Warenkorb
 

Written in Bone

The gruesomely compelling David Hunter thriller

Transworld Digital

I took the skull from its evidence bag and gently set it on the stainless steel table. 'Tell me who you are...'

As a favour to a colleague, Dr David Hunter is on the remote Hebridean island of Runa to inspect a grisly discovery. He's familiar with death in all its guises but is shocked by what he finds: a body, incinerated but for the feet and a single hand. It appears to be a textbook case of spontaneous human combustion. The local police are certain it's an accidental death, but Hunter is not convinced. Examining the scorched remains, he finds evidence that this was no accident; this was murder.

And as the isolated community considers the enormity of Hunter's findings, a catastrophic storm hits the island. The power goes down, communication with the outside world ceases...and the killing begins in earnest.

Rezension
"Well paced and contains a whole load of spicy ingredients"
Portrait
Simon Beckett
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 496 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.07.2012
Sprache Englisch
EAN 9781448126699
Verlag Random House UK Ltd
Dateigröße 364 KB
Verkaufsrang 8457
eBook
eBook
Fr. 7.50
Fr. 7.50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Auf einer abgeschnittenen Insel
von einer Kundin/einem Kunden am 22.04.2019

David Hunter geht einem Kriminalfall auf einer abgelegenen Insel nach. Da der Fall zuerst nicht als besonders verdächtig eingestuft wird, wird er nur von zwei Polizisten begleitet. Als sich herausstellt, dass doch mehr dahinter steckt, ist das Unwetter bereits über die Insel hereingebrochen und sie sind auf sich alleine gestellt... David Hunter geht einem Kriminalfall auf einer abgelegenen Insel nach. Da der Fall zuerst nicht als besonders verdächtig eingestuft wird, wird er nur von zwei Polizisten begleitet. Als sich herausstellt, dass doch mehr dahinter steckt, ist das Unwetter bereits über die Insel hereingebrochen und sie sind auf sich alleine gestellt. Das Buch ist gut geschrieben, jeder ist mal verdächtig, man weiss aber auch nie, wer das nächste Opfer wird. Die Auflösung ist überraschend, aber sehr nachvollziehbar und gut erklärt.

Beklemmend
von einer Kundin/einem Kunden aus Schaffhausen am 10.10.2014
Bewertet: Einband: Taschenbuch

David Hunter ist in seinen früheren Beruf als Gerichtsanthropologe zurückgekehrt. Kaum hat er in Schottland einen Auftrag erledigt, wird er mit zwei Polizisten auf die Äusseren Hebriden geschickt. Er soll eine Leiche begutachten, die fast völlig verbrannt in einem verfallenen Cottage aufgefunden wurde. Hunter findet bald heraus,... David Hunter ist in seinen früheren Beruf als Gerichtsanthropologe zurückgekehrt. Kaum hat er in Schottland einen Auftrag erledigt, wird er mit zwei Polizisten auf die Äusseren Hebriden geschickt. Er soll eine Leiche begutachten, die fast völlig verbrannt in einem verfallenen Cottage aufgefunden wurde. Hunter findet bald heraus, dass es sich um Mord handelt. Bevor er den kriminaltechnischen Dienst aufbieten kann, bricht ein Sturm über die kleine Insel herein, unterbricht sämtliche Verkehrsverbindungen und kurz darauf auch den Telefon- und Funkverkehr. Zusammen mit den beiden Polizisten (einem griesgrämigen Sergeant mit einem Alkoholproblem und einem unerfahrenen Neuling) und unterstützt von einem pensionierten Kriminalbeamten, der sich auf der Insel zur Ruhe gesetzt hat, macht Hunter sich an die Klärung des Falls, von der Dorfbevölkerung misstrauisch beobachtet. Bei einem Brandanschlag auf sein provisorisches Labor kommt er beinahe um. Bei weiteren Anschlägen, und immer ist Feuer im Spiel, werden zwei Personen getötet. Bald glaubt die kleine Truppe den Mörder gefunden zu haben, aber wieder kommt alles anders. Und Hunter kann von Glück reden, dass er einen weiteren Anschlag überlebt. Auch der zweite Band der Hunter-Serie ist rasant und spannend, mit überraschenden Wendungen. Lesen Sie weiter mit dem dritten Buch der Serie (Whispers of the Dead).