Meine Filiale

Leo Berlin

Kriminalroman

Leo Wechsler Band 1

Susanne Goga

(18)
eBook
eBook
Fr. 10.90
Fr. 10.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 14.90

Accordion öffnen
  • Leo Berlin / Leo Wechsler Bd.1

    dtv

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 14.90

    dtv
  • Leo Berlin

    dtv

    Erscheint in neuer Auflage

    Fr. 17.90

    dtv

eBook (ePUB)

Fr. 10.90

Accordion öffnen
  • Leo Berlin

    ePUB (dtv)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 10.90

    ePUB (dtv)

Beschreibung

Ein atmosphärischer Krimi aus dem Berlin der zwanziger Jahre

Berlin 1922. Deutschland ist politisch zerrissen, die Menschen finden nach dem verlorenen Krieg keine Ruhe. Kriminalkommissar Leo Wechsler bekommt es mit einem mysteriösen Mord zu tun: Ein Wunderheiler, der in besseren Kreisen verkehrte, wurde mit einer Jade-Figur erschlagen. Keine Zeugen, keine Spuren ...

»Spannend, authentisch, lebhafte Dialogfolgen, fesselnde und sich kreuzende Handlungsstränge.«
G/Geschichte November 2008

Susanne Goga lebt als Autorin und Übersetzerin in Mönchengladbach. Sie ist Mitglied des deutschen PEN-Zentrums. Ausser ihrer Krimireihe um Leo Wechsler hat sie mehrere historische Romane veröffentlicht und wurde mit verschiedenen literarischen Preisen ausgezeichnet.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 288 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.07.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783423413718
Verlag dtv
Dateigröße 477 KB

Weitere Bände von Leo Wechsler

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
18 Bewertungen
Übersicht
5
10
3
0
0

Ein atmosphärisch starker Kriminalroman
von einer Kundin/einem Kunden aus Issum am 21.08.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Buchmeinung zu Susanne Goga – Leo Berlin „Leo Berlin“ ist ein Kriminalroman von Susanne Goga, der 2012 bei dtv Verlagsgesellschaft erschienen ist. Dies ist der Auftakt der Serie um Leo Wechsler, der in Berlin in den 20er Jahren ermittelt.. Zum Autor: Susanne Goga lebt als Autorin und Übersetzerin in Mönchengladbach. Sie ... Buchmeinung zu Susanne Goga – Leo Berlin „Leo Berlin“ ist ein Kriminalroman von Susanne Goga, der 2012 bei dtv Verlagsgesellschaft erschienen ist. Dies ist der Auftakt der Serie um Leo Wechsler, der in Berlin in den 20er Jahren ermittelt.. Zum Autor: Susanne Goga lebt als Autorin und Übersetzerin in Mönchengladbach. Sie ist Mitglied des deutschen PEN-Zentrums. Außer ihrer Krimireihe um Leo Wechsler hat sie mehrere historische Romane veröffentlicht und wurde mit verschiedenen literarischen Preisen ausgezeichnet. Klappentext: Berlin 1922. Deutschland ist politisch zerrissen, die Menschen finden nach dem verlorenen Krieg keine Ruhe. Kriminalkommissar Leo Wechsler bekommt es mit einem mysteriösen Mord zu tun: Ein Wunderheiler, der in besseren Kreisen verkehrte, wurde mit einer Jade-Figur erschlagen. Keine Zeugen, keine Spuren ... Meine Meinung: Dieses Buch besticht weniger durch einen spannenden Kriminalfall als vielmehr mit einer überaus atmosphärischen Beschreibung des Berlins der Nachkriegszeit. Die Figurenzeichnung ist gelungen und die Grautöne geben den Figuren Leben. Auch die Hauptfigur Leo Wechsler ist ein Mensch mit Stärken und Schwächen, der sympathisch wirkt und der sich auch in Fällen mit Außenseitern der Gesellschaft um eine Lösung bemüht. Der Leser erfährt viel über eine Zeit, in der fast alle Menschen um ihren Lebensunterhalt kämpfen mussten und viele auch an den Rand der Gesellschaft gedrängt wurden. Der Kriminalfall selber fällt dagegen etwas ab, auch weil der Täter schnell bekannt ist. Die immer noch vorhandene Spannung lebt von der Frage, ob und wie Leo Wechsler mit den Ermittlungen vorankommt. Fazit: Ein atmosphärisch starker Kriminalroman, der mit Figurenzeichnung und historischer Schilderung punktet. Auch wenn der Kriminalfall etwas abfällt, vergebe ich vier und fünf Sternen (80 von 100 Punkten) und spreche eine klare Leseempfehlung aus.

von einer Kundin/einem Kunden am 04.08.2019
Bewertet: anderes Format

Berlin 1922, gut gemachter Auftakt einer Serie mit viel geschichtlichem Hintergrund

von einer Kundin/einem Kunden am 06.03.2019
Bewertet: anderes Format

Gelungener Auftakt im aufstrebenden Berlin der 1920'er. Scharfsinnige Ermittlungen ganz ohne digitale Medien und technischer Raffinesse, klappt wunderbar mit Herz und Verstand.

  • Artikelbild-0