Warenkorb
 

Absolution

Roman

Die langen Schatten der Vergangenheit Südafrikas - über Schuld, Wahrheit und Versöhnung

Der junge Journalist Sam Leroux erhält seinen ersten grossen Auftrag: Er soll Clare Wald, betagte Autorin von Weltrang, zu ihrem Leben befragen und ihre Biografie schreiben. Doch die erste Begegnung ist mehr als entmutigend für den jungen Mann, denn die grantige Grande Dame der südafrikanischen Literatur lässt ihn abblitzen, als er vorsichtig seine Fragen platziert. Einige Ereignisse ihres Lebens scheinen für ihn tabu zu sein, Ereignisse von grosser politischer Resonanz. Und Sam, der nach vielen Jahren zum ersten Mal wieder in seiner Heimat Südafrika ist, hat seine eigene Vergangenheit, mit der er sich auseinandersetzen muss - eine Vergangenheit, von der er insgeheim weiss, dass sie mit Clares verbunden ist.

»Absolution« lenkt ein Licht auf das Südafrika der Gegenwart und die langen Schatten der Apartheid, auf das flüchtige Wesen von Wahrheit und Selbstwahrnehmung und das Geheimnis des kreativen Schaffens. Ein Debüt von ausserordentlicher Kraft und Stärke, das seinem Autor bereits viele Preisnominierungen beschert hat.
Rezension
»Was es […] so bemerkenswert macht, ist Flanerys Talent dafür, im Kleinen vom Grossen zu erzählen.«
Portrait
Patrick Flanery wurde 1975 in Kalifornien geboren und lebt seit Jahren in Grossbritannien. Nach einer Promotion an der Universität von Oxford unterrichtete er zunächst in Sheffield Literatur und arbeitet heute in London als Publizist. Sein Interesse gilt der Literatur und dem Filmschaffen Südafrikas. Absolution, sein erster Roman, wurde vielfach nominiert u.a. für den Guardian First Book Award, den Desmond Elliot Award, den IMPAC Dublin Award und den Royal Society of Literature's Ondaatje Prize.
Zitat
"Ein unwiderstehlicher Roman, der in manchen Passagen an Graham Greene erinnert. Ein literarischer Thriller allerhöchster Güte."
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 496 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 26.08.2013
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 9783641088187
Verlag Random House ebook
Dateigröße 774 KB
Übersetzer Reinhild Böhnke
Verkaufsrang 39391
eBook
eBook
Fr. 23.90
Fr. 23.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Der Schein trügt
von einer Kundin/einem Kunden am 03.10.2013
Bewertet: Buch (gebunden)

Die gesellschaftliche Situation in Südafrika ist der Hintergrund dieses leicht verstörenden, aber höchst spannendem Roman. Ein junger Journalist bekommt den Auftrag die große alte Dame der südafrikanischen Literatur zu interviewen. Daraus entstehen immer wieder spotlightartig Ereignisse aus Vergangenheit und Zukunft eines Landes... Die gesellschaftliche Situation in Südafrika ist der Hintergrund dieses leicht verstörenden, aber höchst spannendem Roman. Ein junger Journalist bekommt den Auftrag die große alte Dame der südafrikanischen Literatur zu interviewen. Daraus entstehen immer wieder spotlightartig Ereignisse aus Vergangenheit und Zukunft eines Landes, welches noch immer auf der Suche ist. Auf der Suche nach der Bewältigung der Vergangenheit.