Warenkorb
 

Das Gebot der Rache

Thriller


Die kalte Hand des Bösen

Die meisten Menschen können ihre Rachefantasien kontrollieren. Aber es gibt einige, bei denen die Gier nach Rache grenzenlos ist. Einen solchen Fall erzählt John Niven in Das Gebot der Rache. Mit seinem neuen aufsehenerregenden Roman beweist der Kultautor seine Meisterschaft auch im Bereich des schonungslosen Thrillers und nimmt den Leser mit auf eine Reise, die er nie wieder vergessen wird.

Portrait
John Niven, geboren in Ayrshire im Südwesten Schottlands, spielte in den Achtzigern Gitarre bei der Indieband The Wishing Stones, studierte dann Englische Literatur in Glasgow und arbeitete schliesslich in den Neunzigern als A&R-Manager einer Plattenfirma, bevor er sich 2002 dem Schreiben zuwandte. 2006 erschien sein erstes Buch, die halbfiktionale Novelle Music from Big Pink über Bob Dylan und The Band in Woodstock; 2008 landete er mit dem Roman Kill Your Friends – einer rabenschwarzen Satire auf die Musikindustrie – einen internationalen Bestseller. Es folgten die Romane Coma, Gott bewahre, Das Gebot der Rache, Straight White Male, Old School, Alte Freunde und Kill 'em all. John Niven schreibt ausserdem Drehbücher. Er lebt derzeit in Buckinghamshire, England.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 304
Erscheinungsdatum 09.06.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-67675-6
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 18.7/11.9/2.8 cm
Gewicht 283 g
Originaltitel Cold Hands
Übersetzer Stephan Glietsch
Verkaufsrang 32070
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
8
9
2
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 01.02.2019
Bewertet: anderes Format

Vorweg: Ich liebe John Niven! Dieser Krimi war mir leider zu hart, was eher selten vorkommt. Demnächst gerne wieder mehr seiner abgedrehten Romane!

Hitchcock lässt grüssen...
von einer Kundin/einem Kunden am 15.03.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

John Nivens Element ist eigentlich schwarzer Humor, sehr schön zum Beispiel in seinen Büchern "Coma" und "Gott bewahre" zu erleben. Dieser Titel aber ist ein klassischer Krimi im Stile Hitchcocks (da erkennt man den Autoren auch als Drehbuchautoren) .Das Buch, mit dem vorherrschenden Thema Rache, beginnt ganz langsam und beschau... John Nivens Element ist eigentlich schwarzer Humor, sehr schön zum Beispiel in seinen Büchern "Coma" und "Gott bewahre" zu erleben. Dieser Titel aber ist ein klassischer Krimi im Stile Hitchcocks (da erkennt man den Autoren auch als Drehbuchautoren) .Das Buch, mit dem vorherrschenden Thema Rache, beginnt ganz langsam und beschaulich bevor es eine schockierende Wendung nimmt und in einem furiosen Showdown endet. Diese Lektüre wirkt lange nach!

von einer Kundin/einem Kunden am 10.01.2018
Bewertet: anderes Format

John Niven hat einen perfekten Thriller geschrieben, der in seinem spannenden Showdown immer wieder zu überraschen versteht und dabei so ökonomisch wie effektvoll ist. Stark!