Warenkorb
 

Matti und Sami und die drei größten Fehler des Universums

Ausgezeichnet mit dem Peter Härtling-Preis 2011. Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2012, Kategorie Kinderbuch

Weitere Formate

Taschenbuch
»Mit Lakonie und einem genauen Blick auf die deutsch-finnische Seele erzählt Salah Naoura eine Sommergeschichte voller Wärme und Witz. Dass Matti und seine Eltern aus ihren Flunkereien so unbeschadet herauskommen, ist das eigentliche Wunder dieses Romans. Eine starke Familie verträgt eben starke Geschichten.«
Jury-Begründung des Peter-Härtling-Preises

Der 11-jährige Matti träumt von einem Familienurlaub in der Heimat seines finnischen Vaters, was er mit einer faustdicken Lüge auch erreicht. In Finnland aber finden sich Matti, der kleine Bruder Sami und die Eltern auf einmal ohne Bleibe, Geld und Auto mitten in der finnischen Einöde wieder. Nur ein Wunder kann sie retten ...
Portrait
Salah Naoura, geboren 1964 in Berlin, wo er heute auch lebt, studierte Germanistik und Skandinavistik in Berlin und Stockholm. Er arbeitet seit 1995 als freier Übersetzer und Autor, veröffentlichte Bilderbücher, Erstlesebücher sowie zahlreiche Kinderromane. Für seine Übersetzungen (u.a. »He Duda« von Axel Scheffler & Jon Blake) wurde er mehrfach ausgezeichnet, ebenso für seinen Roman »Matti und Sami und die drei grössten Fehler des Universums« (Peter Härtling-Preis, LUCHS von DIE ZEIT/Radio Bremen).

Anke Kuhl, geboren 1970, studierte freie Bildende Kunst in Mainz und Visuelle Kommunikation in Offenbach und lebt mit ihrer Familie als freie Illustratorin in Frankfurt/Main. Sie arbeitet in der Ateliergemeinschaft LABOR, die bei Beltz & Gelberg die Kinder Künstler Bücher veröffentlichen. Anke Kuhl illustrierte schon viele Bilder- und Kinderbücher. Für ihr Bilderbuch (mit Alexandra Maxeiner) ›Alles Familie‹ erhielt sie den Deutschen Jugendliteraturpreis. Bei Beltz & Gelberg illustrierte sie die Geschichten in der Anthologien (hrsg. von Barbara Gelberg) »Von Kindern, Katzen und Keksen‹« und (zusammen mit Philip Waechter) »Einmal, als der Bär ans Meer kam« sowie das Kinderbuch »Die leise Luise« von Renus Berbig.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 143
Altersempfehlung 9 - 11
Erscheinungsdatum 09.04.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-407-74427-2
Verlag Beltz
Maße (L/B/H) 18.7/12.6/1.2 cm
Gewicht 148 g
Auflage 8. Auflage
Illustrator Anke Kuhl
Verkaufsrang 49978
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 13.90
Fr. 13.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Traust Du Dich, die "Fehler des Universums" zu korrigieren??
von Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 19.11.2013

Schönes Buch für Kinder um 9 Jahre. Mit jüngeren Geschwistern auch bestens geeignet zum Vorlesen. Matti und Sami, zwei Brüder (Mutter ist Deutsche, Vater Finne) leben in einer Stadt in Deutschland. Der Vater ist ein sehr schweigsamer Busfahrer, der versucht, nebenher Handyspiele zu entwickeln. Die Mutter ist eine leicht zänkisch... Schönes Buch für Kinder um 9 Jahre. Mit jüngeren Geschwistern auch bestens geeignet zum Vorlesen. Matti und Sami, zwei Brüder (Mutter ist Deutsche, Vater Finne) leben in einer Stadt in Deutschland. Der Vater ist ein sehr schweigsamer Busfahrer, der versucht, nebenher Handyspiele zu entwickeln. Die Mutter ist eine leicht zänkische, etwas schlechtgelaunte Zahnarzthelferin. Als dann auch noch das "Universum" anfängt, üble Fehler zu produzieren, versucht Matti in der Zeit zwischen 1. April und Beginn der Sommerferien diese Fehler zu korrigieren. Wie schief das geht und was für ein entsetzliches Kuddelmuddel dabei herauskommt, könnt Ihr hier lesen. Richtig witzig und spannend. Außerdem lernt Ihr nebenher noch ein paar Brocken Finnisch. Vielleicht hilft Euch das, wenn Ihr anfangt, "Fehler des Universums" zu korrigieren?? Viel Spaß beim Ausprobieren!