklung der heutigen DR Kongo in Zentralafrika von der Ankunft der ersten abenteuerlustigen Entdecker bis heute. Durch die unglaubliche Fülle an lebendigen Berichten einer Vielzahl von einheimischen Zeitzeugen werden Licht und Hoffnung, Angst und Aufbruch der einfachen Kongolesen ungefiltert transportiert. Dieses Buch macht demütig. Es zeigt, wie es seit jeher auf dieser Erde passiert: Menschen regieren über Menschen, Starke über Schwache. So hat jede Epoche ihrer Großen: Monarchen, Kirchen, Weltkonzerne - und ihre Kleinen: Untertanen, Jünger, Konsumenten. Dieses Buch macht die Welt ein bisschen kleiner und rückt näher zusammen.

Ein detailliertes Länderporträt
von einer Kundin/einem Kunden am 06.08.2017

Sie wissen über den Kongo nur, dass er „irgendwo in Afrika“ liegt und interessieren sich eigentlich gar nicht dafür? Das ändert sich möglicherweise mit diesem Werk. Von den rekonstruierbaren Anfängen über die Kolonialisierung durch Belgien im 19. Jahrhundert bis hin in die heutige Zeit werden die vielen verschiedenen Interessen ... Sie wissen über den Kongo nur, dass er „irgendwo in Afrika“ liegt und interessieren sich eigentlich gar nicht dafür? Das ändert sich möglicherweise mit diesem Werk. Von den rekonstruierbaren Anfängen über die Kolonialisierung durch Belgien im 19. Jahrhundert bis hin in die heutige Zeit werden die vielen verschiedenen Interessen und Konflikte beleuchtet und erläutert. Durch Zeitzeugenberichte aus unterschiedlichen Lebensbereichen ergibt sich ein spannender historischer Überblick über ein ausgebeutetes Land und seine neu entstehenden Möglichkeiten. Ein Mahnmal? Vielleicht. Ein Denkmal? Auf jeden Fall.

von einer Kundin/einem Kunden am 24.06.2017
Bewertet: anderes Format

Wenn man Afrika und hier speziell den Kongo verstehen möchte, sollte man dieses packende Zeitdokument lesen. Umfangreich und erhellend.