Warenkorb
 

Die Therapeutin / Siri Bergmann Bd.1

Roman

Siri Bergmann Band 1


Kaufen, lesen, träumen …

Geschenkausgabe im kleinen Format, bedrucktes Ganzleinen mit Lesebändchen.

Siri Bergman arbeitet als Psychotherapeutin in Stockholm. Sie ist den Umgang mit seelischen Abgründen und schmerzhaften Geheimnissen gewohnt. Doch im Moment hat sie vor allem mit sich selbst zu kämpfen. Seit ihr Mann bei einem Tauchgang vor einem Jahr tödlich verunglückt ist, lebt sie vollkommen abgeschieden in einem kleinen Haus am Meer. Trotz ihrer panischen Angst vor der Dunkelheit will sie sich beweisen, dass sie mit dem Alleinsein zurechtkommt. Dass sie sich beobachtet fühlt, bildet sie sich vielleicht nur ein. Dass ihre Katze nicht mehr auftaucht, hat wahrscheinlich nichts zu bedeuten. Aber als sie eines Morgens beim Schwimmen im Meer auf die Leiche einer Patientin stösst, nimmt der Alptraum Gestalt an: Hat Siri als Therapeutin versagt – oder will jemand ihr Leben zerstören?

Portrait
Grebe, Camilla
Camilla Grebe und Åsa Träff sind Schwestern, aufgewachsen in Älvsjö in der Nähe von Stockholm. Der Roman "Die Therapeutin" war ihr erstes Gemeinschaftsprojekt, fast zwangsläufig entstanden aus ihrer Liebe zur Kriminalliteratur. Camilla, geboren 1968, lebt in Stockholm mit ihrem Mann, zwei Kindern und einem Dalmatiner. Sie ist studierte Betriebswirtin, hat den Hörbuchverlag "StorySide" gegründet und betreibt ein Beratungsunternehmen. Åsa, geboren 1970, lebt in Gnesta mit ihrem Mann und zwei Kindern. Sie arbeitet als Psychologin mit dem Schwerpunkt Verhaltenstherapie und betreibt in Stockholm mit drei Kollegen eine Gemeinschaftspraxis, die sich auf Angststörungen und neuropsychologische Störungen spezialisiert hat.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 576
Erscheinungsdatum 10.02.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-74678-1
Verlag btb
Maße (L/B/H) 15.5/9.5/3.2 cm
Gewicht 255 g
Originaltitel Någon sorts frid
Übersetzer Christel Hildebrandt
Verkaufsrang 63505
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Siri Bergmann

  • Band 1

    35146613
    Die Therapeutin / Siri Bergmann Bd.1
    von Camilla Grebe
    (42)
    Buch
    Fr.14.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    32017906
    Das Trauma / Siri Bergmann Bd.2
    von Camilla Grebe
    (11)
    Buch
    Fr.14.90
  • Band 3

    33945275
    Bevor du stirbst
    von Camilla Grebe
    eBook
    Fr.11.90
  • Band 4

    40952744
    Mann ohne Herz / Siri Bergmann Bd.4
    von Camilla Grebe
    (28)
    Buch
    Fr.14.90

Buchhändler-Empfehlungen

Hobbydetektiv spielen

Bianca Schiller, Buchhandlung Schaffhausen

Bei diesem Buch geht es nicht anders: Sie werden jeden in Verdacht haben :) Und das ist das tolle daran! Superspannend geschrieben, mit einer sympathischen, sehr natürlichen "Heldin", die ihre eigenen Probleme mit sich herumschleppt, und einem Repertoire an Verdächtigen. Für mich war das ein typsicher "Pageturner"!

nichts für schwache Nerven

Sandra Wittwer, Buchhandlung Winterthur

In diesem Psychothriller spielt Siri, die Psychotherapeutin die Hauptrolle. Obwohl sie sich um Menschen mit Zwängen und Ängsten kümmert, ist sie keineswegs frei davon, denn Siri hat schreckliche Angst vor der Dunkelheit und über den Tod ihres Ehemannes ist sie auch nicht hinweg. Schon seit längerem fühlt Siri sich verfolgt und als dann noch eine ihrer Patientinen ermordet vor ihrem Haus aufgefunden wird, scheint alles ausser Kontrolle zu laufen. Dieser Psychothriller hat mich von Anfang an gepackt und ich habe das Buch in einem Zug gelesen. Was diesen Thriller besonders auszeichnet, ist die Tatsache, dass man wirklich jeden verdächtigt Siris Verfolger zu sein und die Spannung bis ans Ende des Buches hält.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
42 Bewertungen
Übersicht
20
20
2
0
0

Die Therapeutin
von Gelinde am 06.03.2019

Die Therapeutin: Roman (Psychotherapeutin Siri Bergmann ermittelt, Band 1) von Camilla Grebe und Åsa Träff Cover: Es baut sich was zusammen, so wie im Buch. Inhalt: Siri Bergmann, Psychotherapeutin in Stockholm, ist den Umgang mit seelischen Abgründen und schmerzhaften Geheimnissen gewöhnt. Doch seit ihr Mann tödlic... Die Therapeutin: Roman (Psychotherapeutin Siri Bergmann ermittelt, Band 1) von Camilla Grebe und Åsa Träff Cover: Es baut sich was zusammen, so wie im Buch. Inhalt: Siri Bergmann, Psychotherapeutin in Stockholm, ist den Umgang mit seelischen Abgründen und schmerzhaften Geheimnissen gewöhnt. Doch seit ihr Mann tödlich verunglückt ist, kämpft sie auch mit sich selbst. Als sie eines Morgens auf die Leiche einer Patientin stößt, stellt sich die Frage: hat Siri versagt – oder will jemand ihr Leben zerstören? Meine Meinung: Dieser Krimi/Thriller ist unglaublich spannend. ER geht unter die Haut und irgendwann verdächtige ich jeden. Was geht hier ab? Als Leser erfahren wir dann, dass es da wirklich jemand auf Siri abgesehen hat, aber es ist alles so geschickt angedeutet, dass ich wirklich keine Rückschluss auf irgendeinen Täter schließen könnte. Es gibt auch kein offensichtliches Motiv, an dem man sich festhalten könnte. Die Personen sind so realistisch beschrieben, ihre Ängste und ihr Tun. Auch wird immer wieder klar und deutlich gesagt: du kannst es nicht sehen! (Das Böse). Also man kann in die Menschen nicht hineinsehen, auch eine Therapeutin ist keine Hellseherin. Das macht es so faszinierend und fesselnd. Autorinnen: Camilla Grebe und Åsa Träff sind Schwestern, aufgewachsen in Älvsjö in der Nähe von Stockholm. Der Roman "Die Therapeutin" war ihr erstes Gemeinschaftsprojekt. Camilla, geboren 1968, lebt in Stockholm mit ihrem Mann, zwei Kindern. Åsa, geboren 1970, lebt in Gnesta mit ihrem Mann und zwei Kindern. Sie arbeitet als Psychologin mit dem Schwerpunkt Verhaltenstherapie und betreibt in Stockholm mit drei Kollegen eine Gemeinschaftspraxis, die sich auf Angststörungen und neuropsychologische Störungen spezialisiert hat. Mein Fazit: Ein unglaublicher Thriller. Spannung bis zum Zerreißen, ein Täter mit dem ich nie und nimmer gerechnet hätte, sowie unglaubliches Staunen und Gänsehaut. Von mir eine klare Lese – und Kaufempfehlung.

Eine Bedrohung aus der Dunkelheit
von Jenny Vogler am 07.05.2016

In diesem spannenden, psychologischen Unterhaltungsroman kämpft die junge Psychotherapeutin Siri Bergmann gegen einen fast unsichtbaren Feind, der sich mehr und mehr in ihr Leben schleicht und eine Spur der Vernichtung hinter sich herzieht. Angefangen bei Siris eigener Angst vor der Dunkelheit, die es ihr unmöglich macht, das Li... In diesem spannenden, psychologischen Unterhaltungsroman kämpft die junge Psychotherapeutin Siri Bergmann gegen einen fast unsichtbaren Feind, der sich mehr und mehr in ihr Leben schleicht und eine Spur der Vernichtung hinter sich herzieht. Angefangen bei Siris eigener Angst vor der Dunkelheit, die es ihr unmöglich macht, das Licht in ihrem Haus zu löschen entwickelt das Autorenduo einen intensiven, sehr subtilen Kriminalroman, der sich mit der Frage beschäftigt, welche Schuld der Einzelne am Tod eines geliebten Menschen trägt. Im Zentrum der Geschichte steht die Therapeutin selbst, die ihren von Zwangsstörungen heimgesuchten Patienten einen Weg zeigen möchte, wie diese sich helfen können und nicht länger dazu gezwungen sind, taten-und willenlos zuzuschauen, wie sich ihre Aggressionen am eigenen Körper anfühlen. Doch Siri trägt ebenfalls ein Päckchen mit sich herum, weil sie sich nicht eingestehen kann, dass sie den Selbstmord ihres Mannes nicht verhindern konnte. Geplagt von Schuld und unterlassener Hilfeleistung, sucht sich das Grauen einen Weg hinein in ihr Leben und fordert mit ihrer Patientin Sara Matteus ein erstes Opfer. Doch wird es Siri rechtzeitig gelingen, den wahren Täter zu entlarven, oder verstrickt sie sich zu tief in eine Depression? Fazit: Ich vergebe eine Leseempfehlung für alle Krimifans, denen es um Spannung und psychologische Hintergründe geht und weniger um eine actionreiche, mörderische Verfolgungsjagd. Dieser Roman befasst sich mit dem ganz persönlichen Psychodrama einer jungen Frau und seziert ihr Leben und ihre Arbeit, bis die endgültige Frage der Schuld geklärt ist. Eine gelungene Abwechslung im Genre Kriminalroman, die mich als Fan gewinnen konnte, so dass ich auch die Folgebände dieser hiermit begonnenen Reihe lesen möchte.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Psychothriller über eine Psychotherspeutin,die sich unproffessionell verhält.....Geht aber gut aus u.hat auch einen Fortsetzungsband,ganz ok