Warenkorb
 

Bretonisches Gold / Kommissar Dupin Bd.3

Kommissar Dupins dritter Fall

Kommissar Dupin Band 3

Bretonisches Salz und perfide Machenschaften: Kommissar Dupins persönlichster Fall Die spektakulären Salzgärten auf der Gurande-Halbinsel.
Der Veilchenduft des Fleur de Sel in der Erntezeit, von dem die alten Salzbauern erzählen, er erzeuge bisweilen Hirngespinste. Das glaubt auch Kommissar Dupin, als er in den Salinen aus heiterem Himmel angegriffen wird. Eigentlich war Kommissar Dupin froh, dem leidigen Papierkram zu entkommen und einen Ausflug ins "Weiße Land" zwischen tosendem Atlantik und idyllischen Flüssen zu unternehmen. Doch als er sich dort für Lilou Breval, eine befreundete Journalistin, nach mysteriösen Fässern umsieht, gerät er unversehens unter Beschuss. Der Täter ist nicht auszumachen, und wenig später verschwindet Breval spurlos. Seiner Sekretärin Nolwenn und dem Ehrgeiz des Präfekten ist es zu verdanken, dass Dupin in diesem Fall ermitteln darf. Aber nicht allein, denn die zuständige Kommissarin des Departements heißt Rose - und macht ihrem Namen alle Ehre ...
Was geht in den Salzgärten vor sich? Dupin und Rose suchen fieberhaft nach Anhaltspunkten und stoßen zwischen dem malerischen Golfe du Morbihan und den atemberaubenden Salinen auf falsche Alibis, gewaltige Interessenkonflikte, persönliche Fehden - und immer wieder auf urbretonische Geschichten. Als sich während ihrer Ermittlungen ausgerechnet ein Salzbauer erschießt, überschlagen sich die Ereignisse, und Dupin und Rose ahnen, dass ihnen nur noch wenig Zeit bleibt, um den Fall zu lösen ...

Über 700.000 Leser haben die ersten beiden Fälle Dupins geliebt - sie dürfen sich auf ein neues packendes, humorvolles und atmosphärisch bezauberndes Krimivergnügen aus der Bretagne freuen!
Rezension
"Die "Spannung" hält den Leser nicht nur bei der Stange. Sie geht in eine intellektuelle Kategorie über, ohne ihren Unterhaltungswert zu verlieren [...]" Harald Loch Nürnberger Nachrichten 20150821
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 15.05.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-462-04622-9
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Maße (L/B/H) 21.5/13.6/3 cm
Gewicht 440 g
Verkaufsrang 14378
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
Fr. 21.90
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Kommissar Dupin mehr

  • Band 1

    30612809
    Bretonische Verhältnisse / Kommissar Dupin Bd.1
    von Jean-Luc Bannalec
    (105)
    Buch
    Fr.21.90
  • Band 2

    33748986
    Bretonische Brandung / Kommissar Dupin Bd.2
    von Jean-Luc Bannalec
    (53)
    Buch
    Fr.21.90
  • Band 3

    37430424
    Bretonisches Gold / Kommissar Dupin Bd.3
    von Jean-Luc Bannalec
    (9)
    Buch
    Fr.21.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 4

    42344962
    Bretonischer Stolz / Kommissar Dupin Bd.4
    von Jean-Luc Bannalec
    (33)
    Buch
    Fr.21.90
  • Band 5

    44798227
    Bretonische Flut / Kommissar Dupin Bd.5
    von Jean-Luc Bannalec
    (11)
    Buch
    Fr.21.90
  • Band 6

    61715175
    Bretonisches Leuchten / Kommissar Dupin Bd.6
    von Jean-Luc Bannalec
    (32)
    Buch
    Fr.21.90
  • Band 7

    107115652
    Bretonische Geheimnisse
    von Jean-Luc Bannalec
    (24)
    Buch
    Fr.23.90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
8
0
1
0
0

Bretonischen Gold
von einer Kundin/einem Kunden am 01.02.2015

Auch Kommissar Dupins dritter Fall liest sich wieder herrlich französisch. Die Machenschaften in den spektakulären Salzgärten halten die Kommissare auf Trab. Die Anlagen der Meersalzgewinnung und dieses genauen Prozesses verwirren stellenweise nicht nur den Kommissar, sondern auch den Leser. Aber die tolle Beschreibung der Lands... Auch Kommissar Dupins dritter Fall liest sich wieder herrlich französisch. Die Machenschaften in den spektakulären Salzgärten halten die Kommissare auf Trab. Die Anlagen der Meersalzgewinnung und dieses genauen Prozesses verwirren stellenweise nicht nur den Kommissar, sondern auch den Leser. Aber die tolle Beschreibung der Landschaft, und diesmal etwas weniger vom Essen, fesselt. Die Geschichte dahinter ist simpel, aber nicht langweilig. Für alle Fans von Kommissar Dupin!

Wie eiskalt geht diese prickelnde Auster denn runter
von einer Kundin/einem Kunden aus Erlangen am 01.09.2014

In magischen September-Spätsommertagen hat Kommissar Dupin mit seiner insgesamt stattlichen Physis nach fünf Wochen Büroarbeit das übermächtige Bedürfnis, endlich wieder ins Freie zu kommen. Deshalb unternimmt er einen veritablen Ausflug, um sich im Weißen Land eine bestimmte Saline und verdächtige blaue Fässer anzusehen ... und... In magischen September-Spätsommertagen hat Kommissar Dupin mit seiner insgesamt stattlichen Physis nach fünf Wochen Büroarbeit das übermächtige Bedürfnis, endlich wieder ins Freie zu kommen. Deshalb unternimmt er einen veritablen Ausflug, um sich im Weißen Land eine bestimmte Saline und verdächtige blaue Fässer anzusehen ... und wird beinahe erschossen. Also kein Konjunktiv, nichts Vages, sondern Indikativ und Angriff! Wunderlich, aber bestechend. Und schwindelerregend. Ansichten: Das Wasser ist für Kühe. Und: Die Bretagne - du liebst sie, oder du verlässt sie.

Ferienfeeling + Spannung
von einer Kundin/einem Kunden aus Basel am 27.08.2014

Super Buch. Beim Lesen bekommt man Lust auf die Bretagne und auf die Köstlichkeiten dieser Region.