Warenkorb
 

Total Recall Revisited

Die besten Stories. Nachw. v. Thomas von Steinaecker

Nirgendwo kann man Philip K. Dick so gut kennenlernen wie in seinen Stories. Visionär sah er in ihnen die Probleme unserer Gegenwart voraus, und unter seinem Röntgenblick werden die »Dachbalken des Universums« sichtbar, wie er selbst verwundert notierte.
Unser Band versammelt die besten, wichtigsten und einflussreichsten seiner Stories. Ein Nachwort des Science-Fiction Kenners und Autors Thomas von Steinaecker vervollständigt den Band.

Portrait
Philip K. Dick hat Science-Fiction nicht erfunden, aber aus ihr eine Kunst gemacht. Mit prophetischem Blick und genialischer Phantasie sah er Szenarien voraus, in denen unsere Gegenwart zum Albtraum wird: ›Blade Runner‹, ›Minority Report‹, ›Total Recall‹, ›Impostor‹, ›Paycheck‹, ›Der dunkle Schirm‹ – all diese Filme basieren auf seinen Büchern. 1928 in Chicago geboren, rettete er sich aus seiner psychotischen Jugend nach Berkeley. Er nahm so ziemlich alle Aufputschmittel und Drogen, die es gab, hatte Visionen und göttliche Erscheinungen, schrieb bis zu 60 Seiten am Tag und fühlte sich von FBI und KGB verfolgt. 1982 starb er wenige Wochen vor der Filmpremiere von ›Blade Runner‹.

Thomas von Steinaecker, geboren 1977 in Traunstein, wohnt in Augsburg. Er schreibt vielfach ausgezeichnete Romane – unter anderem ›Wallner beginnt zu fliegen‹ und ›Das Jahr, in dem ich aufhörte, mir Sorgen zu machen, und anfing zu träumen‹ – sowie Hörspiele. Ausserdem dreht er Dokumentarfilme, für die er unter anderem den ECHO Klassik erhielt. Für S. Fischer Hundertvierzehn initiierte er das »Mosaik-Roman«-Projekt ›Zwei Mädchen im Krieg‹ und veröffentlichte ab Oktober 2015 zusammen mit der Zeichnerin Barbara Yelin den Fortsetzungs-Webcomic ›Der Sommer ihres Lebens‹. Im Frühjahr 2016 erschien sein Roman ›Die Verteidigung des Paradieses‹, der für den Deutschen Buchpreis nominiert war.

Literaturpreise:

International Classical Music Award und ECHO Klassik 2015
Nominierung für den Alfred-Döblin-Preis 2013
Nominierung für den Preis der Leipziger Buchmesse 2012
Kunstförderpreis der Stadt Augsburg 2011
Literaturpreis der Stahlstiftung Eisenhüttenstadt
Preis der Autoren 2010 (für das Hörspiel ›Herzrhythmusgeräusche‹)
New-York-Stipendium des Deutschen Literaturfonds 2010
2. Platz beim Hörspielpreis der Kriegsblinden 2008
Literaturförderpreis der Deutschen Wirtschaft 2008
Stipendium des Deutschen Literaturfonds 2007
Aufenthaltsstipendium des Literarischen Colloquiums Berlin 2007
Bayerischen Kunstförderpreis 2007
Shortlist Deutscher Buchpreis 2007
Aspekte-Literaturpreis 2007
Autorenwerkstatt-Stipendium des Literarischen Colloquiums Berlin 2003/04
10. Klagenfurter Literaturkurs 2006
Einladung zum 11. Open Mike 2003
Publikumspreis beim Hattinger Förderpreis für junge Literatur 1996

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 26.06.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-90578-2
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 19/12.6/2.7 cm
Gewicht 347 g
Originaltitel Short Story Collection
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 97980
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 04.07.2019
Bewertet: anderes Format

Der perfekte Einstieg in das Werk von Philip Dick. Kaum ein anderer Autor schafft es auf wenigen Seiten eine so immersive Leseerfahrung abzuliefern. Ein absoluter Klassiker!

sehr empfehlenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Bern am 24.12.2016

Dicks Kurzgeschichten sind wirklich was vom Besten, was ich seit Jahren lese. Voller Ideen, hintersinnig, manchmal unheimlich, oft mit Augenzwinkern und immer noch quasi zeitlos aktuell. Kann ich nur empfehlen.