Warenkorb
 

Die Australierin

Von Hamburg nach Sydney - Roman

Die Australien Saga Band 1

Von Hamburg nach Sydney.
Als Tochter eines Werftbesitzers wächst Emilia in Hamburg auf. Sie soll eine gute Partie heiraten, aber nicht den Mann, in den sie sich verliebt hat. Carl Gotthold Lessing ist der Grossneffe des berühmten Dichters. Er hat ein Kapitänspatent erworben und sich Geld geliehen, um ein Schiff zu bauen. Er will Emilia heiraten, doch ihre Familie ist strikt gegen diese Verbindung. Die beiden beginnen, nachdem Lessing von seiner ersten grossen Fahrt zurückgekehrt ist, eine Affäre. Als ein Hausmädchen sie verrät, kommt es zum Bruch. Emilia beschliesst, mit ihm zu reisen. In Südamerika kommt ihr erstes Kind zur Welt, in Hamburg das zweite. Doch sie haben ein anderes Ziel: Australien. Die spannende Geschichte einer Auswanderung, die auf wahren Begebenheiten beruht.
Portrait
Ulrike Renk, 1967 in Detmold geboren, studierte in Aachen Anglistik, Soziologie und Literaturwissenschaften.§Heute lebt sie mir ihrer Familie am Niederrhein.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 544 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 04.12.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783841206770
Verlag Aufbau
Dateigröße 1596 KB
Verkaufsrang 1710
eBook
eBook
Fr. 12.90
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Die Australien Saga

  • Band 1

    37922451
    Die Australierin
    von Ulrike Renk
    (37)
    eBook
    Fr.12.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    41774987
    Die australischen Schwestern
    von Ulrike Renk
    (23)
    eBook
    Fr.12.90
  • Band 3

    44191114
    Das Versprechen der australischen Schwestern
    von Ulrike Renk
    (23)
    eBook
    Fr.12.90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
37 Bewertungen
Übersicht
29
5
2
0
1

Grossartig
von J. Kaiser am 19.10.2019

Von Hamburg nach Sydney Als Tochter eines Werftbesitzers wächst Emilia in Hamburg auf. Sie soll eine gute Partie heiraten, aber nicht den Mann, in den sie sich verliebt hat. Ein großer Teil des Romans spielt in Hamburg. Emilia lebt dort mit ihrer Tante und ihrem Onkel und wächst behütet zu einer jungen hübschen Frau heran, die d... Von Hamburg nach Sydney Als Tochter eines Werftbesitzers wächst Emilia in Hamburg auf. Sie soll eine gute Partie heiraten, aber nicht den Mann, in den sie sich verliebt hat. Ein großer Teil des Romans spielt in Hamburg. Emilia lebt dort mit ihrer Tante und ihrem Onkel und wächst behütet zu einer jungen hübschen Frau heran, die den Fehler macht, sich in den Kapitän Carl Gotthold Lessing zu verlieben, der ein Segelschiff in der Werft ihres Onkels in Auftrag gibt. Als ein Hausmädchen sie verrät, kommt es zum Bruch. Sie setzt ihren Willen durch und wird somit für viele Jahre zur Kapitänsfrau, die ihren Mann entgegen allem Aberglauben auf seinen Reisen mit ihren Kindern begleitet. In Südamerika kommt ihr erstes Kind zur Welt, in Hamburg das zweite. Doch sie haben ein anderes Ziel: Australien. Die spannende Geschichte einer Auswanderung, die auf wahren Begebenheiten beruht. Von mir erhält das Buch eine absolute Leseempfehlung.

Die Australierin
von einer Kundin/einem Kunden aus Leipzig am 06.04.2019

Alle 3 Bücher der "Australierin" fesseln einen der Art, dass man nicht aufhören kann zu lesen. Mir gefällt das es einen Stammbaum gibt und man immer wieder sehen kann welche Person wohin gehört. In der großen Familie kann man doch mal die Übersicht verlieren. Auch das die Personen gelebt haben ist gut. Die Schriftstellerin hat... Alle 3 Bücher der "Australierin" fesseln einen der Art, dass man nicht aufhören kann zu lesen. Mir gefällt das es einen Stammbaum gibt und man immer wieder sehen kann welche Person wohin gehört. In der großen Familie kann man doch mal die Übersicht verlieren. Auch das die Personen gelebt haben ist gut. Die Schriftstellerin hat sich viel Arbeit gemacht und das merkt man an der Schreibweise. Ein herzliches "Dankeschön" dafür

von einer Kundin/einem Kunden am 09.02.2019
Bewertet: anderes Format

Der 1. Teil einer Familiengeschichte, die unheimlich packend und spannend ist und auch süchtig macht! Diese Reihe ist nach wahren Begebenheiten geschrieben und sehr fesselnd :-)