Warenkorb
 

Profitieren Sie von 20% Rabatt auf (fast) alles* (Code TZ9K34XV2)

Bam! Das unanständig gute Wortspiel (Pegasus - 18300G)

Das unanständig gute Wortspiel

"BAM!" ist das unanständig geniale Partyspiel, das garantiert für jede Menge Spielspaß sorgt! Hier gleicht keine Runde der anderen! In diesem einfach witzigen Partyspiel besteht die Aufgabe jedes Spielers darin, die Lückentexte mit Begriffen zu füllen und mit dem Ergebnis zunächst den "BAM!"-Master und dann seine Mitspieler zu begeistern. Wenn die Frage „"Deutschland sucht BAM!"“ lautet, sind die auf fast 400 Karten verfügbaren Begriffe durchaus hilfreich. „"BAM!"“ muss es dann bei den Mitspielern machen, wenn man eine seiner Antwortkarten ausspielt. Ob ein „Knackiger Skilehrer“ passend oder unpassend ist und was „Deutschland sucht“, das entscheidet hier ganz undemokratisch der "BAM!"-Master alleine. Bei "BAM!" ist erfolgreich, wer seine Freunde zu Begeisterungsstürmen, Freudentränen und La-Ola Wellen bewegen kann! Aber aufgepasst, die Mitspieler sind immer als nächste als "BAM!"-Master an der Reihe.
WARNHINWEIS: Dieses Spiel kann durch die vom Spieler zusammengesetzten Sätze nicht nur unanständig gute, sondern auch gewagte Wortspiele bilden.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Warnhinweis Achtung! Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.
Erscheinungsdatum 01.01.2013
Sprache Deutsch
EAN 4250231704994
Genre Kartenspiele
Hersteller Pegasus Spiele
Spieleranzahl 4 - 10
Maße (L/B/H) 27.7/19.2/6.8 cm
Gewicht 1030 g
Verkaufsrang 2488
Spielwaren
Spielwaren
Fr. 29.90
Fr. 29.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
1
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 24.06.2019
Bewertet: anderes Format

Die deutsche Variante des bekannten Spiels Cards Against Humanity. Leider nicht so gut wie das Original, aber trotzdem eine tolle Alternative.

Gedankenspaß über und unter der Gürtellinie
von Uli Geißler aus Fürth am 22.09.2013

Kreative und interaktive Spiele für größere Spielerunden gefallen mir normalerweise. So entsteht oft eine fröhliche und ausgelassene Stimmung. Bei „BAM“ bleibt einem die Fröhlichkeit schnell mal im … stecken … Genau! Darum geht es häufig in dem an sich lustigen Frage-Antwort-Spiel für über Sechzehnjährige. Zweideutigkeiten, die... Kreative und interaktive Spiele für größere Spielerunden gefallen mir normalerweise. So entsteht oft eine fröhliche und ausgelassene Stimmung. Bei „BAM“ bleibt einem die Fröhlichkeit schnell mal im … stecken … Genau! Darum geht es häufig in dem an sich lustigen Frage-Antwort-Spiel für über Sechzehnjährige. Zweideutigkeiten, die den Spielenden aufgrund der bedruckten Begriffskarten mehr oder weniger aufgenötigt werden, sollen den Spielspaß bringen. Je nach Niveau der Spielgruppe, tun sie das auch. Wer die in den letzten Jahren gewohnt guten Strategiespiele des Verlags liebt (u. a. das Kennerspiel des Jahres „Village“ o. ä.) wird sich aber eher etwas irritiert bis angewidert abwenden, zu sehr bewegen sich die zustande kommenden Satz- und Begriffskombinationen und die sich daraus ergebenden Gedanken im sexualisierten und derbsprachlichen Spektrum unserer Ausdrucksmöglichkeiten. BAM! spielt mit dem Slogan „Das unanständig gute Wortspiel“, wobei „unanständig“ deutlich mehr als „gut“ zutrifft. Das Spielprinzip ist dem uralten Frage- und Antwortspiel für Kinder entlehnt, bei welchem jemand eine Frage oder einen Satzanfang vorliest und jemand anderes dann– möglichst witzig eine passende Antwortkarte verwenden soll, zum Beispiel: „Kann man BAM! in einer normalen Spielrunde spielen?“ Antwort: „Ja, wenn das Licht aus und das Klo schalldicht ist!“ Ein „BAM!-Master“ entscheidet sozusagen als Single-Jury über die Siegerkombination. Eine Empfehlung für das Spiel zu geben, ist schwierig. Die Spielidee ist durchaus Spaß anregend, viele Begriffskombinationen sorgen in der Regel für Gelächter, in nicht gerade wenigen Fällen allerdings auch für peinliche oder unangenehme Empfindungen, wenn man sich mancher kruden oder zu obszönen Begrifflichkeiten und der sich daraus in der Vorstellung entwickelnden Bilder nicht mehr entziehen kann. Weniger empfindliche Spielerinnen und Spieler erhalten mit BAM! ein Spiel mit einem gewissen „Gröl“-Potential. Insofern sollte mit Bedacht und die (Spiel-)Zielgruppe vor Augen das Spiel auf den Tisch kommen, denn schnell kann eine gute Stimmung ins Gegenteil kippen. 3 von 5 Sternen.