Warenkorb
 

Herzgrab

Thriller

Wenn Liebe zur Obsession wird und Rache zum blutigen Wahn ...
Die junge Wiener Privatdetektivin Elena Gerink hat den Ruf, bisher noch jede vermisste Person gefunden zu haben. Doch die Suche nach dem verschwundenen weltbekannten Maler Salvatore Del Vecchio gestaltet sich schwieriger als gedacht. Als überraschend ein letztes Gemälde von ihm auftaucht, weist ihr das den Weg in die drückende Schwüle der Toskana. In Florenz trifft Elena auf ihren Ex-Mann Peter Gerink, der als Spezialist des Bundeskriminalamts nach einer in Italien verschwundenen Österreicherin sucht. Schon bald erkennen sie, dass die Ereignisse zusammenhängen - auf eine derart perfide und blutige Art und Weise, dass Elena und Peter dem Fall auch gemeinsam kaum gewachsen scheinen ...
Rezension
„Sie möchten einen megaspannenden Thriller lesen und kennen Gruber noch nicht? Dann wird’s aber höchste Zeit!“
Portrait
Andreas Gruber, 1968 in Wien geboren, lebt als freier Autor mit seiner Familie in Grillenberg in Niederösterreich. Mit seinen bereits mehrfach preisgekrönten Romanen steht er regelmässig auf der Bestsellerliste.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 544 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.11.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783641118945
Verlag Random House ebook
Dateigröße 3300 KB
Verkaufsrang 1270
eBook
eBook
Fr. 12.90
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
23 Bewertungen
Übersicht
17
4
2
0
0

Unterhaltsam
von einer Kundin/einem Kunden am 16.09.2019
Bewertet: Medium: H?rbuch (MP3-CD)

... ist Herzgrab auch in der Hörspielvariante. Es hat mich zwar nicht so mitgerissen wie die Sneijder- und Pulaskireihen, aber auch mit diesem Hörspiel liefern Andreas Gruber und eine gute Riege an SprecherInnen einen Thriller ab, der begeistern kann. Jegliche Kritik ist Jammern auf hohem Niveau und daher auch hier eine wirklic... ... ist Herzgrab auch in der Hörspielvariante. Es hat mich zwar nicht so mitgerissen wie die Sneijder- und Pulaskireihen, aber auch mit diesem Hörspiel liefern Andreas Gruber und eine gute Riege an SprecherInnen einen Thriller ab, der begeistern kann. Jegliche Kritik ist Jammern auf hohem Niveau und daher auch hier eine wirkliche Hörempfehlung von mir!

Gelungene Hörspiel-Inszenierung
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 15.05.2019
Bewertet: Medium: H?rbuch (MP3-CD)

Auf der italienischen Familie De Vecchio scheint ein Fluch zu liegen. Während das Wiener BKA Peter Gerink und seinen Kollegen Scatozza nach Italien schickt, um nach der in Wien lebenden Teresa De Vecchio zu suchen, die bei der Trauerfeier ihrer beiden verunglückten Brüder kürzlich spurlos verschwand, beauftragt Teresas Nichte Mo... Auf der italienischen Familie De Vecchio scheint ein Fluch zu liegen. Während das Wiener BKA Peter Gerink und seinen Kollegen Scatozza nach Italien schickt, um nach der in Wien lebenden Teresa De Vecchio zu suchen, die bei der Trauerfeier ihrer beiden verunglückten Brüder kürzlich spurlos verschwand, beauftragt Teresas Nichte Monica die Wiener Privatdetektivin Elena Gerink, Peters Frau, mit der Suche nach ihrem seit einem Jahr verschwundenen Vater, den berühmten Maler Salvatore De Vecchio. Schon bald müssen Peter und Elena feststellen, dass ihre Fälle miteinander in Zusammenhang stehen und sie einem gefährlichen Gegner auf der Spur sind. Von Autor Andreas Gruber bin ich bisher nur gute Unterhaltung gewohnt. Das hat sich bei Herzgrab nicht geändert. Auch hier wird ein spannender, undurchschaubarer Krimi geliefert mit sympathischen Ermittlern, diversen Gefahrensituationen und auch mal dem ein oder anderen Schmunzler. Der Stil ist gewohnt unterhaltsam, der Fall komplex, die Ermittler unkonventionell und der Täter perfide. Gehört habe ich das ungekürzte Hörspiel zum Roman. Die Sprecher sowie der Erzähler sind sehr gut gewählt und alles ist in sich stimmig und gut inszeniert. Lediglich zu Beginn waren mir die Sprecher im Vergleich zum Erzähler etwas zu leise.

Mordsmäßig spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Theresienfeld am 20.04.2019

Andreas Gruber versteht es außerordentlich gut zwei getrennte Handlungen im Laufe des Krimis zu verbinden. Auch Einblicke in die Gefühlswelten der handelnden Personen lassen den Leser mitfiebern und tragen somit zur Spannung bei. Zwei Top- Beamte des BKA Wien- Spezialisten für die Auffindung vermisster Personen- ermitteln in Wie... Andreas Gruber versteht es außerordentlich gut zwei getrennte Handlungen im Laufe des Krimis zu verbinden. Auch Einblicke in die Gefühlswelten der handelnden Personen lassen den Leser mitfiebern und tragen somit zur Spannung bei. Zwei Top- Beamte des BKA Wien- Spezialisten für die Auffindung vermisster Personen- ermitteln in Wien und Italien. Eine Wiener Privatdetektivin begibt sich ebenfalls mit ihrer Klientin nach Florenz, Siena und San Michele auf die Suche nach einem berühmten Maler... Für alle Krimi- Fans ein Muss!