Meine Filiale

Sniper

160 tödliche Treffer - Der beste Scharfschütze des US-Militärs packt aus

Jim DeFelice, Chris Kyle

(6)
eBook
eBook
Fr. 21.90
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 27.90

Accordion öffnen
  • Sniper

    Riva Verlag

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 27.90

    Riva Verlag

eBook

ab Fr. 21.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Seine Kameraden nennen ihn "Legende", seine Feinde "Teufel" ...

Chris Kyle diente von 1999 bis 2009 bei den US Navy SEALs und verzeichnete in jener Zeit den höchsten "Bodycount" - also die höchste Zahl an tödlichen Treffern - in der amerikanischen Militärgeschichte. 160 gezielte Liquidationen schreibt ihm das Pentagon offiziell zu.
In dieser eindringlichen Autobiografie erzählt der geborene Texaner, der schon als Kind auf Jagdausflügen mit seinem Vater das Schiessen lernte, die Geschichte seiner aussergewöhnlichen Karriere. Nach dem 11. September 2001 wurde er im Kampf gegen den Terror an die Front geschickt und fand kurze Zeit später seine Berufung als Scharfschütze. Hart und ehrlich redet Kyle über die Schattenseiten des Krieges und das brutale Handwerk des Tötens.
Seine Frau Taya kommt in bewegenden Einschüben zu Wort, in denen sie schildert, wie der Krieg sich nicht nur auf ihre Ehe und ihre Kinder auswirkte, sondern auch auf ihren Mann.
Sniper ist das Psychogramm eines staatlich legitimierten Todesschützen und ein fesselnder Augenzeugenbericht aus dem Krieg, den nur ein Mann erzählen kann.

Chris Kyle leitete das SEAL Team 3 der US Navy und leistete vier Langzeiteinsätze im Irakkrieg. Für seinen Heldenmut wurde er mit verschiedenen Verdienstmedaillen der US Navy und des US Marine Corps ausgezeichnet. Nach dem Ende seiner aktiven Zeit wurde er Chefausbilder für Scharfschützen bei der US Navy. Heute betreibt er ein privates Sicherheitsunternehmen und lebt mit seiner Familie in Texas.

"Chris Kyle hat Dinge gesehen und getan, über die nicht nur künftige Generationen amerikanischer Militärangehöriger sprechen werden, sondern auch jene, die uns in der Schlacht gegenüberstanden und die aussergewöhnliche Treffsicherheit des besten Scharfschützen der Welt miterlebten."
Marcus Luttrell, ehemaliger Navy SEAL
"Sniper gibt Aufschluss darüber, wie es ist, den Krieg hautnah mitzuerleben. Chris Kyle schreibt offen über die Missionen, persönlichen Hindernisse und schweren Entscheidungen, die zum Alltag eines jedes SEAL-Scharfschützen gehören."
Richard Marcinko, erster kommandierender Offizier des SEAL Team 6

Produktdetails

Format PDF i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 05.10.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783864132247
Verlag Riva Verlag
Dateigröße 2481 KB

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
1
0
0
0

Spannend geschrieben
von einer Kundin/einem Kunden aus Wiener Neustadt am 17.01.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Das Buch ließt sich sehr spannend. Für alle die sich für sochle Themen interessieren ein empfehlenswertes Buch.

Und weg ist er
von einer Kundin/einem Kunden aus Linz, Lentia City am 26.06.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Kyle ist ein Krieger wie aus dem Bilderbuch, er wird ein SEAL und nicht nur das, ein Scharfschütze. Er beschreibt ohne Effekthascherei die Welt des Krieges und seiner Taten. Als Leser wusste ich nie ob er seine Seele erleichtern wollte oder einfach eine Geschichte erzählen wollte. Krieg ist die Hölle und man bekommt den Eindruck... Kyle ist ein Krieger wie aus dem Bilderbuch, er wird ein SEAL und nicht nur das, ein Scharfschütze. Er beschreibt ohne Effekthascherei die Welt des Krieges und seiner Taten. Als Leser wusste ich nie ob er seine Seele erleichtern wollte oder einfach eine Geschichte erzählen wollte. Krieg ist die Hölle und man bekommt den Eindruck das Kyle in diese Welt gehört, doch erkennt nach einiger Zeit das er da raus muss. Das er dann daheim von einem „Eigenen“ erschossen wurde ….nun ja darüber kann man lange nachdenken nachdem man sein Buch gelesen hat.

Sniper
von einer Kundin/einem Kunden aus Landl am 22.06.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Das Buch ist viel besser als der Film. Einfach ein extrem gutes Buch


  • Artikelbild-0