Warenkorb
 

Jenseits des leuchtenden Horizonts

Roman

Luebbe Digital Ebook

Weitere Formate

Taschenbuch
England, 1956: Die junge Londonerin Erin lässt ihren untreuen Bräutigam am Altar stehen und reist mit ihrem Onkel nach Australien, wo dieser mit Opalen handelt. Sie richten sich in der Stadt Coober Pedy ein. Doch es kostet Erin einige Mühe, sich an die Hitze und Trockenheit des Outbacks zu gewöhnen, ebenso wie an die rauen Sitten auf den Opalfeldern. Schliesslich lernt sie den jungen, englischen Opalschürfer Jonathan kennen, der sie sofort fasziniert, aber unerreichbar zu sein scheint ...

Ein wunderbarer Australienroman mit unerwarteten Schicksalswendungen
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 544 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 08.10.2014
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 9783838724393
Verlag Lübbe
Originaltitel Novel 13
Dateigröße 4193 KB
Übersetzer Isabell Lorenz
Verkaufsrang 6601
eBook
eBook
Fr. 10.90
Fr. 10.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
1
0

Jenseits des leuchtenden Horizonts
von einer Kundin/einem Kunden aus Ferlach am 05.08.2017

Mit hat das Buch sehr gut gefallen, werde sicher noch weitere Bestellungen tätigen.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Sehr atmosphärischer Frauen- und Liebesschmöker im australischen Outback. Mitreißend erzählt.

Enttäuscht
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 07.12.2015
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Mit einer Inhaltsangabe, wie sie überaus häufig von bewertenden Lesern geliefert wird, halte ich mich nicht auf. Von dieser Autorin habe ich schon viele eBooks/Taschenbücher gelesen, doch noch nie hat sie mich so enttäuscht wie mit dem vorliegenden Roman. Die Charaktere sind sehr unglaubhaft, die Handlung stellenweise unrealisti... Mit einer Inhaltsangabe, wie sie überaus häufig von bewertenden Lesern geliefert wird, halte ich mich nicht auf. Von dieser Autorin habe ich schon viele eBooks/Taschenbücher gelesen, doch noch nie hat sie mich so enttäuscht wie mit dem vorliegenden Roman. Die Charaktere sind sehr unglaubhaft, die Handlung stellenweise unrealistisch. Dazu zieht sich der Verlauf quälend in die Länge und wird grundlos mehrfach aus verschiedenen Blickwinkeln wiederholt.