Meine Filiale

Wassermanns Zorn

Andreas Winkelmann

(64)
eBook
eBook
Fr. 11.00
Fr. 11.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 14.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 11.00

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

Fr. 31.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 19.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Gleich an ihrem ersten Tag in der Abteilung Mord muss sich Praktikantin Manuela Sperling mit dem grausigen Mord an einer Prostituierten befassen. Eingekeilt zwischen Baumwurzeln im seichten Teil des Flusses liegt ihre Leiche - ertränkt. Aber das Wasser in der Lunge des Mordopfers stammt nicht aus dem Fluss, und auf dem Bauch der toten Frau finden die Spurensicherer eine grausige Botschaft - ausgerechnet an Manuelas Chef, Kriminalhauptkommissar Stiffler. Bald steht sie mit ihrem Eifer im Präsidium ziemlich allein da, nur der nette Kollege Peter Nielsen ist auf ihrer Seite. Da ertrinkt erneut eine junge Frau, direkt vor Manuelas Augen. Und ihr Chef dreht durch...

Andreas Winkelmann, geboren 1968 in Niedersachsen, ist verheiratet und hat eine Tochter. Er lebt mit seiner Familie in einem einsamen Haus am Waldrand nahe Bremen. Wenn er nicht gerade in menschliche Abgründe abtaucht, überquert er zu Fuss die Alpen, steigt dort auf die höchsten Berge oder fischt und jagt mit Pfeil und Bogen in der Wildnis Kanadas.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 416 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.08.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783644209718
Verlag Rowohlt Verlag
Dateigröße 1070 KB
Verkaufsrang 819

Kundenbewertungen

Durchschnitt
64 Bewertungen
Übersicht
46
10
8
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 30.06.2020
Bewertet: anderes Format

Ein solider Thriller, der leider nicht viel weiteres bietet. Die Grundgeschichte rund um den Wassermann ist an sich nett konstruiert, flache Kommissare verpassen dem Thriller einen trockenen Beigeschmack. Sympathiepunkte erntet die eine und andere Nebenfigur.

Spannend......
von einer Kundin/einem Kunden aus Wittlich am 10.10.2019

...von der ersten bis zur letzten Seite. Immer wieder überraschende Wendungen. Die Rückblenden in die Kindheit des Täters sind geschickt eingebaut. Das Buch hat mir sehr gut gefallen.

Durchaus spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Erdmannhausen am 29.09.2019

geschrieben, wobei die Seite des Bösen mir zu unplausibel ist. Sicherlich gibt es für alle Gründe, wie sie in ihrem Leben handeln, die Konsequenzen fallen in diesem doch ein wenig zu konstruiert aus.


  • Artikelbild-0