Warenkorb
 

Bis Sonntag: 10-fach Meilen auf das gesamte Sortiment!*

Biodünger selber machen

Regenwurmhumus - Gründüngung - Kompost

Weitere Formate

REICHE ERNTE AUS DEM EIGENEN SELBSTVERSORGER-GARTEN:

Im Praxishandbuch „Biodünger selber machen“ erfahren Sie, wie Ihre Böden besonders fruchtbar werden und wie Obst und Gemüse bestmöglich gedeihen. Wieso sollte man Regenwürmer im eigenen Garten halten? Wie kann man Regenwurmhumus in einer Kompostkiste selber herstellen? Wie erzeugt man aus „Küchenabfällen“ wie Kaffeesatz und Schalen fruchtbaren Kompost? Biogartenexpertin Andrea Heistinger sowie Biobauer und Biodüngerproduzent Alfred Grand erklären auf verständliche Weise, wie es ganz leicht gelingt, Biodünger selber zu machen. Sie verzichten auf komplizierte Anweisungen und beschreiben simple und benutzerfreundliche Systeme, die auch für EinsteigerInnen praktikabel sind.

Das Buch ist ein STANDARDWERK für HausgärtnerInnen, Terrassen- oder BalkongärtnerInnen, Biobauern und Biobäuerinnen sowie LehrerInnen oder KindergärtnerInnen. Die beiden Gartenprofis geben Tipps und Tricks für alle Bedürfnisse und Situationen. Bei einem Hochbeet muss man beispielsweise auf andere Dinge achten, als bei grossen Gartenflächen oder einem kleinen Schulgarten. Welche Methode zur Düngung für Sie die richtige ist, finden Sie über den exklusiven Biodünger-Bestimmungsschlüssel heraus.

Verwandeln Sie Ihre Anbaufläche in einen ERLEBNISGARTEN! Der praxisnahe Ratgeber gibt Aufschluss über verschiedenste Pflanzen: von Getreide über Rasen und Obstgärten bis hin zu Topfpflanzen. „Biodünger selber machen“ empfiehlt sich ebenso für HobbygärtnerInnen mit kleinen Flächen, da sich z.B. die von Alfred Grand entwickelte Wurmkiste auch auf dem Balkon unterbringen lässt. Mithilfe anschaulicher Zeichnungen und Fotostrecken lernen Sie, wie man Wurmkisten selbst baut und wie man Regenwurmhumus gewinnen kann. Ausserdem vereint das fundierte Gartenbuch die besten Techniken rund um Kompostierung, Mulchen, Gründüngung, Pflanzenjauchen und Komposttee.

Das Buch ist ideal für Biogärtnerinnen und Biogärtner aus Leidenschaft, die sich mit dem Gedanken der Selbstversorgung identifizieren können. „Das Buch soll helfen, die Unabhängigkeit des Einzelnen zu erhalten, um Lebensmittel selbst produzieren zu können, wenn man dies will oder braucht“, führt Alfred Grand aus.

- Wissenswertes über das Düngen im biologischen Land- und Gartenbau
- das unverzichtbare Nachschlagewerk für BiogärtnerInnen
- leicht verständlich und gleichzeitig informativ
- effektive und geldsparende Methoden
- mit zahlreichen Farbfotos und Zeichnungen
- wertvolle Tipps für Selbstversorger und Selbstversorgerinnen
Portrait
Andrea Heistinger, Österreich/Italien, arbeitet als freiberufliche Agrarwissenschaftlerin, Autorin und in der Erwachsenenbildung. Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen in der biologischen Pflanzenzüchtung sowie im bäuerlichen und gärtnerischen Erfahrungswissen zu Kulturpflanzen. Der Verein Arche Noah Schiltern (Österreich) und die Stiftung Pro Specie Rara, St. Gallen (Schweiz) beschäftigen sich seit Jahren mit der Erhaltung und Vermehrung gefährdeter Pflanzensorten.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 14.05.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7066-2519-7
Verlag Edition Loewenzahn
Maße (L/B/H) 23.3/17.6/2 cm
Gewicht 639 g
Abbildungen mit Farbfotos und Zeichnungen
Auflage 5. Auflage
Verkaufsrang 15827
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 28.90
Fr. 28.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Biodünger selber machen
von einer Kundin/einem Kunden aus Steyr am 27.12.2018

Für Gartenliebhaber, die nach biologischen Düngern suchen ein wertvoller, sehr informativer Behelf.

Verschiedene Möglichkeiten Biodünger herzustellen werden verständlich erklärt
von denise am 01.11.2018

Das Buch „Biodünger selber machen – Regenwurmhumus – Gründüngung – Kompost“ wurde von Andrea Heistinger und Alfred Grand geschrieben. Frau Heistinger ist freie Agrarwissenschaftlerin, Beraterin und Supervisorin. Die Schwerpunkte ihres Studiums der Landwirtschaft waren Ökologischer Landbau, Agrarsoziologie und Agrargeschichte. Si... Das Buch „Biodünger selber machen – Regenwurmhumus – Gründüngung – Kompost“ wurde von Andrea Heistinger und Alfred Grand geschrieben. Frau Heistinger ist freie Agrarwissenschaftlerin, Beraterin und Supervisorin. Die Schwerpunkte ihres Studiums der Landwirtschaft waren Ökologischer Landbau, Agrarsoziologie und Agrargeschichte. Sie war bereits als Lehrbeauftrage an der Universität für Bodenkultur Wien (BOKU) sowie für Methodenseminare und Lehrveranstaltungen am Institut für Kultur- und Sozialanthropologie der Universität Wien tätig. Herr Grand ist Biobauer, Regenwurmspezialist und hat das Unternehmen VERMIGRAND Naturprodukte GmbH gegründet. Er ist als Vortragender, Trainer und Experte in mehreren europäischen Ländern unterwegs. Das Buch ist als Nachschlagewerk und als Wegbegleiter zu Fragen der Pflanzen- und Gartendüngung gedacht. Es besteht insbesondere aus den folgenden Bereichen: - Biologisch düngen heißt, den Boden pflegen - Wie, warum und welche Biodünger selbst herstellen - Wie viel Dünger für welche Pflanze? - Regenwurmhumus – mehr als nur Dünger - Über den Regenwurm - Wurmkompostierung - Die verschiedenen Bauarten der Wurmkiste - Die Regenwurmkiste direkt im Hochbeet: Die Humusbox - Hotbox und Wormbox – Heißrotte und Wurmkompostierung - Komposttee: Aktive Mikroorganismen - Der klassische Komposthaufen: Die Heißrottekompostierung - Mulchen als Flächenkompost - Fruchtfolge - Gründüngung - Selbstgefertigte Dünge-Pflanzenjauchen - Biodünger kaufen: Bewertungs- und Auswahlkriterien. Der Schwerpunkt des Buchs liegt auf der Herstellung von Regenwurmhumus und seinen Vorteilen (zum Beispiel hoher Anteil an pflanzenverfügbaren Stoffen, fünf- bis siebenfache Düngerwirkung im Vergleich zu herkömmlichem Kompost, guter Wasserspeicher). Aber auch seine Grenzen und die Bedürfnisse der Regenwürmer, wie beispielsweise, dass trotz des Regenwurmhumus die Fruchtfolge beachtet werden sollte und dass es den Regenwürmern nicht zu kalt oder zu warm werden darf, werden aufgezeigt. Neben dem vorgenannten Schwerpunkt kommen auch die anderen Biodüngermöglichkeiten (Heißrottekompostierung, Mulchen, Gründüngung, Dünge-Pflanzenjauche) im Buch nicht zu kurz und werden genau erklärt. Hilfreiche Zeichnungen zum Beispiel bezüglich des „schematischen Aufbaus eines Bodenkrümels“ und zu „was Regenwurmhumus in der Pflanze und im Boden bewirkt“ runden den verständlichen Text ab. Des Weiteren beinhaltet das Buch übersichtliche Tabellen zum Beispiel über das ideale Futter der Kompostwürmer, über das, was man nicht füttern darf, über bewährte Gründüngung im Hausgarten sowie zur Frage welcher Biodünger für wen der richtige ist. In der letztgenannten Tabelle sind die Vor- und Nachteile der jeweiligen Methode aufgeführt. Sehr hilfreich fand ich auch den Fragebogen zum Biodünger-Bestimmungsschlüssel, um herauszufinden, welche Methode Biodünger herzustellen für mich die richtige ist. Insgesamt ist es ein Buch, dass viel Wissen zum Thema Biodünger in verständlicher Art unter Einbeziehung vieler Fotos, Zeichnungen und Tabellen vermittelt. Ich werde auf jeden Fall auf dieses Wissen zurückgreifen und künftig meine Düngung im Garten weitmöglichst auf selbst hergestellten Biodünger und Gründüngung umstellen.

Gedeihlich
von einer Kundin/einem Kunden am 28.06.2014

Es wächst die schönste Pflanze nicht ordentlich genug, wie auch der höchste Paradeiserstrauchan Höhe verliert wenn, ja, wenn nicht ordentlich gedüngt wird. Wobei es sich versteht, dass Chemie-Linz oder ähnliches nicht zur Anwendung kommen soll. Mit diesem Büchlein bekommen Sie beste Anregungen für selbst erzeugten Dünger, samt w... Es wächst die schönste Pflanze nicht ordentlich genug, wie auch der höchste Paradeiserstrauchan Höhe verliert wenn, ja, wenn nicht ordentlich gedüngt wird. Wobei es sich versteht, dass Chemie-Linz oder ähnliches nicht zur Anwendung kommen soll. Mit diesem Büchlein bekommen Sie beste Anregungen für selbst erzeugten Dünger, samt wachsender Zuneigung zu Regenwürmern vermittelt.