Warenkorb
 

Mariaschwarz

Kriminalroman

Weitere Formate

Taschenbuch
Am Anfang steht die perfekte Beziehung zwischen Vinzent Olander, dem Gast, und Job Grong, dem Wirt. Doch als Grong seinen Gast vor dem Ertrinken rettet, ist die Idylle dahin. Der See, um den sich nun alles dreht, trägt den Namen Mariaschwarz. Die Einheimischen im Ort meinen, in ihm würde sich nicht nur das Weltall spiegeln, sondern auch ein Ungeheuer beheimatet sein. Als man auch noch ein Skelett am Grund jenes See entdeckt, tritt der Wiener Kriminalinspektor Lukastik auf den Plan. Mit famoser Arroganz und gewohnt unkonventionellen Ermittlungsmethoden stellt er Mariaschwarz gewissermassen auf den Kopf. Doch an manchen Beziehungen gibt es nichts zu rütteln.
Portrait
Heinrich Steinfest wurde 1961 geboren. Albury, Wien, Stuttgart - das sind die Lebensstationen des erklärten Nesthockers und preisgekrönten Autors, welcher den einarmigen Detektiv Cheng erfand. Er wurde mehrfach mit dem Deutschen Krimi Preis ausgezeichnet, erhielt 2009 den Stuttgarter Krimipreis und den Heimito-von-Doderer-Literaturpreis. Bereits zweimal wurde Heinrich Steinfest für den Deutschen Buchpreis nominiert: 2006 mit »Ein dickes Fell«; 2014 stand er mit »Der Allesforscher« auf der Shortlist. 2016 erhielt er den Bayerischen Buchpreis für »Das Leben und Sterben der Flugzeuge«, 2018 wurde »Die Büglerin« für den Österreichischen Buchpreis nominiert, zuletzt erschien von ihm bei Piper »Der schlaflose Cheng«.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 13.08.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783492958004
Verlag Piper
Dateigröße 2078 KB
eBook
eBook
Fr. 12.00
Fr. 12.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
2
0
0
0

Untypischer , humorvoller Krimi
von Dorothee Jaschke aus Reutlingen am 07.02.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wer einen super spannenden Krimi erwartet, wird vielleicht enttäuscht werden bei Heinrich Steinfest.Dafür bietet "Mariaschwarz" eigenwillige Charakteren, skurillen Humor und wunderschöne philosophische Gedanken. Nach Steinfest gibt es z.B. die "perfekte Beziehung" am ehesten im Fall einer Symbiose, die ein Wirt und ein Gast eing... Wer einen super spannenden Krimi erwartet, wird vielleicht enttäuscht werden bei Heinrich Steinfest.Dafür bietet "Mariaschwarz" eigenwillige Charakteren, skurillen Humor und wunderschöne philosophische Gedanken. Nach Steinfest gibt es z.B. die "perfekte Beziehung" am ehesten im Fall einer Symbiose, die ein Wirt und ein Gast eingehen!

Mariaschwarz / Eigenartiger Krimi
von Rudolf Vogt aus Köln am 29.06.2010
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein seltsamer Mann taucht ohne erkennbaren Grund in einem idyllischen Alpendörfchen auf. Erst als in dem titelgebenden ortsnahen see ein Seeungeheuer gesichtet wird, erfährt der Leser den Grund seines Aufenthalts und wird in eine spannende und äußerst kurzweilige Story verwickelt. Steinfest wieder mal leicht lesbar, mit kleinen ... Ein seltsamer Mann taucht ohne erkennbaren Grund in einem idyllischen Alpendörfchen auf. Erst als in dem titelgebenden ortsnahen see ein Seeungeheuer gesichtet wird, erfährt der Leser den Grund seines Aufenthalts und wird in eine spannende und äußerst kurzweilige Story verwickelt. Steinfest wieder mal leicht lesbar, mit kleinen philosophischen Einsprengseln und wie immer mit skurilem Humor, zeichnet seine eigenwilligen Figuren so gekonnt, dass wir sie förmlich vor uns sehen. Wer Friedrich Ani und Wolf Haas mag muss steinfest lesen und umgekehrt.