Meine Filiale

Snap - Im Haus des Bösen

Eine Aloysius Pendergast-Kurzgeschichte

Douglas Preston, Lincoln Child

(1)
eBook
eBook
Fr. 1.00
Fr. 1.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Beschreibung

Pass auf - die Zahnfee kommt!
Aloysius Pendergast erzählt eine schaurige Geschichte aus seiner Kindheit: Im Viertel gab es einen unheimlichen Mann, der als eine Art grausame Variante der Zahnfee die Kinder in Angst und Schrecken versetzte. Um ihn zu besänftigen, brachten die Kinder ihm ihre ausgefallenen Milchzähne als Opfer dar. Pendergast überzeugte seinen jüngeren Bruder Diogenes davon, diesem augenscheinlichen Ammenmärchen keinen Glauben zu schenken und mit dem Brauch zu brechen. Eine Entscheidung, die weitreichende Folgen nach sich zog.
Eine unheimliche Erzählung aus der Vergangenheit des bekannten Agenten. Nehmen Sie sich in Acht!

Douglas Preston wurde 1956 in Cambridge, Massachusetts, geboren. Er studierte in Kalifornien zunächst Naturwissenschaften und später Englische Literatur. Nach dem Examen startete er seine Karriere beim »American Museum of Natural History« in New York. Eines Nachts, als Preston seinen Freund Lincoln Child auf eine mitternächtliche Führung durchs Museum einlud, entstand dort die Idee zu ihrem ersten gemeinsamen Thriller, »Relic«, dem viele weitere internationale Bestseller folgten. Douglas Preston schreibt auch Solo-Bücher (»Der Codex«, »Der Canyon«, »Credo«, »Der Krater«) und verfasst regelmässig Artikel für diverse Magazine. Er lebt mit seiner Frau und seinen drei Kindern an der Ostküste der USA.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 30 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.05.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783426420232
Verlag Droemer Knaur Verlag
Originaltitel Extraction
Dateigröße 462 KB

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 21.08.2018
Bewertet: anderes Format

Ein kurzer, knackiger Einblick in die Jugend von Special Agent Aloysius Pendergast. Einfach top!


  • Artikelbild-0