Warenkorb
 

Nur heute: Hitze-Rabatt: 20% auf (fast) alles* - Code: SONNE

Stolz und Vorurteil

Roman

»Glück in der Ehe ist allein eine Sache des Zufalls.«

Mr und Mrs Bennet müssen nicht weniger als fünf Töchter möglichst vorteilhaft unter die Haube bringen. Die kluge und stolze Elizabeth erweist sich dabei als Problemfall. Um Aristokratenstolz und bürgerliches Vorurteil dreht sich ein wild wirbelndes Heiratskarussell.


  • Die Klassiker von Jane Austen jetzt als bezaubernde Geschenkbücher


Rezension
"...in die Welt der Gesellschaft um 1800 eintauchen und eine aussergewöhnliche Liebesgeschichte verfolgen."
roterdorn.de 05.02.2007
Portrait
Jane Austen (1775-1817) gilt als die grosse Dame der englischen Literatur, der es als erster gelang, die Komik des Alltäglichen zu gestalten. Nach aussen hin führte sie ein ereignisloses Leben im elterlichen Pfarrhaus. Ihre Romane jedoch – neben ›Mansfield Park‹ (1814) sind dies vor allem ›Verstand und Gefühl‹ (1811), ›Stolz und Vorurteil‹ (1813), ›Emma‹ (1816), ›Northanger Abbey‹ (1817) und ›Anne Elliot oder Die Kraft der Überredung‹ (1817) – erfreuen sich heute weltweit einer millionenfachen Leserschaft. Fast alle sind mehrfach erfolgreich verfilmt worden.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 456
Erscheinungsdatum 01.10.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-14160-4
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 17.5/12.2/4.3 cm
Gewicht 380 g
Originaltitel Pride and Prejudice
Übersetzer Helga Schulz
Verkaufsrang 298
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
184 Bewertungen
Übersicht
153
24
5
2
0

Die Coppenrath Schmuckausgabe ist ein absoluter Traum!
von einer Kundin/einem Kunden am 20.06.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Reden wir mal als erstes über dieses Cover & der Aufmachung dieser wunderschönen Schmuckausgabe. Das Cover, mit dem schwarzen Hintergrund und den bunten Blumen geben einen perfekte Kontrast zueinander. Dann noch die goldene Schrift dazu & somit ist dieses Buch einfach nur ein absoluter Hingucker! Genau wie in „Sinn und Sinnli... Reden wir mal als erstes über dieses Cover & der Aufmachung dieser wunderschönen Schmuckausgabe. Das Cover, mit dem schwarzen Hintergrund und den bunten Blumen geben einen perfekte Kontrast zueinander. Dann noch die goldene Schrift dazu & somit ist dieses Buch einfach nur ein absoluter Hingucker! Genau wie in „Sinn und Sinnlichkeit“ waren auch in dieser tollen Schmuckausgabe Briefe, Notenzettel, ein Stammbaum und weitere Kleinigkeiten enthalten. Auch war jede Seite liebevoll und einzigartig gestaltet! Jetzt zu der Geschichte. Ich denke, der Titel „Stolz und Vorurteil“ oder auch der Name Elizabeth Bennet sagt vielen von euch etwas. Das Buch wurde ja 1813 veröffentlicht und ist somit ein absoluter Klassiker. Ganz besonders toll fand ich mal wieder diesen alten Schreibstil. Ich finde es einfach so schön, alte, mir unbekannte Wörter kennenzulernen und in eine längst vergangene Zeit einzutauchen! Die Geschichte hat mich von Anfang an gefesselt & mitfühlen lassen. Jane Austen hat die Geschichte so tiefgründig, liebevoll und doch voller Humor geschrieben, so dass ich dieses Buch nichtmehr aus den Händen legen konnte & mit jeder Seite mehr geliebt habe! Elizabeth war eine taffe, liebevolle und neugierige Frau, die man einfach nur gern haben konnte. Auch die Schwestern von Lizzy waren genial ausgearbeitet und ich hab sie alle ins Herz geschlossen. Die Liebesgeschichte zwischen Elizabeth und Mr. Darcy fand ich richtig schön & außergewöhnlich, auch wenn sie einige Hürden zu meistern hatte. Auch fand ich es gut, dass man als Leser die Entwicklung der Liebesgeschichte von Jane und Bingley miterleben konnte. Allgemein muss ich sagen, dass dieser Klassiker einfach nur perfekt ist und auf den ich durch die wunderschöne Schmuckausgabe vom Coppenrath Verlag noch mehr Lust zum Lesen bekommen habe! 5/5 Sterne

Einfach wunderschön!
von einer Kundin/einem Kunden aus Reutlingen am 07.05.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Qualität Ich muss sagen ich bin einfach verzaubert! Diese Schmuckausgabe haut einen wirklich aus den Socken. Das Papier, die Farbe, die Gestaltung, alles ist extrem hochwertig, die Grafiken unglaublich detailliert und mit Liebe gestaltet. Selten habe ich so eine schöne Schmuckausgabe in den Händen gehalten. Nicht nur beim Cover... Qualität Ich muss sagen ich bin einfach verzaubert! Diese Schmuckausgabe haut einen wirklich aus den Socken. Das Papier, die Farbe, die Gestaltung, alles ist extrem hochwertig, die Grafiken unglaublich detailliert und mit Liebe gestaltet. Selten habe ich so eine schöne Schmuckausgabe in den Händen gehalten. Nicht nur beim Cover sondern bei der gesamten Gestaltung hat man keine Kosten und Mühen gescheut um diese Ausgabe in wundervollem Glanz erstrahlen zu lassen. Inhalt Ich habe mich wahnsinnig aufs lesen gefreut, nicht zuletzt wegen den kleinen Extra-Highlights dieser Schmuckausgabe und ich wurde beim lesen nicht enttäuscht. Die wundervollen „Extras“ (ich will ja nicht alle Spoilern) sind perfekt platziert und wundervoll gestaltet. Das lesen war ein richtiges Erlebnis und hat mich total geflasht, vor allem da es immer etwas zum „anfassen“ und „greifen“ gab. Das war wirklich toll und hat der ganzen Geschichte etwas lebhaftes eingehaucht. Fazit Ich muss sagen, diese Schmuckausgabe ist jeden Cent wert und ist für mich das perfekte Geschenk für Bücherwürmer. Sie macht sich nicht nur in der Hand, sondern auch im Regal wunderschön. Ein Must-Have für alle Jane Austen-Fans und die, die es nicht sind, werden es spätestens nach dem lesen dieser Schmuckausgabe!

DER KLASSIKER SCHLECHT HIN.
von Buchwinter am 24.04.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Eine Geschichte über Eitelkeit, Benehmen und das Leben im 19. Jahrhundert. Die Hauptprotagonistin Lizzy sorgt für frischen Wind. Ich denke jeder Bücherwurm hat schon mal von Jane Austens Werk „Stolz und Vorurteil“ gehört. Das Buch ist ein absoluter Klassiker und sollte definitiv gelesen werden. Die wunderschöne Schmuckausgabe... Eine Geschichte über Eitelkeit, Benehmen und das Leben im 19. Jahrhundert. Die Hauptprotagonistin Lizzy sorgt für frischen Wind. Ich denke jeder Bücherwurm hat schon mal von Jane Austens Werk „Stolz und Vorurteil“ gehört. Das Buch ist ein absoluter Klassiker und sollte definitiv gelesen werden. Die wunderschöne Schmuckausgabe aus dem Coppenrath Verlag macht das Lesen noch schöner. Wer das Buch also noch gar nicht kennt: Jetzt ist die Gelegenheit dieses Buch zu lesen. Diese Ausgabe mit all dem vielen Bonusmaterial (z.B. Briefe, eine Karte von London, Postkarten usw.) ist wunderschön. Die Illustrationen im Buch sind mit ganz viel Liebe gestaltet worden. Diese Geschichte braucht definitiv Zeit und Ruhe, um sie zu lesen. Der Schreibstil ist anfangs sehr gewöhnungsbedürftig, da er schon etwas schwerer zu lesen ist. Wenn man allerdings dann mal ein paar Seiten gelesen hat, wird es umso besser. Daher würde ich empfehlen, einiges am Stück zu lesen, sodass man vollends in die Geschichte eintauchen kann. Wir befinden uns im 19. Jahrhundert und Dreh- und Angelpunkt ist hauptsächlich die Familie Bennett. Damals war das Hauptziel für jede Frau einen Mann zu finden, der einen den Lebensunterhalt finanziert und man somit abgesichert ist. Normalerweise sind die Frauen selber auch ganz scharf darauf einen reichen Gatten zu finden – und das so schnell wie möglich. Aufgrund dessen fand ich persönlich Lizzy so erfrischend. Sie ist eine außergewöhnliche Erscheinung zwischen all den anderen Charakteren. Zu der damaligen Zeit war das eine wahre Sensation, denn normalerweise hat man sich gefügt. Sie hinterfragt, ist frech und lässt sich nicht reinreden. Mr Darcy – ein wohlhabener Mann, der so gar nicht auf Brautschau zu sein scheint – bringt sie zur Weißglut und sie lehnt alles an seinem Charakter ab. Doch genau dieses widerspenstige Gemüt gefällt Mr Darcy im Stillen an ihr…. Die Geschichte ist wirklich sehr authentisch erzählt und man fühlt sich fast in diese Zeit zurückversetzt. Vieles war einfach so befremdlich – v.a. ein gewisser Mr Collins – das man als Leser oftmals nur den Kopf schütteln kann. FAZIT. Ein absolut lesenswertes Buch, das in jedem Regal stehen sollte. Als ich das Buch beendet hatte wollte ich eigentlich vier Lesezeichen geben, da ich die Sprache als wirklich sehr kompliziert empfunden habe. Allerdings denke ich im Nachhinein, dass es einfach diese Zeit widerspiegelt. Auch die gehobene Sprache und das affektierte Verhalten waren zur damaligen Zeit ganz normal. Weswegen ich ein Lesezeichen abziehe ist, dass ich finde, dass sich einige Szene (z.B. Ballszenen oder diverse Gespräche) zu oft wiederholt haben. Nichtsdestotrotz ist es ein toller Roman! Bewertung: 4 von 5 Lesezeichen.