Warenkorb
 

Die einen sagen Liebe, die anderen sagen nichts

Roman

Ein Schweigeseminar, ein faszinierender Mann, eine grosse Liebe
Das Schweigewochenende, das Mila auf Anraten ihrer Therapeutin besucht, wird zu einer echten Herausforderung: seltsame Menschen, die man nur stumm betrachten kann, unbequeme Sitzpositionen, exotische Anleitungen. Dazu die Stille, die so viele unerwünschte Einsichten bereithält. Und dann noch dieser Simon, der Mila überredet, ihn nach dem Seminar ein Stück mit dem Auto mitzunehmen.Dass die Stille sie direkt in ein Hotelzimmer führen würde, haben die beiden nicht erwartet. Sie verbringen dort drei leidenschaftliche Tage und Nächte, begegnen sich mit rückhaltloser Offenheit und lassen sich ganz aufeinander ein. Und als sie sich so nah gekommen sind wie niemandem zuvor, beschliessen sie, für immer auseinanderzugehen. Susann Pásztor erzählt einfühlsam, witzig und mit psychologischem Gespür von der grossen Liebe - und von einer Frau, die alles daransetzt, damit sie doch nicht endet.
Rezension
»Was für ein Glück: Ein Buch zu finden, das so sprüht und funkelt, dass man es am liebsten gleich nochmal lesen möchte!«
Portrait
Susann Pásztor, 1957 in Soltau geboren, lebt als freie Autorin und Übersetzerin in Berlin. Ihr Debütroman »Ein fabelhafter Lügner« (KiWi 1201, 2011) erschien 2010 und wurde in mehrere Sprachen übersetzt. 2013 folgte der Roman »Die einen sagen Liebe, die anderen sagen nichts« (KiWi 1326) und im Frühjahr 2017 der Roman »Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster« für den sie den Evangelischen Buchpreis erhielt. Sie hat die Ausbildung zur Sterbebegleiterin abgeschlossen und ist seit mehreren Jahren ehrenamtlich tätig.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 256 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.03.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783462307016
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Dateigröße 1373 KB
Verkaufsrang 31754
eBook
eBook
Fr. 10.00
Fr. 10.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
6
1
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 17.07.2018
Bewertet: anderes Format

Eine Geschichte, in der man sich selbst wiederfinden kann. Das wahre Leben, in ungewöhnlicher Verpackung.

Sehr amüsant!!!
von Bani am 14.01.2018
Bewertet: Taschenbuch

Das zweite Buch von S.Pasztor das ich gelesen hab und ich hab mich wunderbar amüsiert.Erfrischend,humrovoll, kann nur empfehlen. Unterhaltung pur.

Ein Wochenende mit Folgen…
von Lesebegeisterte am 28.05.2014
Bewertet: Medium: H?rbuch (CD)

Mila macht auf Anraten ihrer Therapeutin ein Schweigewochenende. Eine echte Herausforderung für Mila. Am Tag der Abreise, nimmt sie Simon ein Stück mit dem Auto mit. Die Autofahrt endet in einem Hotelzimmer, wo die Beide drei sehr leidenschaftlichen Tage verbringen. Dann gehen sie auseinander ohne Austausch von Telefonnummern od... Mila macht auf Anraten ihrer Therapeutin ein Schweigewochenende. Eine echte Herausforderung für Mila. Am Tag der Abreise, nimmt sie Simon ein Stück mit dem Auto mit. Die Autofahrt endet in einem Hotelzimmer, wo die Beide drei sehr leidenschaftlichen Tage verbringen. Dann gehen sie auseinander ohne Austausch von Telefonnummern oder Mailadressen. Doch können sie einander wirklich vergessen? Teilweise ist dieses Buch ganz lustig gewesen. Den Schluss fand ich allerdings nicht so toll, deshalb nur 3 Sterne.