Warenkorb
 

Die Katze des Dalai Lama

Roman

Weitere Formate

Klappenbroschur
gebundene Ausgabe

Die Bekenntnisse einer Katze auf Erleuchtungssuche

»Der Dalai Lama ist ein Meister im Umgang mit dem Dosenöffner«, weiss His Holiness’s Cat. Dass er zudem einer der spirituellen Führer der Welt ist, findet die Hauskatze in Dharamsala durchaus angemessen. Während er Staatsmänner, Mönche, Prominente und andere Besucher unterweist, hält sie Hof. Was das Kätzchen dabei aufschnappt, gibt es – durch seine blauen, schrägen Augen betrachtet – auf ebenso inspirierende wie unterhaltsame Weise wieder. So erfährt man viel Berührendes und Überraschendes aus der Welt seiner Heiligkeit. David Michie gelingt ein kleines Kunststück: Seine Protagonistin holt die buddhistische Lehre auf den Boden und vermittelt »auf leisen Pfoten«, wie wir Menschen Glück und Sinn finden können.

Portrait
Michie, David
David Michie, geboren in Simbabwe, lebt heute in Australien, wo seine Bücher Bestseller sind. Ursprünglich Thriller-Autor, gelingt es dem praktizierende Buddhist mit Bravour, buddhistische Gedanken in moderner, verständlicher Form einem breiteren Publikum nahezubringen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 272
Erscheinungsdatum 26.05.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7787-8244-6
Verlag Lotus Press
Maße (L/B/H) 20.9/13.6/2.7 cm
Gewicht 391 g
Originaltitel The Dalai Lama's Cat
Auflage 3. Auflage
Übersetzer Kurt Lang
Verkaufsrang 3904
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 28.90
Fr. 28.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

witzig, weise, wunderschön
von einer Kundin/einem Kunden aus Gmund am 31.01.2019

ich bin durch "Zu-fall" auf die Bücher gestoßen (teil 1: die Katze des Dalai Lama, teil2: die Kunst des Schnurrens; Teil 3: der Zauber des Augenblicks) weil ich großer Katzennarr bin… und somit auch immer wieder auf der Suche nach passender Lektüre… Noch dazu bin ich seit vielen Jahren fasziniert vom Dalai Lama und wollte immer... ich bin durch "Zu-fall" auf die Bücher gestoßen (teil 1: die Katze des Dalai Lama, teil2: die Kunst des Schnurrens; Teil 3: der Zauber des Augenblicks) weil ich großer Katzennarr bin… und somit auch immer wieder auf der Suche nach passender Lektüre… Noch dazu bin ich seit vielen Jahren fasziniert vom Dalai Lama und wollte immer schon mal wissen was es mit dem Buddhismus auf sich hat, was dahintersteckt… allerdings haben mich immer und immer wieder „dicke Schinken, fach-chinesisch, trockene Schreibweise“…etc. abgebracht mich näher damit zu befassen… Als ich auf dieses Buch stieß und die ersten Seiten als Leseprobe laß, hab ich es umgehend gekauft, auf 2x ausgelesen, Teil 2 bestellt und verschlungen, schließlich ebenso Teil 3… (mittlerweile bin ich bei einem anderen Buch des Autors „täglich 1x Erleuchtung“ gelandet – was auch gut ist aber schon wieder nicht mehr ganz so „leicht“ zu lesen, und nicht ganz so einfach und spielerisch….) Die Bücher sind wunderschön geschrieben – und ich behaupte nicht nur für Katzenliebhaber (diese werden aber wohl vielleicht ihre „eigenen Lieblinge“ erkennen und ganz oft schmunzeln müssen…), die Geschichten die darin erzählt werden sind wie im richtigen Leben, es hilft einem direkt weiter, auch weil die „Regeln“ einfach verständlich, ganz nebenbei miteinfließen… so viele Wahrheiten, so herzlich, herzerwärmend… ich finde diese Bücher großartig, genial Ich hatte bereits wieder von vorn zu lesen begonnen, bis ich einer Bekannten davon erzählte, sie kannte „Teil 1“ wußte aber nicht dass es 2 weitere davon gibt, darum hab ich es verliehen, aber ich werde es danach garantiert nochmal „verschlingen“… es ist witzig, weise, wunderschön... LESEN, LESEN, LESEN !!!!!!!!!!!!!!!!!

KSH
von einer Kundin/einem Kunden aus Neufeld am 23.10.2018

Die KSH (Katze Seiner Heiligkeit) erzählt aus ihrem Leben mit dem höchsten Meister des tibetischen Buddhismus. Auf charmante und witzige Art wird die Philosophie des tibetischen Buddhismus vermittelt. Wenn die kleine Schneelöwin (ja, diese Katze hat viele Namen) den Meisten zuhört und die Weisheiten, sehr philosophisch, auf i... Die KSH (Katze Seiner Heiligkeit) erzählt aus ihrem Leben mit dem höchsten Meister des tibetischen Buddhismus. Auf charmante und witzige Art wird die Philosophie des tibetischen Buddhismus vermittelt. Wenn die kleine Schneelöwin (ja, diese Katze hat viele Namen) den Meisten zuhört und die Weisheiten, sehr philosophisch, auf ihr Leben reflektiert bleibt kein Auge trocken und kein Herz ungerührt. Nicht nur für Katzenliebhaber ein erleuchtendes Lesevergnügen.Ich habe es zuerst als Hörbuch gehört, was ich auch sehr empfeheln kann, da sehr angenehm und schöne Erzählstimme, es aber auch noch als Buch gekauft - zum Nachblättern. Denn es stehen sehr viele und bewegende Weisheiten drin, die zum Nachdenken, Nachspüren und Nachmachen anregen. Mögen Sie fei von Leid werden und höchste Glückseligkeit erfahren!

Nicht nur für Katzenliebhaber
von einer Kundin/einem Kunden aus Rueschlikon am 09.02.2017

Ich habe dieses Buch in wenigen Tagen gelesen, eine leichte und doch interessante Lektüre, die einen guten Einblick in den Buddhismus gibt mit vielen Bücher-Tipps. Das erzählende Büsi ist einfach süss.