Warenkorb
 

Sociolinguistics

An Introduction to Language and Society

This is a classic book on a fascinating subject. Peter Trudgill examines the close link between language and society and the many factors that influence the way we speak. These range from gender, environment, age, race, class, region and politics. Trudgill's book surveys languages and societies from all over the world drawing on examples from Afrikaans to Yiddish. He has added a fascinating chapter on the development of a language as a result of a non-native speaker's use of it. Compelling and authoritative, this new edition of a bestselling book is set to redraw the boundaries of the study of sociolinguistics.
Portrait
Peter Trudgill is currently Professor of English Linguistics at the University of Fribourg, Switzerland. He is the author of: English Accents and Dialects (with Arthur Hughes); International English (with Jean Hannah); Applied Sociolinguistics; Language in the British Isles; The Dialects of England; The Sociolinguistics Reader (with Jenny Cheshire); and the Penguin books Bad Language (with Lars Andersson) and Introducing Language and Society. He lives in Lausanne, Switzerland.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • List of Figures, Maps and Tables
    Acknowledgments
    Phonetic Symbols
    1. Sociolinguistics-Language and Society
    2. Language and Social Class
    3. Language and Ethnic Group
    4. Language and Sex
    5. Language and Context
    6. Language and Social Interaction
    7. Language and Nation
    8. Language and Geography
    9. Language and Humanity
    Annotated Bibliography and Further Reading
    Index
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 03.08.2000
Sprache Englisch
ISBN 978-0-14-028921-3
Verlag Penguin Books Ltd
Maße (L/B/H) 19.8/12.9/1.6 cm
Gewicht 182 g
Auflage 4th ed
Verkaufsrang 3671
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Fr. 27.90
Fr. 27.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
1
0
0

Leichte Einführung, jedoch eher populärwissenschaftlich
von einer Kundin/einem Kunden aus Leipzig am 13.03.2007

Das Buch ist in in sich geschlossene Kapitel aufgeteilt, in denen jeweils ein für die Soziolinguistik bedeutender Themenkomplex behandelt wird. Dabei geht der Autor vor allem auf Phänomene aus dem anglophonen Sprachraum ein, es wird allerdings auch über Karibische Sprachen und Schweizerdeutsch gesprochen. Der linguistiche Anspr... Das Buch ist in in sich geschlossene Kapitel aufgeteilt, in denen jeweils ein für die Soziolinguistik bedeutender Themenkomplex behandelt wird. Dabei geht der Autor vor allem auf Phänomene aus dem anglophonen Sprachraum ein, es wird allerdings auch über Karibische Sprachen und Schweizerdeutsch gesprochen. Der linguistiche Anspruch hält sich in Grenzen, d.h. der Autor verzichtet fast völlig auf die Analyse syntaktischer oder morphologischer Phänomene und geht vor allem auf die Phonologie ein, dies allerdings ohne viel Fachwissen vorauszusetzen oder einzuführen. Es werden keine Beispiele in IPA-Glossierung gebracht. Da die erste Auflage in den 1970'ern erschien, wirken einige Beispiele sehr altbacken. Im letzten Kapitel hält Trudgill ein Plädoyer gegen den "Dialekt-Rassismus" und für die Einsicht, dass alle Erscheinungsformen menschlicher Sprache gleich komplex, gleich adäquat und gleich "richtig" sind. Wer also eine leicht verständliche und nicht allzu wissenschaftliche Einführung in die Soziolinguistik sucht, ist mit diesem Werk relativ gut bedient.