Quo vadis? (Roman)

Roman

Der römische Patrizier Vinicius liebt die Königstochter Lygia, die dem neuen christlichen Glauben anhängt. Ungeschickt umwirbt er sie, und sie gelangt an Neros Hof gerade in dem Moment, als der dekadente Kaiser Rom anzünden lässt. Die Tat lastet er den Christen an. Lygia und ihrem Diener, dem bärenstarken Ursus, droht der Tod bei blutigen Zirkusspielen. Doch Vinicius, mittlerweile ebenfalls Christ, setzt alles daran, seine Geliebte zu retten. – Gründlich im Detail und mit sprachlicher Wucht hat Sienkiewicz in 'Quo vadis?' eine Liebe im antiken Rom geschildert. Für seinen Roman erhielt er 1905 den Nobelpreis für Literatur.
Portrait
Henryk Sienkiewicz (Ps. Litwos) wurde 1846 in Wola Okrzejska, Polen, geboren und starb 1916 in Vevey Schweiz. 1905 wurde er für "Quo vadis?" mit dem Nobelpreis ausgezeichnet.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 640
Erscheinungsdatum 31.03.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7306-0108-2
Verlag Anaconda Verlag
Maße (L/B/H) 19.2/13.4/3.8 cm
Gewicht 523 g
Übersetzer J. Bolinski
Verkaufsrang 77617
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 14.40
Fr. 14.40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2016
Bewertet: anderes Format

Einer der klassischen historischen Romane aus der Zeit des römischen Kaisers Nero.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Rom am Scheideweg - auch toll verfilmt.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Die alte Frage nach Gut und Böse. Was ist Glaube? Wie weit ist man bereit zu gehen? Und nicht zuletzt: Gibt es Erlösung?