Meine Filiale

Der Teufel von Mailand

Martin Suter

(17)
eBook
eBook
Fr. 14.00
Fr. 14.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 17.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 14.00

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

Fr. 44.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 28.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Sonias Sinne spielen verrückt: Sie sieht auf einmal Geräusche, schmeckt Formen oder fühlt Farben. Ein Aufenthalt in den Bergen soll ihr Gemüt beruhigen, doch das Gegenteil tritt ein: Im Spannungsfeld von archaischer Bergwelt und urbaner Wellness, bedrohlichem Jahrhundertregen und moderner Telekommunikation beginnt ihre überreizte Wahrnehmung erst recht zu blühen - oder gerät die Wirklichkeit aus den Fugen?

Martin Suter, geboren 1948 in Zürich, arbeitete bis 1991 als Werbetexter und Creative Director, bis er sich ausschliesslich fürs Schreiben entschied. Seine Romane - zuletzt erschien >Elefant< und >Allmen und die Erotik< - sowie seine >Business Class<-Geschichten sind auch international grosse Erfolge. Martin Suter lebt mit seiner Familie in Zürich.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 304 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 26.03.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783257603347
Verlag Diogenes Verlag AG
Dateigröße 1828 KB
Verkaufsrang 4522

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
5
6
4
2
0

Unterhaltung auf hohem Niveau
von einer Kundin/einem Kunden am 28.05.2018

Immer, wenn ich einen Lesekater habe (also nicht weiß, was als nächstes lesen), nehm ich mir einen Suter. Funktioniert immer. So auch beim "Teufel von Mailand". Es ist sicher nicht sein bestes Buch, aber es macht trotzdem Spaß.

Spannung Pur!!!!!
von Inge Weis aus Pirmasens am 21.08.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Hochspannender Stoff, angerichtet mit der für den Schweizer Bestsellerautor Martin Suter so typischen Milieukenntnis, die dem Roman die wunderschönen Boshaftigkeiten schenkt. "Der Teufel von Mailand" fesselt von Anfang bis Ende durch seine subtile Dramatik, seine geschickte Dramaturgie und die Schilderung der düsteren Atmosphäre... Hochspannender Stoff, angerichtet mit der für den Schweizer Bestsellerautor Martin Suter so typischen Milieukenntnis, die dem Roman die wunderschönen Boshaftigkeiten schenkt. "Der Teufel von Mailand" fesselt von Anfang bis Ende durch seine subtile Dramatik, seine geschickte Dramaturgie und die Schilderung der düsteren Atmosphäre des Dorfes im Engadin während eines sehr nassen Frühsommers.

Ein wahrlich gelungener Suter!
von einer Kundin/einem Kunden aus Nürnberg am 03.03.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die Geschichte einer Flucht verbunden mit Grusel-Krimi-Spannung! Ein wahrlich gelungener Suter, mit dem er seinem Stil und seinem Roman-Personal treu bleibt. Sonia flüchtet vor ihrem Ex-Mann in das Dorf Val Grisch im schweizerischen Oberland. Schon bald ereignen sich merkwürdige Ereignisse, die alle aus einer Sage zu stammen... Die Geschichte einer Flucht verbunden mit Grusel-Krimi-Spannung! Ein wahrlich gelungener Suter, mit dem er seinem Stil und seinem Roman-Personal treu bleibt. Sonia flüchtet vor ihrem Ex-Mann in das Dorf Val Grisch im schweizerischen Oberland. Schon bald ereignen sich merkwürdige Ereignisse, die alle aus einer Sage zu stammen scheinen. Jemand spielt diese Sage nach wie ein Theaterstück - in den Hauptrollen Sonia und das Personal des neuen Hotels "Gamander" sowie die Dorfbewohner. Vollständige Rezension untern: http://lerurahnbooks.blogspot.de/2013/03/martin-suter-der-teufel-von-mailand_2.html Fazit: spannend bis zum Schluss und unbedingt empfehlenswert!

  • Artikelbild-0