Warenkorb
 

Das Echo der Schuld

Roman


Raffiniert, verstörend, genial

In tiefer Nacht sinkt ein Boot vor der Küste Schottlands. Nichts als ihr Leben können die deutschen Aussteiger Nathan und Livia Moor retten. Von der Engländerin Virginia Quentin und deren Mann werden sie mit dem Notwendigsten versorgt, doch dann folgt der undurchsichtige Nathan Virginia ungebeten in das Zuhause der Familie nach Norfolk. Virginia, die ihn anfangs nur aufdringlich findet, öffnet sich ihm bald mehr als je zuvor einem anderen Menschen. Dann geschieht das Unfassbare: Virginias siebenjährige Tochter verschwindet spurlos …

Portrait
Charlotte Link, geboren in Frankfurt/Main, ist die erfolgreichste deutsche Autorin der Gegenwart. Ihre psychologischen Kriminalromane sind internationale Bestseller, auch Im Tal des Fuchses eroberte wieder auf Anhieb die SPIEGEL-Bestsellerliste. Allein in Deutschland wurden bislang über 24 Millionen Bücher von Charlotte Link verkauft; ihre Romane sind in zahlreiche Sprachen übersetzt. Die Verfilmungen, zuletzt Das andere Kind, werden im Fernsehen mit enorm hohen Einschaltquoten ausgestrahlt. Charlotte Link lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Frankfurt/Main.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 544
Erscheinungsdatum 17.03.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-38354-2
Verlag Blanvalet
Maße (L/B/H) 18.5/11.9/4.5 cm
Gewicht 441 g
Verkaufsrang 15602
Buch (Klappenbroschur)
Buch (Klappenbroschur)
Fr. 16.90
Fr. 16.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
26 Bewertungen
Übersicht
14
6
3
1
2

Kann man nicht aus der Hand legen
von einer Kundin/einem Kunden aus Bremen am 01.10.2018

Der Roman überzeugt durch einen spannenden Plot und interessante Figuren. Der Leser ist sich bis zum Schluss unsicher, was er von den eigenen Figuren halten soll. Gute Krimiunterhaltung!

Die Frage der Schuld
von Hortensia13 am 12.05.2017

Als das Schiff eines deutschen Ehepaares vor der Küste von Skye von einem Frachter gerammt wird und das Paar gerettet wird, fühlt sich Virginia verantwortlich den beiden gestrandeten und nun mittellosen Menschen zu helfen. Livia, die Frau, arbeitete immerhin vor kurzem bei ihr als Aushilfe im Haushalt. Was Virginia aber nicht ah... Als das Schiff eines deutschen Ehepaares vor der Küste von Skye von einem Frachter gerammt wird und das Paar gerettet wird, fühlt sich Virginia verantwortlich den beiden gestrandeten und nun mittellosen Menschen zu helfen. Livia, die Frau, arbeitete immerhin vor kurzem bei ihr als Aushilfe im Haushalt. Was Virginia aber nicht ahnt, Nathan, der Mann, weckt in ihr Erinnerungen an die Vergangenheit, die Virginia schlussendlich sogar die Familie kosten kann. Kann sie sich ihrer vergangenen Schuld stellen? Die Geschichte ist durch drei Erzählstränge aufgebaut, die am Ende zusammengeführt werden. Leider hat die Autorin Charlotte Link dieses Mal an der Spannung vorbeigeschrieben. Diese kommt leider in diesem Wälzer kaum auf, sondern das Buch zeichnt sich eher durch extremen Längen aus.

Tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Bremen am 14.02.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Spannend geschrieben, wie alle anderen Bücher von Charlotte Link auch.Habe es hintereinderweg gelesen. An Spannung ist dieses Buch kaum zu überbieten.