Meine Filiale

Die weiße Löwin

Roman

Wallander Band 3

Henning Mankell

(4)
eBook
eBook
Fr. 17.90
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 14.90

Accordion öffnen
  • Die weiße Löwin / Kurt Wallander Bd.4

    dtv

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 14.90

    dtv

gebundene Ausgabe

ab Fr. 35.90

Accordion öffnen
  • Die weiße Löwin

    Zsolnay, Paul

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 35.90

    Zsolnay, Paul
  • Die weiße Löwin

    Zsolnay

    Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen

    Fr. 35.90

    Zsolnay

eBook (ePUB)

Fr. 17.90

Accordion öffnen
  • Die weiße Löwin

    ePUB (Zsolnay)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 17.90

    ePUB (Zsolnay)

Hörbuch (CD)

Fr. 23.90

Accordion öffnen
  • Die weiße Löwin (Ein Kurt-Wallander-Krimi 4)

    6 CD (2008)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 23.90

    6 CD (2008)

Hörbuch-Download

ab Fr. 9.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Alles beginnt mit dem Verschwinden einer schwedischen Immobilienmaklerin - doch schon bald weisen immer mehr Details auf ein teuflisches Komplott von internationalen Dimensionen hin. Kommissar Wallander stösst bei seinen Ermittlungen unter anderem auf die Spur einer südafrikanischen Geheimorganisation und weiss bald, dass das Schicksal von Hunderttausenden auf dem Spiel steht.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 560 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.09.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783552056138
Verlag Zsolnay
Dateigröße 880 KB
Übersetzer Erik Glossmann
Verkaufsrang 14664

Weitere Bände von Wallander

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
1
0

Düster, politisch, fesselnd
von einer Kundin/einem Kunden am 07.09.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein ums andere Mal schafft es H. Mankell auf gekonnte Art und Weise brisante politische Themen und Kurt Wallander in überaus spannenden Kriminalfällen zu vereinen. In diesem Fall hat die Apartheid Südafrikas extreme Auswirkungen bis ins ferne Schweden, während der Kommissar mit Depressionen kämpft.

Was hatte Mankell nur gegen die Russen?
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 08.07.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Zum zweiten mal in Folge, böse, blutrünstige, mordende Russen. Jedoch aus historischer Betrachtung sehr leerreich, wie früh die Russophobie schon befeuert wurde. Kein Wunder, dass die Kriegstreiber in Brüssel und Washington heute so leichtes Spiel haben.

Die Apartheid ist lange vorbei, aber das Buch ist noch immer spanned!
von einer Kundin/einem Kunden aus davos am 07.08.2012
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Gerade habe ich das Buch nach Jahren zum 2.Mal gelesen, und fand es noch besser. Komissar Wallander ist der findige, sympathische Polizist in Schweden, der der spannenden Geschichte den Rahmen gibt. Aber was mich wirklich beeindruckt ist die gründliche Recherche, auf die Mankells Bücher gründen. Er führt uns in die letzten Tage ... Gerade habe ich das Buch nach Jahren zum 2.Mal gelesen, und fand es noch besser. Komissar Wallander ist der findige, sympathische Polizist in Schweden, der der spannenden Geschichte den Rahmen gibt. Aber was mich wirklich beeindruckt ist die gründliche Recherche, auf die Mankells Bücher gründen. Er führt uns in die letzten Tage der Apartheid und beleuchtet dabei alle beteiligten Parteien so subtil, dass die Geschichte auch heute noch interessant ist und zum Nachdenken anregt. Was die Menschen bewegt und antreibt, hat sich kaum verändert.


  • Artikelbild-0