Warenkorb
 

The Lord of the Rings

John Ronald Reuel Tolkien (1892 - 1973) hat mit seiner Romantrilogie "Der Herr der Ringe" das Genre "Fantasy" überhaupt erst geschaffen. Tolkien, geboren am 3. Januar 1892 in Südafrika, in England aufgewachsen, früh verwaist, zeigt sich schon als Kind fasziniert von alten, längst vergessenen Sprachen und Mythen. In Oxford spezialisierte sich der Stipendiat, der seit Kindertagen in seiner Freizeit zum bloßen Zeitvertreib Alphabete kreierte und neue Sprachen komponierte wie andere Menschen Musikstücke, bald aufs Altenglische und beschäftigte sich vor allem mit mittelalterlichen Dialekten der westlichen Midlands. W.A. Craigie, ein Kenner besonders der schottischen Volksüberlieferungen, führte ihn in die isländischen und finnischen Sprachen und Mythologien ein. Das Finnische wie das Walisische wurden später Grundlage für die Elfensprache im Herrn der Ringe. 1924, gerade 32 Jahre alt, wurde Tolkien als Professor für englische Sprachen nach Oxford berufen und blieb mehr als vierzig Jahre. Mit Frau und Kindern lebte er in einem schmucklosen Reihenhaus am Rande der Stadt. Tolkien ist 1973 gestorben, sein Fantasy-Land Mittelerde ist, obwohl literarisch inzwischen vielfach abgekupfert, der beliebteste literarische Abenteuerspielplatz für Kinder und Erwachsene geblieben.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 1178
Erscheinungsdatum 14.08.2012
Sprache Englisch
ISBN 978-0-544-00341-5
Reihe Lord of the Rings
Verlag US Books
Maße (L/B/H) 21.7/14.1/5.1 cm
Gewicht 1204 g
Verkaufsrang 31299
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Fr. 27.90
Fr. 27.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
2
0
0
0

Gigant der Mythen
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 02.09.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wenige Autoren sind Tolkien in Sachen Erfindungsgeist und der literarischen Fähigkeit, daraus etwas Unvergleichliches zu machen, je gleich gekommen. Und wenige konnten jemals einen ähnlich gewaltigen und in sich vollkommenen Mythos erschaffen, ohne in seine Fußstapfen zu treten. Genannt seien hier die Literaturtitanen Gene Wolfe... Wenige Autoren sind Tolkien in Sachen Erfindungsgeist und der literarischen Fähigkeit, daraus etwas Unvergleichliches zu machen, je gleich gekommen. Und wenige konnten jemals einen ähnlich gewaltigen und in sich vollkommenen Mythos erschaffen, ohne in seine Fußstapfen zu treten. Genannt seien hier die Literaturtitanen Gene Wolfe, Steven Erikson und Mister Martin. Ps: Wer Tolkien für langatmig hält, hat einfach zu wenig Geduld. Für den reicht der banale Eskapismus-Fantasy anderer Autoren völlig aus.

Sehr schöne illustrierte Ausgabe
von S. Fischer am 11.08.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Über das Buch selbst braucht nicht viel gesagt zu werden: Es handelt sich um einen der absoluten Klassiker der Fantasy-Literatur. Ich finde es nicht ganz perfekt (manchmal etwas langatmig), aber insgesamt doch interessant und schön, v. a. im englischen Original, in dem Tolkiens Sprachkunst erst richtig zur Geltung kommt. Da es a... Über das Buch selbst braucht nicht viel gesagt zu werden: Es handelt sich um einen der absoluten Klassiker der Fantasy-Literatur. Ich finde es nicht ganz perfekt (manchmal etwas langatmig), aber insgesamt doch interessant und schön, v. a. im englischen Original, in dem Tolkiens Sprachkunst erst richtig zur Geltung kommt. Da es aber sehr viele verschiedene Veröffentlichung zur Auswahl gibt, hier etwas zu dieser speziellen Ausgabe: Es handelt sich um eine von Allan Lee illustrierte Gesamtausgabe in drei Bänden. Allan Lee hat unter anderem bei den Entwürfen für die Filmtrilogie mitgewirkt und wurde von Peter Jackson ausgewählt, weil ihm seine Illustrationen zu 'Herr der Ringe' so gut gefallen haben. Diese sind auch wirklich sehr schön und passen für meinen Geschmack sehr gut. Die Bücher befinden sich in einer sehr schönen, stabilen Box, sind recht großformatig (nicht so groß wie ein Bildband, aber größer als gängige gebundene Romane), was gut für die Illustrationen ist, das Papier ist sehr hochwertig. Die Bände sind in rotem Leinen gebunden, mit goldfarbenem Text; das Ganze umgeben von sehr schönen Schutzumschlägen mit Allan Lee-Bildern. Sehr prächtig und liebevoll gemacht ist diese Box ein echtes Sammlerstück und momentan wohl die schönste Veröffentlichung des Herrn der Ringe. Sie enthält nicht nur die Romane, sondern auch die Appendixe mit weiteren Geschichten, Hintergründen etc. Sehr zu empfehlen!

Ein bezahlbares Muss für jeden Herr der Ringe Fan ...
von einer Kundin/einem Kunden am 22.08.2009
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Während die meisten Sondereditionen einen tiefen Griff ins Portemonaie und eine so tiefe Erfurcht vor dem verwendeten Material hervorrufen, dass man sich nicht mehr traut, dem Sinn eines Buches nachzugehen (der nicht darin besteht, in eine Vitrine gestellt und angestrahlt zu werden ... ;-) ) ist diese Ausgabe ein guter Mittelweg... Während die meisten Sondereditionen einen tiefen Griff ins Portemonaie und eine so tiefe Erfurcht vor dem verwendeten Material hervorrufen, dass man sich nicht mehr traut, dem Sinn eines Buches nachzugehen (der nicht darin besteht, in eine Vitrine gestellt und angestrahlt zu werden ... ;-) ) ist diese Ausgabe ein guter Mittelweg, der preisleistungstechnisch absolut respektabel und dazu auch noch ohne Gewissensbisse lesbar ist ... Das Buch hält alles, was die Beschreinung verspricht - nur, dass es noch viel schöner aussieht, als auf dem Bild (, auf dem leider nur das Schubfach zu sehen ist). Endlich mal ein Äußeres, dass mit dem Innenleben mithalten kann! Der klare Druck und die verhältnismäßig große Schrift, machen das Lesen zu einem wahren Genuss (von der Geschichte ganz zu schweigen) und verhindern, dass man trotz langem Lesens zu schnell ermüdet. Ich kann jedem Fantasy, Tolkien und HdR-Fan nur ans Herz legen, in dieses wundervolle Buch zu investieren - es lohnt sich!