Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Bis Sonntag: 10-fach Meilen auf das gesamte Sortiment!*

Frozen (Die Eiskönigin-Völlig Unverfroren) Soundtrack

Original Soundtrack

Empfohlen für Hörer von 6 bis 8 Jahren.
Original Soundtrack zum Disney Film "Frozen" (Die Eiskönigin - Völlig unverfroren), Englische Version

In diesem Winter wird uns warm ums Herz! Denn mit dem neuen Disney Wintermärchen DIE EISKÖNIGIN – VÖLLIG UNVERFROREN kommt nicht nur ein erfrischendes und spannendes Abenteuer in die Kinos, sondern auch zahlreiche neue wunderschöne Songs nach Hause!

Tony®-Gewinner Robert Lopez („The Book of Mormon“) und Kristen Anderson-Lopez („In Transit“) schrieben acht bezaubernde Songs, die das Eis schmelzen lassen und die Story von DIE EISKÖNIGIN musikalisch untermalen. Der Score stammt aus der Feder von Erfolgskomponist Christophe Beck („Pitch Perfect“, „Die Muppets“), der letztes Jahr mit der Musik zum Kurzfilm „Im Flug erobert“ den Oscar® gewann.

Entstanden ist eine einzigartige Compilation, die beide Seiten des Kino-Abenteuers – die emotionale Geschichte sowie den unvergleichlichen Humor – vereint. Neben der Musik aus dem Film ist auch die offizielle Single zu DIE EISKÖNIGIN „Let It Go“ von Chartstürmerin Demi Lovato („Demi“, „Unbroken“) enthalten.

Der Film-Soundtrack ist ab 29. November 2013 in der deutschen und englischen Fassung digital und als CD erhältlich. Fans der deutschen Version können sich unter anderem auf Hape Kerkeling freuen, der dem Schneemann Olaf auch gesanglich seine Stimme leiht.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Frozen (Die Eiskönigin-Völlig Unverfroren) Soundtrack

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Frozen Heart
    1. Frozen Heart
    2. Do You Want to Build a Snowman?
    3. For the First Time in Forever
    4. Love Is an Open Door
    5. Let It Go
    6. Reindeer(s) Are Better Than People
    7. In Summer
    8. For the First Time in Forever (Reprise)
    9. Fixer Upper
    10. Let It Go (Single Version)
    11. Vuelie
    12. Elsa and Anna
    13. The Trolls
    14. Coronation Day
    15. Heimr ?rnadalr
    16. Winter's Waltz
    17. Sorcery
    18. Royal Pursuit
    19. Onward and Upward
    20. Wolves
    21. The North Mountain
    22. We Were So Close
    23. Marshmallow Attack!
    24. Conceal, Don't Feel
    25. Only An Act of True Love
    26. Summit Siege
    27. Return to Arendelle
    28. Treason
    29. Some People Are Worth Melting For
    30. Whiteout
    31. The Great Thaw (Vuelie Reprise)
    32. Epilogue
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium CD
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 29.11.2013
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 0050087301460
Genre Filmmusik
Hersteller Universal Music Vertrieb - A Division of Universal Music GmbH
Verkaufsrang 345
Musik (CD)
Musik (CD)
Fr. 26.90
Fr. 26.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Hits und so viel mehr als das
von einer Kundin/einem Kunden am 22.12.2019

Was ist der Disney-Film mit der besten Partitur? "Der Glöckner von Notre-Dame"? "Der König der Löwen"? Wahrscheinlich "Die Schöne und das Biest", aber jedenfalls vermutlich einer der Filme der Disney-Renaissance, angefangen mit "Arielle, die Meerjungfrau", die die Musik einsetzten wie in Musicals (was es nicht verwunderlich mach... Was ist der Disney-Film mit der besten Partitur? "Der Glöckner von Notre-Dame"? "Der König der Löwen"? Wahrscheinlich "Die Schöne und das Biest", aber jedenfalls vermutlich einer der Filme der Disney-Renaissance, angefangen mit "Arielle, die Meerjungfrau", die die Musik einsetzten wie in Musicals (was es nicht verwunderlich macht, dass es vor Allem diese Filme sind, die Disney auch auf die Bühne gebracht hat). Howard Ashman ist einer der spektakulärsten Liedtexter, die das Musical-Metier hervorbrachte, und wenn auch keiner seiner Disney-Filme so ganz die Brillianz seiner Texte für "Little Shop of Horrors" erreichte, setzte er Maßstäbe für Qualität - ob "Part of your World" oder "Gaston" oder "A Whole New World", er fand immer die richtigen Worte für die Figuren und Situationen. Kein Texter nach ihm konnte ihm wirklich das Wasser reichen, und auch Komponisten wie Elton John und Phil Collins sind kein Alan Menken, aber Kristen Anderson-Lopez und Robert Lopez lassen den Pop hinter sich und bringen die Bühne zurück. Natürlich ist "Let it Go" der große Hit, aber "Love is an Open Door", "In Summer" und "Fixer Upper" gehören zu den weiteren Highlights des Films. Idina Menzel beweist als Elsa einmal mehr, was für eine gute Studiosängerin ist. Kristen Bell ist als Anna weniger Röhre, dafür extrem sympathisch, und Josh Gad wirft sich mit Gusto in die Rolle des Schneemanns Olaf. Santino Fontana und Jonathan Groff haben als Hans und Kristoff weniger zu tun, aber auch das tun sie gut. Neben dem Score von Christoph Beck gibt es auch noch Demi Lovatos Popversion von "Let it Go", weil es so etwas halt gibt - sie singt es mit Beat und ohne emotionale Tiefe runter, aber immerhin gibt es in der Popversion eine verlängerte zweite Strophe und eine musikalisch komplett andere Bridge, was es spannender macht - aber was verleitet sie immer dazu, "and" vor die Phrase "here I stand" zu setzen? Aber abgesehen von dieser Verzichtbarkeit ist die CD uneingeschränkt empfehlenswert!