Warenkorb

Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie

Du verlierst plötzlich dein Leben und erhältst die Chance, es zu retten. Was würdest du tun? Mit dieser Frage wird die Schülerin Samantha Kingston im Buch „Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie“ konfrontiert. Ihr eigentlich perfektes Leben endet von heute auf morgen, als sie nach einer Party bei einem Autounfall tödlich verunglückt. Doch sie wacht wieder auf – und zwar am Morgen desselben Tages. Sie ist gezwungen, alles noch einmal zu erleben. Sie geht mit ihren drei besten Freundinnen zur Schule, schwänzt die sechste Stunde, geht zu Kents Party und stirbt bei dem Unfall. Insgesamt siebenmal durchlebt sie den schicksalshaften 12. Februar und versucht verzweifelt, das Unvermeidbare aufzuhalten.
„Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie“ beschäftigt sich mit der Frage nach dem Lebenssinn und wirft einen kritischen Blick auf die Oberflächlichkeit mancher Jugendlicher. Das Buch ist ein Bestseller, 2011 für den Deutschen Jugendbuchpreis nominiert gewesen und fürs Kino verfilmt worden.
Portrait
„Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie“ ist der erste Roman der Autorin Lauren Oliver. Bereits als Kind ist sie eine echte Leserratte gewesen und hat zu den vielen Büchern, die sie gelesen hat, Fortsetzungen geschrieben. Mit der Zeit wurden daraus eigene Geschichten. Lauren Oliver hat Philosophie und Literatur studiert und lebt in Brooklyn. Nach dem Erfolg von „Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie“ hat sie die Delirium-Trilogie sowie weitere Romane wie „The Spindlers“ und „Panic – Wer Angst hat, ist raus“ geschrieben.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 448
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 15.03.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-31200-6
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 19.1/12.3/3.1 cm
Gewicht 363 g
Originaltitel Before I Fall
Auflage 13. Auflage
Übersetzer Katharina Diestelmeier
Verkaufsrang 24330
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
45 Bewertungen
Übersicht
33
7
4
1
0

Ein besonderes Buch
von einer Kundin/einem Kunden am 04.04.2020

Sam gehört zur angesagten Clique der Schule, hat einen Freund von dem alle Mädchen schwärmen und kann sich alles erlauben. Zunächst erleben wir mit ihr einen scheinbar ganz normalen Schultag mit Schwänzen, Streiten und Lästern. Abends findet eine angesagte Party statt, bei der sie sich mir ihren drei Freundinnen blicken lässt. A... Sam gehört zur angesagten Clique der Schule, hat einen Freund von dem alle Mädchen schwärmen und kann sich alles erlauben. Zunächst erleben wir mit ihr einen scheinbar ganz normalen Schultag mit Schwänzen, Streiten und Lästern. Abends findet eine angesagte Party statt, bei der sie sich mir ihren drei Freundinnen blicken lässt. Also eigentlich ein ganz normaler Freitag....dann passiert der Unfall, doch Sam wacht wieder auf und wieder ist es Freitag der 12.02. Ich bin begeistert von diesem Roman. Die Hauptdarstellerin entwickelt sich von einer versnobten Zicke zu einer sympathischen jungen Frau, die sich ihrer Handlungen bewusst wird. Das Buch ist locker und so packend geschrieben, dass man es nicht mehr aus der Hand legen kann. Liebe, Verzweiflung, Hoffnung, Freundschaft und Geheimnisse, das ist die Mischung aus der dieses Buch gemacht wurde. Klare Leseempfehlung!

Der Tod ist endgültig... oder?
von einer Kundin/einem Kunden am 11.04.2019

Als Sam plötzlich tödlich verunglückt, darf sie den Tag von vorne beginnen, doch das Ende scheint unausweichlich. Nach und nach begreift sie, dass es nicht nur um sie geht. Der Charakter durchlebt eine unglaubliche Entwicklung vom gemeinen, beliebten Mädchen zu einem mitfühlenden und nachdenklichen Menschen, der auch für andere ... Als Sam plötzlich tödlich verunglückt, darf sie den Tag von vorne beginnen, doch das Ende scheint unausweichlich. Nach und nach begreift sie, dass es nicht nur um sie geht. Der Charakter durchlebt eine unglaubliche Entwicklung vom gemeinen, beliebten Mädchen zu einem mitfühlenden und nachdenklichen Menschen, der auch für andere einsteht. Ein Buch, das zum Nachdenken anregt!

Lebe jeden Tag
von einer Kundin/einem Kunden am 06.02.2019

Samanthas Geschichte regt zum Nachdenken an - Siebenmal erlebt sie den gleichen Tag, es gibt kein Entkommen. Doch warum? Siebenmal versucht Sam etwas in ihrem Leben zu ändern. Nur langsam erkennt sie, dass es sich diesmal nicht um sie dreht. Dieses wunderbare Buch hat mich sprachlos zurückgelassen.