Warenkorb

Dead Man Walking

Ein Brief von einem Todgeweihten. Für Schwester Helen Prejean ein Hilferuf und gleichzeitig die Eintrittskarte in eine Welt voller Grauen und Furcht. Sie, die Wohlbehütete, soll ihn, Matthew Poncelet, den Mörder und Vergewaltiger bis zur Vollstreckung des Todesurteils betreuen. Angst und Verzweiflung, Wut und Trauer, Freude und Scham sind von nun an ihr Begleiter. Als sie sich schliesslich gemeinsam auf den Weg zur Vollstreckung des Urteils machen, glaubt Schwester Prejean all ihre Kraft und ihren Glauben zu verlieren. Bis er ihr, in der Stunde des Todes und am Ende eines schicksalhaften Dramas, endlich seine Schuld gesteht...
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium Blu-ray
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 14.06.2013
Regisseur Tim Robbins
Sprache Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Niederländisch, Portugiesisch, Spanisch, Ungarisch (Untertitel: Französisch)
EAN 4045167012905
Genre Komödie
Studio Twentieth Century Fox
Spieldauer 123 Minuten
Bildformat 16:9 (1,85:1), Letterbox, HD (1080p)
Tonformat Englisch: DTS HD 5.1, Deutsch: DTS 5.1, Französisch: DTS 2.0 Surround
Verkaufsrang 809
Produktionsjahr 1996
Film (Blu-ray)
Film (Blu-ray)
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Wochen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Wochen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Menschen mit Geld werden nicht zum Tode verurteilt...
von einer Kundin/einem Kunden aus Zofingen am 30.11.2019

Auch wenn 99 % der Filme aus Hollywood kulturell wertlos sind, dieser Streife sollte Sie sich aber angeschaut haben. Es ist die Geschichte von einem in der VS verurteilten Mörder 'on deathrow' und einer Römisch-katholischen Nonne, die seiner Frage bejaht ihm zu begleiten. Die Rückblicke mit Impressionen von dem Attentat, wofür d... Auch wenn 99 % der Filme aus Hollywood kulturell wertlos sind, dieser Streife sollte Sie sich aber angeschaut haben. Es ist die Geschichte von einem in der VS verurteilten Mörder 'on deathrow' und einer Römisch-katholischen Nonne, die seiner Frage bejaht ihm zu begleiten. Die Rückblicke mit Impressionen von dem Attentat, wofür der Mörder verurteilt wurde, machen den Film für Jugendlichen weniger geeignet. Hervorragendes Spiel von beide Hauptdarsteller. Der Title (Dead Man Walking) ist der Ruf, welche den - zum Tod verurteilten - Gefangenem begleiten beim Passieren der Sicherheitsvorkehrungen. Bleibt natürlich die Frage, wie man ein politischer Statement (Menschen mit Geld werden nicht zum Tode verurteilt...) umsetzen kann zur Wahl für Kommunistenfreund Bernie Sanders: Sowohl Susan Sarandon als ihrer Ex, Tim Robbins sind Unterstützer des linken Democrat Sanders. Sanders wollte u.A. durch den Jahren die Führer Nord-Korea's zu freund der USA machen, Führer, die selber ihren Volksgenossen wenn nicht direkt umbrachten, dann jedenfalls indirekt verhungern liessen.