Warenkorb
 

Eine Geschichte von Liebe und Finsternis

Roman

Eine grosse Familien-Saga, ein Epos vom Leben und Überleben, ein Archiv persönlicher und politischer Ambitionen, ein Buch der Enttäuschungen und der Hoffnung.
Rezension
»... zweifellos ein Gipfelpunkt seines bisherigen Schaffens«
Tilman Krause, DIE WELT
Portrait

Amos Oz wurde am 4. Mai 1939 als Amos Klausner in Jerusalem geboren und verbrachte dort seine Kindheit. 1954 trat er dem Kibbuz Chulda bei und nahm den Namen Oz an, der auf hebräisch Kraft, Stärke bedeutet. Von 1960 bis 1963 studierte er Literatur und Philosophie an der Hebräischen Universität von Jerusalem und kehrte nach seinem Bachelor-Abschluss in den Kibbuz zurück. Seit dem 6-Tage-Krieg ist er in der israelischen Friedensbewegung aktiv und befürwortet eine Zwei-Staaten-Bildung im israelisch-palästinensichen Konflikt. Er ist Mitbegründer und herausragender Vertreter der seit 1977 bestehenden Friedensbewegung Schalom achschaw (Peace now). Seit 1987 lehrt er Hebräische Literatur an der Ben-Gurion Universität von Negev, Beesheba. Die Werke von Amos Oz wurden in 37 Sprachen übersetzt. Er hat zahlreiche Preise und Auszeichnungen erhalten.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 828 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.04.2013
Sprache Deutsch, Hebräisch
EAN 9783518739204
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Originaltitel Ssipur al ahava we-choschech, 2002
Dateigröße 2021 KB
Übersetzer Ruth Achlama
Verkaufsrang 8827
eBook
eBook
Fr. 14.00
Fr. 14.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
5
1
2
0
0

Geschichtsstunde und Erinnerung an die Kindheit
von einer Kundin/einem Kunden am 05.05.2019
Bewertet: Medium: H?rbuch-Download

Wer sich für die frühen Jahre des Staates Israel interessiert, kommt an diesem Buch nicht vorbei. Mal humorvoll, mal melancholisch, immer aber feinfühlig und bewegend, wandern die Gedankengänge des Schriftstellers in seine Kindheit. Sie ist geprägt vom frühen Tod der Mutter und vom Leben in einem geteilten Land. Ulrich Mat... Wer sich für die frühen Jahre des Staates Israel interessiert, kommt an diesem Buch nicht vorbei. Mal humorvoll, mal melancholisch, immer aber feinfühlig und bewegend, wandern die Gedankengänge des Schriftstellers in seine Kindheit. Sie ist geprägt vom frühen Tod der Mutter und vom Leben in einem geteilten Land. Ulrich Matthes verleiht im gekürzten Hörbuch Amos seine Stimme. Nachdrücklich und bewegend trägt sie die Erinnerungen.

Eine Geschichte von Liebe und Finsternis
von einer Kundin/einem Kunden aus Lenzburg am 02.02.2019

Das Buch ist viel zu langfädig, hat Wiederholungen, ist dadurch nicht immer einfach zu verstehen. Ich habe es nur mit Mühe und wenig Freude fertig gelesen.

von einer Kundin/einem Kunden am 07.05.2017
Bewertet: anderes Format

Geschichte Israels Mitte d. 20. Jh. Jahren authentisch aus der Sicht eines Jungen, gleichzeitig eine tiefgründige psychoanalytische Studie eigener Kindheit und Familiengeschichte.