Meine Filiale

Rubinrot. Liebe geht durch alle Zeiten 01.

Liebe geht durch alle Zeiten (1)

Edelsteintrilogie Band 1

Kerstin Gier

(337)
eBook
eBook
Fr. 17.90
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 21.90

Accordion öffnen
  • Rubinrot / Liebe geht durch alle Zeiten Bd. 1

    Arena

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 21.90

    Arena

gebundene Ausgabe

ab Fr. 26.90

Accordion öffnen
  • Rubinrot / Liebe geht durch alle Zeiten Bd.1

    Arena

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 26.90

    Arena
  • Rubinrot - Saphirblau - Smaragdgrün

    Arena (Sonderausgabe)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 59.90

    Arena (Sonderausgabe)

eBook

ab Fr. 17.90

Accordion öffnen
  • Rubinrot. Liebe geht durch alle Zeiten 01.

    ePUB (Arena)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 17.90

    ePUB (Arena)
  • Rubinrot. Liebe geht durch alle Zeiten

    ePUB (Arena)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 17.90

    ePUB (Arena)
  • Rubinrot - Saphirblau - Smaragdgrün

    ePUB (Arena)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 40.90

    ePUB (Arena)

Hörbuch (CD)

Fr. 29.90

Accordion öffnen
  • Rubinrot

    4 CD (2013)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 29.90

    4 CD (2013)

Hörbuch-Download

Fr. 15.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Manchmal ist es ein echtes Kreuz, in einer Familie zu leben, die jede Menge Geheimnisse hat. Der Überzeugung ist zumindest die 16jährige Gwendolyn. Bis sie sich eines Tages aus heiterem Himmel im London um die letzte Jahrhundertwende wiederfindet. Und ihr klar wird, dass ausgerechnet sie das allergrösste Geheimnis ihrer Familie ist. Was ihr dagegen nicht klar ist: Dass man sich zwischen den Zeiten möglichst nicht verlieben sollte. Denn das macht die Sache erst recht kompliziert!

In diesem Roman geht es um eine geheimnisumwitterte Familie: Gwendolyn kann seit frühester Kindheit Geister sehen, ihre Grosstante Maddy hat äusserst interessante Visionen, und Gwendolyns Cousine Charlotte soll das familieneigene ZeitreiseGen geerbt haben. Da das natürlich nicht ganz ungefährlich ist, gilt es, sich auf die Zeitsprünge gut vorzubereiten, und so erhält Charlotte seit frühester Kindheit Fecht und Tanzunterricht, während Gwendolyn sich mit Mathematik und Latein herumschlagen muss. Als Charlotte das Alter erreicht, in der die Zeitreisen üblicherweise einzusetzen pflegen, wartet die ganze Familie auf die ersten Anzeichen wie Schwindelattacken und Übelkeit. Auch Gwendolyn beobachtet ihre Cousine gespannt und übersieht dabei vollkommen, dass ihr selbst immer mal etwas schummrig wird. Und während aller Augen auf Charlotte gerichtet sind, findet sich plötzlich Gwendolyn gänzlich unvorbereitet in einem anderen Jahrhundert wieder, und dazu völlig unpassend gekleidet! Die Autorin hält von der ersten Seite an das rasante Tempo dieser Reise durch die Zeit aufrecht, so dass einem beim Lesen fast ebenso schwindelig wird, als ob man selbst durch die Jahrhunderte stolpern würde - allerdings aus purem Vergnügen. Denn Gwendolyn muss sich nicht nur mit unbequemen Reifröcken und engen Korsetts herumplagen, sondern auch mit geheimnisvollen Wächtern, unheimlichen Verfolgern, längst verstorbenen Verwandten und - mit Gideon! Auch er ist ein Zeitreisender, der jedoch nicht nur mit grosser Begeisterung die knallbunten Kniebundhosen vergangener Zeiten trägt, sondern auch ein Selbstbewusstsein zur Schau stellt, das Gwendolyn den Atem raubt. Und während die beiden ein ums andere Mal in letzter Sekunde ihren Widersachern entkommen, stellt Gwendolyn fest, dass nicht nur der ungewohnte Umgang mit Degen und altmodischen Pulverwaffen ihr Herz erheblich aus dem Takt bringt, sondern dass vor allem Gideon nicht nur unverschämt ist, sondern auch unverschämt gut aussieht - und sie nicht darüber im Unklaren lässt, dass er lieber ihrer Cousine Charlotte als Reisebegleitung gedient hätte... Diese Heldin wider Willen schlägt sich herrlich selbstironisch durch Vergangenheit und Gegenwart, und gerade ihr Wissen um die eigenen Schwächen und ihr oft komisch anmutendes Gespür für Gerechtigkeit machen sie überaus sympathisch und glaubwürdig, wenn sie mit wehenden Röcken und zerzauster Perücke durchs London längst vergangener Zeiten hastet. Eine Geschichte, so herrlich aufregend und turbulent wie die erste Liebe nun mal ist und so phantasievoll und verrückt wie Gwendolyns Hüte, derer sie sich erfolglos zu erwehren versucht. Bitte mehr davon! (Rezension von Gabriele Hoffmann aus dem LibriFachkatalog Harry & Pooh 2009/2010)

Kerstin Gier, Jahrgang 1966, ist seit 1995 als selbstständige Schriftstellerin tätig und hatte schon mit ihren ersten Büchern riesigen Erfolg. Inzwischen hat sie zahlreiche Romane für Erwachsene und Jugendliche geschrieben, die regelmässig auf den Bestsellerlisten stehen. Ihre Edelsteintrilogie "Rubinrot" - "Saphirblau" - "Smaragdgrün" wurde zum Weltbestseller und mit renommierten Schauspielern für das Kino verfilmt. Die DeLIA-Preisträgerin lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Bergisch Gladbach.

 

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 352 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 12 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.06.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783401800141
Verlag Arena
Dateigröße 953 KB
Verkaufsrang 6969

Weitere Bände von Edelsteintrilogie

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Zeitreiseabenteuer

Jasmin Bürki, Buchhandlung Schaffhausen

Lassen Sie sich verführen von einer abenteuerliche Zeitreisegeschichte voller Geheimnisse, die nach und nach gelöst werden - unglaublich gut geschrieben, voller lebendiger Figuren und dies alles mit einem wunderbaren Humor (Xemerius ist da mein absoluter Favorit - wer das ist, na, ein Wasserspeier, der schon länger tot ist (und nein, er ist kein Geist, er beharrt darauf, ein Dämon zu sein :D)). Absolut lesenswert!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
337 Bewertungen
Übersicht
283
46
7
1
0

von einer Kundin/einem Kunden am 07.08.2020
Bewertet: anderes Format

Gwendolyn ist die wohl sympathischste Heldin seit es Bücher über Zeitreisen gibt. Ihre Geschichte ist ein absolutes Lesevergügen. Super lustig, echt spannend und herrlich romantisch!

Lieblingsbücher
von einer Kundin/einem Kunden am 02.07.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Wow diese Bücher sind einfach mega. Romantik und Fantasy in einem perfekten Einklang. Ich habe diese Bücher verschlungen und schon mindestens 5 mal durchgelesen. Die Welt von Gwen und Gideon ist einfach Fantastisch. Das wichtigste ist, dass bevor man di Filme sich anschaut sie Bücher liest.

Leicht verwirrt aber recht beeindruckt
von Tori B. am 24.06.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die weltberühmte Edelstein-Reihe von Kerstin Gier habe ich um ehrlich zu sein immer gemieden. Irgendwann habe ich durch Zufall mal die Verfilmung des ersten Teils im Fernsehen gesehen, fand sie ziemlich schlecht und habe als Resultat die Bücher nie angefasst - ein Fehler, wie sich herausgestellt hat. Als allererstes möchte ich ... Die weltberühmte Edelstein-Reihe von Kerstin Gier habe ich um ehrlich zu sein immer gemieden. Irgendwann habe ich durch Zufall mal die Verfilmung des ersten Teils im Fernsehen gesehen, fand sie ziemlich schlecht und habe als Resultat die Bücher nie angefasst - ein Fehler, wie sich herausgestellt hat. Als allererstes möchte ich sagen, dass ich Kerstin Giers Schreibstil absolut fantastisch finde! Es liest sich unglaublich flüssig, mit ausreichend aber nicht übermäßig vielen Details und teilweise sehr amüsanten Formulierungen - mir stand des Öfteren ein Schmunzeln im Gesicht und Gwendolyn finde ich klasse! Die übrigen Charaktere und ihre Diversität gefallen mir auch sehr. Ich kann es nämlich nicht besonders leiden, wenn es genau eine unliebsame Figur im Buch gibt und ansonsten jeder Einzelne einen liebenswürdigen Teil der Geschichte darstellt. In Rubinrot gibt es hingegen ausreichend Charaktere, denen es sich zu misstrauen lohnt (Charlotte, Glenda, Falk, der Graf, und irgendwie auch Mr Whitman). Trotz allem bin ich aber ein wenig verwirrt. Nicht nur spielt die Handlung in gerade mal drei Tagen (was natürlich völlig legitim ist), auch fühlt es sich irgendwie an, als würde die ganze zweite Hälfte des Romanes fehlen, von der ich aber ausgehe, sie im zweiten Teil aufzuspüren. Daher: verwirrt aber recht beeindruckt. Denn trotz des meiner Meinung nach recht einzigartigen Handlungsaufbaus bereue ich es nicht mich doch noch an die Geschichte gewagt zu haben und werde mir auch definitiv die Teile zwei und drei besorgen.


  • Artikelbild-0