Warenkorb
 

Profitieren Sie im Juli von 5-fach Meilen auf Bücher & eBooks!*

Mitternachtskinder

Roman

Weltbestseller und Meilenstein der Weltliteratur

Am 15. August 1947, Schlag Mitternacht, wird Saleem Sinai geboren - begrüsst von Fanfaren und Feuerwerken, denn in genau diesem Moment erlangt Indien seine Unabhängigkeit. Fortan ist Saleems Leben untrennbar mit dem Schicksal des neugeborenen Staates verbunden. Und wie die eintausend anderen Mitternachtskinder, die in dieser Nacht das Licht der Welt erblicken, verfügt auch Saleem über eine besondere telepathische Gabe, die es ihm und dem Leser ermöglicht, in die faszinierende Geschichte seiner Familie einzutauchen - eine Saga vor dem Hintergrund der wechselhaften Geschichte Indiens im 20. Jahrhundert.
Portrait
Salman Rushdie, 1947 in Bombay geboren, studierte in Cambridge Geschichte. Mit seinem Roman »Mitternachtskinder« wurde er weltberühmt. Seine Bücher erhielten renommierte internationale Auszeichnungen, u.a. den Booker Prize, und sind in zahlreiche Sprachen übersetzt. 1996 wurde ihm der Aristeion-Literaturpreis der EU für sein Gesamtwerk zuerkannt. 2007 schlug ihn die Queen zum Ritter.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 736 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.12.2013
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 9783641118136
Verlag Random House ebook
Originaltitel Midnight's Children
Dateigröße 1059 KB
Übersetzer Karin Graf
eBook
eBook
Fr. 12.90
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
4
2
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 23.01.2019
Bewertet: anderes Format

Saleem, geboren am Tag der Unhabhängigkeit Indiens, ist ein "Mitternachtskind", mit seiner telepathischen Gabe taucht er tief in die Geschichte seiner Familie und Indiens ein.

Ein Jahrhundertroman
von einer Kundin/einem Kunden am 30.08.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Mitternachtskinder war damals für mich ein Erweckungserlebnis.Der großartige und preisgekrönte Roman zeigt, wozu Literatur im Stande ist: Welten erschaffen, Mitgefühl und absolute Faszination spürbar machen. Fesseln bis zum Äußersten, so dass der Alltag nur noch beim Lesen stört. Freunde, Feinde, Helfer, ihre Schicksale werden a... Mitternachtskinder war damals für mich ein Erweckungserlebnis.Der großartige und preisgekrönte Roman zeigt, wozu Literatur im Stande ist: Welten erschaffen, Mitgefühl und absolute Faszination spürbar machen. Fesseln bis zum Äußersten, so dass der Alltag nur noch beim Lesen stört. Freunde, Feinde, Helfer, ihre Schicksale werden auf unverhersehbare Weise zu einer üppigen, geheimnisvollen und reichhaltigen Geschichte verwoben,die in orientalischer Tradition viele kleine Geschichten in sich birgt. Ein Meilenstein,der Lust aufs Lesen und Erzählen macht.

Indien und Pakistan
von einer Kundin/einem Kunden am 24.03.2013
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eines meiner Lieblingsbücher wird endlich verfilmt und das hat mich zum erneuten Lesen animiert ! Salem Sinai , der Erzähler dieser 740 Seiten wird am 15.August 1947, genau um Mitternacht geboren, zur gleichen Minute ist es Shiva, der das Licht der Welt im gleichen Kreißsaal erblickt. Mary , die Krankenschwester vertauscht die ... Eines meiner Lieblingsbücher wird endlich verfilmt und das hat mich zum erneuten Lesen animiert ! Salem Sinai , der Erzähler dieser 740 Seiten wird am 15.August 1947, genau um Mitternacht geboren, zur gleichen Minute ist es Shiva, der das Licht der Welt im gleichen Kreißsaal erblickt. Mary , die Krankenschwester vertauscht die beiden wissentlich , um das Gefälle von arm und reich auszugleichen und so wächst der eine als Moslem und der andere als Hindu auf. Gemeinsam ist den beiden, dass ihre Lebensgeschichte eng mit der Geschichte Indiens und Pakistans verbunden bleibt , außerdem die besondere Fähigkeit aller Mitternachtskinder , die Gedanken anderer lesen und übermitteln zu können. Ich bin sehr gespannt darauf, wie die bildhafte Sprache, die Atmosphäre, der Witz und die ungeheure Wortgewalt in einem Film umgesetzt werden können und wie die starke Symbolik wirken wird...ich werde mir den Film in jedem Fall ansehen....ansonsten kann man das Buch auch noch mindestens ein weiteres Mal lesen !