Meine Filiale

Meerjungfrau / Erica Falck & Patrik Hedström Bd.6

Kriminalroman

Erica Falck & Patrik Hedström Band 6

Camilla Läckberg

(12)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 15.90
Fr. 15.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Beschreibung

Ein Strauss weisser Lilien, ein Drohbrief, ein Unbekannter dringt nachts in sein Haus ein und beschmiert die Kinder mit blutroter Farbe: Christian Thydell, der beliebte Bibliothekar von Fjällbacka, wird erpresst. Die Situation eskaliert, als Christians Freund Magnus tot im Meer gefunden wird. Kommissar Patrik Hedström vermutet ein Familiendrama. Doch erst seine Frau, die Schriftstellerin Erica Falck, entdeckt das schreckliche Geheimnis der Meerjungfrau.

Camilla Läckberg, Jahrgang 1974, stammt aus Fjällbacka. Von ihrer mittlerweile zehnbändigen Fjällbacka-Krimireihe und ihrem Thriller „Golden Cage“ wurden weltweit über 26 Millionen Exemplare verkauft, sie ist Schwedens erfolgreichste Autorin. Mit ihrem Unternehmen »Invest In Her« fördert sie Projekte junger Frauen. Camilla Läckberg lebt mit ihrer Patchworkfamilie in Stockholm.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 480
Erscheinungsdatum 05.10.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-61126-6
Reihe Ein Falck-Hedström-Krimi 6
Verlag Ullstein Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 18.8/12.1/3.3 cm
Gewicht 341 g
Originaltitel Sjöjungfrun
Auflage 11. Auflage
Übersetzer Katrin Frey
Verkaufsrang 23734

Weitere Bände von Erica Falck & Patrik Hedström

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
5
6
1
0
0

Meerjungfrau
von einer Kundin/einem Kunden aus Freising am 22.06.2015

Es ist nicht mein erstes Buch von Frau Läckberg. Allerdings habe ich diesmal sehr lange dafür gebraucht. Die Story an sich ist interssant und die Protagonisten sind einfühlsam und ausführlichst beschrieben. Aber vor allem in der ersten Hälfte des Buches war das für mich auch der Grund, dass ich nicht recht warm wurde. Es war mir... Es ist nicht mein erstes Buch von Frau Läckberg. Allerdings habe ich diesmal sehr lange dafür gebraucht. Die Story an sich ist interssant und die Protagonisten sind einfühlsam und ausführlichst beschrieben. Aber vor allem in der ersten Hälfte des Buches war das für mich auch der Grund, dass ich nicht recht warm wurde. Es war mir einfach zu wenig Krimihandlung und zu viel über Schwangerschaft und anderen Familien- und Beziehungskram und jede Menge Geheimnistuerei. Demenstprechend kommt der Thrill erst so langsam in Schwung. Nach einigen Drohbriefen und erfolglosen Ermittlungen von Patrick, nachdem die erste Leiche gefunden ist und sich Erika auf die "Jagd" macht, kommt die Geschichte für mich erst in Schwung. Dieser nordische Krimi ist mit viel Psychologie gestrickt und durch die vielen verschiedenen Personen und verschiedene Zeitebenen wird das Buch nicht langweilig, manchmal vielleicht etwas unübersichtlich. Wie schon von anderen erwähnt, bin auch ich mit dem Ende nicht 100 % zufrieden. Irgendwie hat mich Frau Läckberg diesmal nicht so gefesselt aber der Krimi war trotzdem sehr solide und im oberen Drittel dieses Genres.

Meerjungfrau - ich bin jetzt auch ein Camilla Läckberg Fan
von Lese gerne am 15.07.2014

Worum geht es in dem Buch „ Meerjungfrau? Christian wird als Schriftsteller berühmt. Genau zu sagen mit dem Buch „ Meerjungfrau“. Seltsamerweise bekommt er Drohbriefe und seine Kinder liegen mit roter Farbe bemalt im Bett? Wer tut Christian so was an? Kurz vorher wurde sein Freund Magnus ermordert und niemand hat irgendwas geseh... Worum geht es in dem Buch „ Meerjungfrau? Christian wird als Schriftsteller berühmt. Genau zu sagen mit dem Buch „ Meerjungfrau“. Seltsamerweise bekommt er Drohbriefe und seine Kinder liegen mit roter Farbe bemalt im Bett? Wer tut Christian so was an? Kurz vorher wurde sein Freund Magnus ermordert und niemand hat irgendwas gesehen. Patrik und Erica versuchen den Fall zu lösen. ********************************* Zwar schon der sechste Fall von Patrik Hedström und Erica Falk aber für mich das erste Buch von Camilla Läckberg. Ihr Schreibstil gefällt mir sehr gut. Er ist flüssig zu lesen und verrät nie zu viel. Bis zum Schluss wird die Spannung gehalten und man weiß nicht wer dahintersteckt. So was habe ich selten erlebt. Man kann gar nicht mehr auf hören zu lesen, da man unbedingt wissen will wie es weitergeht. Ich muss sagen, dass sie ihr Meisterwerk beherrscht und ich noch weitere Krimis von ihr lesen werde. ********************************** Wiedermal habe ich recherchiert und ja schon erwähnt, dass es sich hier um den sechsten Teil handelt. Hier noch die restlichen Bände, denn zwischenzeitlich sind es ja schon acht. Teil eins „Die Eisprinzessin schläft“, Teil zwei „Der Prediger von Fjällbacka“, Teil drei „Die Töchter der Kälte“, Teil vier „Die Totgesagten, Teil fünf „Engel aus Eis, Teil sechs „Die Meerjungfrau“, Teil sieben „Der Leuchtturmwächter“ und Teil acht „Die Engelmacherin. Außerdem gibt es noch den Krimi „Schneesturm und Mandelduft von Camilla Läckberg. ********************************** Camilla Läckberg ist selbst 1974 in Fjällbacka, dem Ort in dem ihre Krimis handeln, geboren. Sie ist verheiratet und Mama von zwei Kindern.

Meerjungfrau
von einer Kundin/einem Kunden am 20.07.2013

Ein sehr spannendes und empfehlenswertes Buch. Ich habe meine Fingernägel bis zu den Schultern abgeknabbert. Läckberg schreibt mal wieder hervorragend. Alte Kenner können sich freuen und neu Dazugestossene können sich darauf einstellen, bald viele Bücher von Läckberg zu lesen. Denn es macht süchtig. Die Spannung wird schnell in... Ein sehr spannendes und empfehlenswertes Buch. Ich habe meine Fingernägel bis zu den Schultern abgeknabbert. Läckberg schreibt mal wieder hervorragend. Alte Kenner können sich freuen und neu Dazugestossene können sich darauf einstellen, bald viele Bücher von Läckberg zu lesen. Denn es macht süchtig. Die Spannung wird schnell in die Höhe getrieben. Der Leser kennt bereits den ersten Toten, weiss aber nicht um die Hintergründe. Es ist auch nicht ansatzweise vorauszuerahnen. Bis zum Schluss tappt man im Dunkeln und erst dann wird alles zur lesefreundlichen Befriedigung offengelegt. Langatmige Passagen habe ich nicht entdeckt. Mal wieder ein rundum perfekt angelegt und inszeniertes Buch.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1