Warenkorb
 

LaPointe, E: Sitting Bull, sein Leben und Vermächtnis

Sein Leben und Vermächtnis

Nie zuvor wurde die Geschichte Sitting Bulls von einem direkten Nachkommen geschrieben und veröffentlicht. In „Sitting Bull - Sein Leben und Vermächtnis“ präsentiert Ernie LaPointe, ein Urenkel des berühmten Hunkpapa Lakota Häuptlings, die Familiengeschichten und Erinnerungen, die ihm über seinem Urgrossvater erzählt wurden.
LaPointe erzählt nicht nur aus der reichen mündlichen Überlieferung seiner Familie - die Geschichten von Sitting Bulls Kindheit, seinem Ruf als wilder Krieger, sein Heranwachsen zu einem weisen und hingebungsvollen Anführer seines Volkes, oder von dem Verrat, der zu seiner Ermordung führte, sondern er erklärt auch, was es bedeutet, ein Lakota zu sein; zu Zeiten Sitting Bulls aber auch heutzutage.
Diese mündliche Überlieferung unterscheidet sich in vielem von dem, was zur weithin akzeptierten Standardbiographie Sitting Bulls geworden ist. LaPointe erklärt die Unterschiede und Ursachen, wie es dazu kam, und warum er seine eigene Geschichte von Tatanka Iyotake erzählen will. Dieses Buch ist voller Kraft. Es ist eine Erzählung indianischer Geschichte, erzählt von einem Native American (Indianer), damit alle Menschen diese Kultur, einen ihrer Anführer und einen Menschen besser verstehen können.
Portrait
Ernie LaPointe, Urenkel von Sitting Bull, wurde 1948 auf der Pine Ridge Reservation in South Dakota geboren. Er wuchs in Rapid City auf, ging dort zur Schule und trat 1966 in die Armee ein. Ernie kämpfte in Vietnam und wurde 1972 ehrenhaft aus der Armee entlassen.
1992 erhielt Ernie LaPointe die Gelegenheit, seine direkte Nachkommenschaft mit Sitting Bull zu beweisen und durfte bei der Aufnahme seines berühmten Urgrossvaters in die „Hall of Fame“ die Rede halten. Seit Jahrzehnten widmet er sich intensiv der der Geschichte und dem Vermächtnis seines berühmten Grossvaters. Er ist regelmässig Dozent an Universitäten und Institutionen wie dem Crazy Horse Memorial oder dem Museum am Little Bighorn Schlachtfeld. Er wurde bei mehreren Fernsehproduktionen zu Rate gezogen und produzierte selbst zwei DVDs über die Biographie seines Urgrossvaters. In Deutschland trat er 2009 in der Sendung „Ich trage einen grossen Namen“ auf. Er lebt in der Tradition der Lakota, ist Sonnentänzer und folgt den spirituellen Regeln der Heiligen Pfeife. Ernie LaPointe und seine Frau Sonja leben heute in South Dakota.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 156
Erscheinungsdatum 03.01.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-941485-20-4
Verlag Traumfänger Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 22.3/14.2/1.7 cm
Gewicht 268 g
Originaltitel Sitting Bull, his Life and legacy
Abbildungen mit 16 Abbildungen
Auflage 4. Auflage
Illustrator Rudy Ramos
Übersetzer Martin Krueger
Verkaufsrang 81136
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 15.90
Fr. 15.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.