Warenkorb
 

Gib's mir, Schatz!

(K)ein Fessel-Roman

Weitere Formate

Taschenbuch
Sex oder nie

Was tun, wenn Flaute im Bett herrscht? Ganz klar: her mit heisser Wäsche, Handschellen und allem, was den antriebsarmen Mann wieder munter macht! Anne und Tess scheuen weder Mühe noch gewagte Experimente, um ihre Kerle auf Touren zu bringen – mit ungeahnten Folgen.

Anne und Tess teilen ein Problem: lendenlahme Männer. Anne wünscht sich ein zweites Kind, aber leider läuft nichts im Bett – Weihnachten ist öfter. Auch in Tess‘ Beziehung heisst es: alles ausser Sex. Damit wollen sich die beiden Freundinnen aber nicht abfinden. Und sind deshalb wild entschlossen, neue Kicks auszuprobieren. Warum nicht mal den Mann mit Fesselspielen überraschen? Sie unternehmen einen Ausflug in einen Sexshop – mit hohem Kicherfaktor! – und wagen sich immer weiter auf die dunkle Seite der Lust. Die Reaktion der Männer: amüsiert bis verstört. Als Tess dann auch noch einem gestrengen Herrn und Meister verfällt, brennt die Hütte ...
Rezension
" Herrlich bissiger Humor und seitenweise gute Unterhaltung - die Romane von Ellen Berg gehören mit zum Besten, was einem Leser passieren kann. " Christina Spannuth Literaturblog 20140210
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 11.11.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7466-2970-4
Verlag Aufbau
Maße (L/B/H) 20.3/13.3/2.7 cm
Gewicht 322 g
Auflage 7. Auflage
Verkaufsrang 27795
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
22 Bewertungen
Übersicht
15
5
0
1
1

Da bleibt nicht viel zu sagen
von einer Kundin/einem Kunden aus Nürnberg am 04.09.2019

Ich weiß gar nicht wie ich dieses unverwechselbare Erlebnis des Lesens dieses Buches beschreiben soll. Es geht um Selbstfindung, SadoMaso, Tantra, Klischees, Kindererziehung und eine Frau, die gewiss vor den 68ern lebte. Sie = Arzthelferin, Er = Anwalt, Sie = lässt sich alles gefallen, Er= Knallkopf. Zeitweise war ich tierisc... Ich weiß gar nicht wie ich dieses unverwechselbare Erlebnis des Lesens dieses Buches beschreiben soll. Es geht um Selbstfindung, SadoMaso, Tantra, Klischees, Kindererziehung und eine Frau, die gewiss vor den 68ern lebte. Sie = Arzthelferin, Er = Anwalt, Sie = lässt sich alles gefallen, Er= Knallkopf. Zeitweise war ich tierisch genervt von diesem Buch, trotz Urlaubes brauchte ich 2 Wochen für die knapp 200 Seiten, da andere Bücher immer wieder spannender waren. Erst am Schluss schaffte ich es nun auch dieses Buch zu lesen. Woher die sonstigen guten Rezensionen kommen ist mir ein völliges Leben.

Lohnt sich
von einer Kundin/einem Kunden aus Soest am 27.08.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Wie immer schreibt Ellen Berg kurzweilig, unvorhersehbar und herzerfrischend. Man kann das Buch schlecht weglegen und bedauert, wenn es zu Schluss kommt.

Amüsant und unterhaltsam
von einer Kundin/einem Kunden aus Kreuzau am 27.08.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ellen Berg macht einfach nur süchtig. Wenn man eines ihrer Bücher anfängt zu lesen, kann man gar nicht mehr aufhören.