Warenkorb
 

Wir haben noch das ganze Leben

Roman

Weitere Formate

Taschenbuch

Das Leben ist hip, tragisch und ohne Fussball und Freunde sinnlos

WM-Finale 1998. Frankreich - Brasilien. Fiebrige Stimmung vor der Glotze zwischen Churchill, Juval, Amichai und Ofir. Die vier sind um die dreissig, Freunde seit Jugendtagen, sie gucken zusammen Fussball, quatschen, kiffen, sind füreinander da. Da verfällt einer auf eine kuriose Idee - drei Lebenswünsche auf einen Zettel zu schreiben, die Zettel zu verstecken und erst beim nächsten Finale die Wünsche preiszugeben ... Wird das Glück auf ihrer Seite sein?

Vier Jahre später ist nichts, wie es war. Die Stimmung im Land ist explosiv, die Wünsche sind verweht, das Leben schmeckt anders. Eshkol Nevos neuer Roman über die Lust am Jungsein, die Innigkeit echter Freundschaft, weiss um die Zerbrechlichkeit des Lebens und ist doch voller Hoffnung und Wärme.

Rezension
»Nevos traurig-komischer Roman erzählt vom Jungsein, von der Zerbrechlichkeit der Träume und davon, dass echte Freundschaft die harte Realität trotzdem überdauern kann.«
Andreas Trojan, Börsenblatt 04.02.2010
Portrait

Eshkol Nevo, geboren 1971 in Jerusalem, gehört heute zu den wichtigsten Schriftstellern seines Landes. Sein erster Roman ›Vier Häuser und eine Sehnsucht‹ stand 2005 auf der Shortlist des bedeutendsten Literaturpreises in Israel, dem Sapir Preis, 2008 wurde er in Frankreich mit dem Raymond Wallier Preis des Salon du Livre ausgezeichnet, 2009 war er auf der Longlist des Independent Prize. ›Wir haben noch das ganze Leben‹, sein zweiter Roman (Golden Book Prize, Israel 2007, Adei Wizo Preis, Italien 2011), war nicht nur in Israel, sondern auch in Deutschland ein Bestseller. Sein Roman ›Neuland‹ verkaufte sich in Israel über 130.000 Mal und gewann 2012 als »Book of the Year« den Steimatzky Preis. 2018 erschien, wiederum mit grosser Aufmerksamkeit, sein Roman ›Über uns‹ in Deutschland.

Eshkol Nevo lebt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in Ra’anana / Israel.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 448 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.06.2012
Sprache Deutsch, Hebräisch
EAN 9783423408981
Verlag dtv
Originaltitel Mashala echat yamina
Dateigröße 527 KB
Übersetzer Markus Lemke
Verkaufsrang 36872
eBook
eBook
Fr. 10.90
Fr. 10.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

Eines der Bücher meines Lebens
von einer Kundin/einem Kunden am 17.07.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Vier Freunde in Israel, Anfang 30, die sich seit ihrer Kindheit kennen, verbindet eine große Leidenschaft: jede Fußballweltmeisterschaft. Obwohl die heimatliche Mannschaft nie zu den Großen gehört, treffen sie sich regelmäßig alle vier Jahre, um bei diesem Anlass zu feiern, so auch 1998, als sich plötzlich die Frage stellt, ob d... Vier Freunde in Israel, Anfang 30, die sich seit ihrer Kindheit kennen, verbindet eine große Leidenschaft: jede Fußballweltmeisterschaft. Obwohl die heimatliche Mannschaft nie zu den Großen gehört, treffen sie sich regelmäßig alle vier Jahre, um bei diesem Anlass zu feiern, so auch 1998, als sich plötzlich die Frage stellt, ob das wohl alles im Leben gewesen sein kann: Mädchen, Fußball, Kiffen am Strand.... Was sollen die nächsten vier Jahre bringen, wo liegen die ganz großen Lebensziele? Fest steht nur eines: jeder der Herzenswünsche wird bis zur nächsten WM in Erfüllung gehen, nur jeweils nicht bei dem der Freunde, der ihn genannt hat. Nevos Buch (generell mein Lieblingsautor!) gehört zu den wenigen, die ich zweimal gelesen habe, weil ich mich von den Figuren nicht verabschieden konnte!

Interessant und spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Reutlingen am 19.12.2012
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Es ist erstaunlich, dass Schriftsteller immer wieder eigene Wege zur Darstellung/ Entwicklung/Gestaltung ihrer Geschichten finden. Hier sind es vier Freunde in Israel seit der Schule, über die Zeit des Wehrdienstes und darüber hinaus. Interessante Details und Entwicklungen. Ob man das Ende im Laufe der Geschichten so erwartet hä... Es ist erstaunlich, dass Schriftsteller immer wieder eigene Wege zur Darstellung/ Entwicklung/Gestaltung ihrer Geschichten finden. Hier sind es vier Freunde in Israel seit der Schule, über die Zeit des Wehrdienstes und darüber hinaus. Interessante Details und Entwicklungen. Ob man das Ende im Laufe der Geschichten so erwartet hätte? Auf jeden Fall ist das Buch interessant und spannend. Empfehlungswert zum Lesen.

Ein wunderschöner israelischer Roman!!
von Annika Böhler aus Hamburg am 15.06.2012
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Diese Buch von Eshkol Nevo ist eine sehr tiefgründige Geschichte mit einem exotischen Erzählstil. Es wird aus der Sicht von Juval erzählt, der die Entwicklung der Wünsche aufschreibt und sie dabei mit Erlebnissen aus der Vergangenheit spickt. Das Band, das die vier so stark verbindet, wird dadurch deutlich sichtbar, aber a... Diese Buch von Eshkol Nevo ist eine sehr tiefgründige Geschichte mit einem exotischen Erzählstil. Es wird aus der Sicht von Juval erzählt, der die Entwicklung der Wünsche aufschreibt und sie dabei mit Erlebnissen aus der Vergangenheit spickt. Das Band, das die vier so stark verbindet, wird dadurch deutlich sichtbar, aber auch ihre unterschiedlichen Charaktere, die auch oft genug aufeinander prallen. Was dieses Buch ganz besonders macht, ist meiner Meinung nach die israelische Kultur, die zwischen den Zeilen mitschwingt. Für alle, die eine bodenständige Geschichte suchen und ein bisschen fremde Kultur schnuppern möchten.