Warenkorb
 

Weissenau

Beat Lauber Band 1

Weitere Formate

Auf der Polizeistation in Interlaken kämpft der junge Polizist Beat Lauber nicht nur allgemein gegen die Fremdenfeindlichkeit in der Region, sondern auch gegen seine rassistischen und korrupten Kollegen. Schlamperei, Gleichgültigkeit machen es ihm schwer, dem Orden der »Ritter Morgenstern« um den charimatischen Döfl Imobstgarten einen brutalen Überfall auf einen Obdachlosen nachzuweisen. Doch dann verschwindet ein Mitglied der Gruppe spurlos ...
Basierend auf einem wahren Fall erzählt Peter Beutler die tragische Geschichte junger Menschen, die sich in ihrem rassistischen Grössenwahn verlieren und dadurch ihr eigenes Leben verwirken. Realistisch, mutig, aufrüttelnd: ein ungeschminkt authentischer Politkrimi.
Portrait
Peter Beutler, geboren 1942, ist in Zwieselberg aufgewachsen, einem kleinen Dorf in den Berner Alpen. Als promovierter Chemiker war er Lehrer am Gymnasium Musegg. Seit 2007 lebt er mit seiner Frau in Leissigen am
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 272 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 24.05.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783863580964
Verlag Emons Verlag
Dateigröße 3878 KB
Verkaufsrang 3839
eBook
eBook
Fr. 13.50
Fr. 13.50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Beat Lauber

  • Band 1

    32260495
    Weissenau
    von Peter Beutler
    eBook
    Fr.13.50
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    34682716
    Hohle Gasse
    von Peter Beutler
    eBook
    Fr.13.50
  • Band 3

    38635040
    Morgarten
    von Peter Beutler
    eBook
    Fr.13.50

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Fememord in den Berner Alpen
von einer Kundin/einem Kunden aus Thun am 06.09.2012
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Der junge Kommissar Beat Lauber hat gegen die Verharmlosung der rechtsradikalen Szene im Berner Oberland nicht nur in Bevölkerung und Medien anzukämpfen, sondern sogar an seinem Arbeitsplatz. Schlamperei, Gleichgültigkeit und bei manchen Kollegen offene Sympathien für fremdenfeindliche Straftaten machen es ihm schwer, dem Orden ... Der junge Kommissar Beat Lauber hat gegen die Verharmlosung der rechtsradikalen Szene im Berner Oberland nicht nur in Bevölkerung und Medien anzukämpfen, sondern sogar an seinem Arbeitsplatz. Schlamperei, Gleichgültigkeit und bei manchen Kollegen offene Sympathien für fremdenfeindliche Straftaten machen es ihm schwer, dem Orden der »Ritter Winkelried « einen brutalen Überfall auf einen Obdachlosen nachzuweisen. Doch dann verschwindet ein Mitglied der Gruppe spurlos … Der Politkrimi lehnt sich an eine wahre Begebenheit an. Er ist packend erzählt . Peter Beutler hat einen Kriminalroman geschrieben, der den Leser gleichzeitig fesselt und verstört. Nüchtern, aber umso eindringlicher, zeichnet der Autor die fatale Entwicklung eines jungen Mannes nach, der in ein fremdenfeindliches Umfeld geboren wird und sich mehr und mehr radikalisiert. Nahezu unausweichlich scheint die Eskalation der Gewalt. Ohne SchwarzWeißMalerei schildert Beutler das Geschehen aus mehreren Perspektiven, versetzt sich auch in die Lage der Täter, ohne dabei deren Handlungen zu rechtfertigen.