Meine Filiale

Young Sherlock Holmes

Nur der Tod ist umsonst - Sherlock Holmes ermittelt in Schottland

Young Sherlock Holmes Band 4

Andrew Lane

(36)
eBook
eBook
Fr. 11.00
Fr. 11.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 15.90

Accordion öffnen

eBook

ab Fr. 5.50

Accordion öffnen

Hörbuch

ab Fr. 19.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab Fr. 13.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Der vierte Fall des jungen Meisterdetektives

Drei abgründige Fälle hat der junge Sherlock Holmes bereits geknackt. Doch diesmal steht er vor einem unlösbar scheinenden Rätsel: Sein Mentor Amyus Crowe ist spurlos verschwunden. Auf der Suche nach seinem Lehrer findet Sherlock dessen Haus vollkommen verwaist vor. Es ist, als habe dort niemals eine Menschenseele gewohnt. Sherlock findet jedoch einen versteckten Hinweis und begibt sich auf die Suche. Er stösst auf Entführung, Leichenraub und einen Mann, der glaubt, Meister über den Tod zu sein. Der junge Detektiv kennt die Spielarten des Bösen - doch kann er teuflischen Grössenwahn besiegen?

Andrew Lane ist der Autor von mehr als zwanzig Büchern, unter anderem Romanen zu bekannten TV-Serien wie >Doctor Who< und >Torchwood<. Einige davon hat er unter Pseudonym veröffentlicht. Andrew Lane lebt mit seiner Frau, seinem Sohn und einer riesigen Sammlung von Sherlock-Holmes-Büchern in Dorset.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 432 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 12 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 26.09.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783104027197
Verlag Fischer E-Books
Originaltitel Young Sherlock Holmes 4
Dateigröße 933 KB
Übersetzer Christian Dreller
Verkaufsrang 38553

Weitere Bände von Young Sherlock Holmes

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
36 Bewertungen
Übersicht
17
17
1
0
1

Es steckt viel mehr dahinter
von einer Kundin/einem Kunden aus Worms am 15.09.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

In dem Buch Eiskalter Tod (Young Sherlock Holmes 3) von Andrew Lane, geht es um Sherlock Holmes, welcher gerade mit Anymus Crowe im Esszimmer des Hauses von seiner Tante und Onkel sitzen. Als der Tee für die beiden gebracht wird, bekommt Sherlock einen Brief von seinem älteren Bruder Mycroft, indem er ihn bittet nach London zu... In dem Buch Eiskalter Tod (Young Sherlock Holmes 3) von Andrew Lane, geht es um Sherlock Holmes, welcher gerade mit Anymus Crowe im Esszimmer des Hauses von seiner Tante und Onkel sitzen. Als der Tee für die beiden gebracht wird, bekommt Sherlock einen Brief von seinem älteren Bruder Mycroft, indem er ihn bittet nach London zu ihm zu kommen. Sofort will sich Sherlock am Bahnhof eine Karte kaufen und begegnet auf dem Weg seinem Freund Matty und dem Violinlehrer Mr. Stone. Nach kurzer Zeit schon kommen Anymus Crowe und Sherlock in dem Club von Mycroft an, indem er sich mit ihnen treffen möchte. Im Diogenes Club herrscht die Regel, nur im Besucherraum darf geredet werden, sonst nicht. Der Diener führt sie zu einer Tür und klopft, aber erst nach dem zweiten klopfen öffnet sich die Tür und Mycroft steht im Türrahmen mit einem Messer in der Hand. Als er sich zur Seite dreht, sieht Sherlock einen toten Mann im Sessel sitzen, welcher eine Wunde im Körper hat. Kann es sein, das Mycroft diesen Mann umgebracht hat oder doch nicht ? Meine Meinung: Ich fand die Geschichte spannend und flüssig zu hören. Der Sprecher hat die Geschichte deutlich und verständlich erzählt und so konnte ich mir die einzelnen Ereignisse gut vorstellen. Auf den Täter wäre ich zwar selber gekommen, aber warum er das gemacht hat nicht. Den mit dem Mord an dem Mann beginnt die Geschichte erst so richtig. Fazit: Spannender 3 Band mit viel mehr Hintergrund, als am Anfang ersichtlich. Ich freue mich schon auf Band 4.

von einer Kundin/einem Kunden am 05.08.2020
Bewertet: anderes Format

Der junge Sherlock Holmes verbringt seine Ferien gezwungermaßen bei seinen Verwandten und steckt auf einmal mitten in seinem ersten Mordfall. Sehr spannend und realistisch geschrieben. Ab 12

Ich habe es geliebt
von einer Kundin/einem Kunden aus Mönchengladbach am 02.08.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Der angenehme Schreibstil hat mich dazu gebracht die Seiten zu verschlingen. Ich habe in diesem Buch so viel gefühlt,Spannung, Ekel, Aufregung, Trauer und Leere. Es war schön zusehen, dass alte Gesichter, mit dabei waren und auch neue Freundschaften geknüpft worden sind. Sherlocks Entwicklung war enorm, ich habe so viel über ih... Der angenehme Schreibstil hat mich dazu gebracht die Seiten zu verschlingen. Ich habe in diesem Buch so viel gefühlt,Spannung, Ekel, Aufregung, Trauer und Leere. Es war schön zusehen, dass alte Gesichter, mit dabei waren und auch neue Freundschaften geknüpft worden sind. Sherlocks Entwicklung war enorm, ich habe so viel über ihn erfahren. Sein scharfsinniger Verstand, hat wie im ersten Band, in hoch touren gearbeitet. Es war einfach nur fantastisch. Band eins hat mir schon gut gefallen, aber Band zwei ist spannender und nervenaufreibender.


  • Artikelbild-0