Warenkorb
 

Astronomie für Dummies

Auf einen Blick: Sterne und Planeten erkennen und beobachten. Unser Sonnensystem, die Milchstraße und andere Galaxien erforschen. Der Urknall, Quesare und Antimaterie verstehen

Weitere Formate

Finden auch Sie die Weiten des Kosmos faszinierend und fragen sich, wie Wissenschaftler so viel über Objekte in unerreichbarer Ferne wissen können? "Astronomie für Dummies" bringt Ihnen die Weiten des Universums näher: Erkunden Sie unser Sonnensystem, ferne Galaxien und die Milchstrasse. Lesen Sie wie in einem Krimi von schwarzen Löchern, dem Asteroidengürtel und der Entstehung des Universums. Ausserdem gibt Stephen Maran viele Tipps zur richtigen Ausrüstung eines Astronomen. So können Sie schon bald selbst nach den Sternen greifen.
Portrait
Stephen Maran hat viele Jahre als Astrophysiker gearbeitet und war dabei unter anderem an Missionen der Space Shuttle Columbia und Endeavour beteiligt. Er unterrichtete an der University of California und der University of Maryland und wurde mehrfach für seine Forschungsarbeiten ausgezeichnet. Der Höhepunkt seiner Karriere war die Benennung eines Asteroiden nach ihm: "Stephenmaran".
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Einfuhrung 17 Uber dieses Buch 18 Konventionen in diesem Buch 18 Was Sie nicht lesen mussen 18 Torichte Annahmen uber den Leser 19 Symbole, die in diesem Buch verwendet werden 19 Wie es weitergeht 20 Teil I Nach den Sternen greifen 21 Kapitel 1 Immer dem Licht nach: Die Kunst und Wissenschaft der Astronomie 23 Astronomie: Die Wissenschaft der Beobachtungen 24 Was wir sehen konnen: Die Sprache des Lichts 25 Wandersterne oder Wundersterne? 26 Vorsicht, Grosser Bar: Die Namen der Sterne und Sternbilder 26 Den Messier-Katalog erkunden und noch einiges mehr 33 Je kleiner, umso heller: Was Sterngrosse wirklich bedeutet 34 »Das dauert ja Lichtjahre ...« 35 Wo laufen sie denn? Oder stehen sie etwa doch? 36 Auf der Schwerkraft liegt der Schwerpunkt 40 Der Weltraum ist kein Schlafzimmer 41 Kapitel 2 Lieber gemeinsam als einsam im All: Wie und wo Sie andere Sternfreunde treffen 43 Sie sind nicht allein: Astronomieklubs, Webseiten, Smartphone-Apps und mehr 43 Sternstunden im Astronomieklub 44 Websites, Magazine, Software und Apps 45 Grosse und kleine Sternwarten besuchen 48 Wohin die Reise geht 48 Die Sterne immer im Gepack 50 Let s Have a Party Tonight! 50 Die (Astro-)Feste feiern, wie sie fallen 51 Urlaub in der Sonne ... 51 Hotels mit Weltraumblick 54 Dark Sky Parks: Das Licht muss draussen bleiben 54 Kapitel 3 Den Himmel erkunden gut vorbereitet und mit dem richtigen Equipment 57 Sterne sehen eine Einfuhrung in die Geografie des Himmels 58 Wenn die Erde sich dreht ... 58 ... immer ein Auge auf den Polarstern 60 Auf geht s! Mit den blossen Augen den Nachthimmel erkunden 61 Scharfere Blicke mit Fernglas und Teleskop 64 Fernglaser durch die Milchstrasse schweifen 64 Teleskope wenn s ein bisschen mehr sein soll 68 Die ersten Schritte in die Astronomie planen 74 Kapitel 4 Was da oben kreucht und fleucht: Meteore, Kometen und kunstliche Satelliten 75 Meteore: Sie haben einen Wunsch frei! 75 Sporadische Meteore, Feuerballe und Boliden 77 Ein Anblick zum Staunen: Der Sternschnuppenregen 79 Kometen: Nichts als Eis und Dreck 85 Kometen eine Sache mit Hand und Fuss ... ah, Kopf und Schweif 86 Das Warten auf den »Jahrhundertkometen« 89 Die Jagd nach dem grossen Kometen 91 Kunstliche Satelliten: Die Geschichte einer Hassliebe 93 Kunstliche Satelliten beobachten 94 Satellitenvorhersagen finden 95 Teil II Rundreise durch unser Sonnensystem 97 Kapitel 5 Die Erde und ihr Gefahrte, der Mond 99 Die Erde unter dem astronomischen Mikroskop 100 Das gibt s nur einmal: Die Eigenheiten der Erde 100 Einflussgebiete: Die verschiedenen Erdregionen 101 Tageszeiten, Jahreszeiten und Zeitalter 105 Ein Tanz, der niemals endet 105 Die Jahreszeiten eine Frage der Neigung 107 Das Alter der Erde schatzen 109 Warum es der Mann im Mond so schwer hat 110 Wichtig fur Werwolfe: Die Mondphasen 111 Im Schatten der Erde: Eine Mondfinsternis beobachten 113 Echt die Harte: Die Geologie des Mondes 114 Eine Theorie uber die Entstehung des Mondes 118 Kapitel 6 Unsere nachsten Nachbarn: Merkur, Venus und Mars 121 Bizarr und heiss und fast nur aus Metall: Der Merkur 121 Trocken, sauer, hugelig: Die Venus, der lieblose Liebesplanet 123 Rot, kalt und unfruchtbar: Alles uber die Geheimnisse des Mars 124 Sag mir, wo das Wasser ist 125 So lebensfreundlich ist der Mars wirklich 127 Die Erde ist anders: Vergleichende Planetologie 129 Die »Terrestrischen« muhelos beobachten 130 Elongation, Opposition und Konjunktion 131 Die Venus und ihre Phasen 133 Wenn der Mars seine Kreise zieht 136 Den Merkur sehen und Kopernikus einen Schritt voraus sein 139 Kapitel 7 Der Weg ins All ist steinig: Der Asteroidengurtel und andere erdnahe Objekte (NEOs) 141 Ein kleiner Ausflug durch den Asteroidengurtel 141 So (un)gefahrlich sind erdnahe Objekte 144 Wenn es hart auf hart kommt, hilft anstupsen 146 Gefahr erkannt, Gefahr gebannt: Die Kontrolle erdnaher Objekte 147 Nach kleinen Lichtpunkten suchen 148 Bedeckungen entdecken 149 Die Zeit richtig festhalten 149 Kapitel 8 Mehr als nur heisse Luft: Jupiter und Saturn 151 Wir machen Druck! Eine Reise ins Innere von Jupiter und Saturn 151 Fast schon ein Stern: Ein Blick zum Jupiter 152 Isser hier ... isser weg ...? Nein, da ist der Rote Fleck! 154 Nachste Station: Die Galileischen Monde 155 Ring(e) frei fur den Saturn! 159 Das Geheimnis des Ringsystems 159 Sturmische Zeiten auf dem Saturn 160 Der Titan ist ein Gigant 161 Enceladus ein kryptischer Mond 161 Kapitel 9 Janz weit draussen: Uranus, Neptun, Pluto und was dahinter noch kommt 163 Uranus und Neptun brechen ihr eisiges Schweigen 163 Schwer getroffen, tief gebeugt: Der Uranus 164 In falscher Richtung: Der Neptun und sein grosster Mond 165 Ein Zwerg ist grosser, als man glaubt: Der Pluto 166 Die Herren der Unterwelt 167 Der kleine Pluto und die grossen Monde 168 Alles uber den Kuipergurtel 168 Die ausseren Planeten beobachten 169 Begegnung mit dem Uranus 169 Neptun von einem Stern unterscheiden konnen 170 Die Meisterprufung: Den Pluto sehen 171 Teil III Die gute alte Sonne und andere Sterne 173 Kapitel 10 Unser ganz personlicher Stern die Sonne 175 Was auf der Sonne so los ist 176 Die Sonne ein grosser Gasballen 177 Zwischen Kern und Korona: Die Sonnenregionen 177 Sonnenaktivitat: Was geht da drinnen vor? 179 Sonnenwind: Das Spiel mit Magneten 183 Tatort Sonne: Das Geheimnis der verschwundenen Neutrinos 183 Vier Milliarden Jahre und noch viel mehr: Die Lebenserwartung der Sonne 185 Liebe kann blind machen ... falsche Sonnenbeobachtungen auch 185 Sonnenbeobachtung mit der Projektionstechnik 186 Die Sonne durch Objektivfilter betrachten 189 Zur Sonne blicken wird nie langweilig 191 Sonnenflecken auf ihrem Weg begleiten 191 Erlebnis Sonnenfinsternis 192 Sonnenfotos im Internet 197 Kapitel 11 Reise zu den Sternen 199 Das Leben der heissen, schweren Kerle 199 Junge stellare Objekte: Wenn die Sterne laufen lernen 201 Die Hauptreihensterne: Alt werden, aber nie alt sein 202 Rote Riesen: Wenn die goldenen Jahre vorbei sind 202 Aus die Maus: Das Ende der stellaren Evolution 203 Farbe, Helligkeit und Masse von Sternen 209 Spektraltypen: Welche Farbe hat mein Stern? 210 Wem gehort das Sternenlicht: Die Leuchtkraft klassifizieren 210 Die Masse bestimmt die Klasse 211 Das H-R-Diagramm 212 Fur immer vereint: Doppel- und Mehrfachsternsysteme 214 Doppelsterne und der Dopplereffekt 214 Wenn Sterne mehr als einen Partner haben 216 Wandel muss sein: Veranderliche Sterne 218 Pulsierende Sterne 219 Nachbarn, die schnell in die Luft gehen: Flaresterne 221 Explodierende Sterne 221 Versteckspiel im All: Die Bedeckungsveranderlichen 223 Fang das Licht: Der Mikrolinseneffekt 224 Unsere Sternnachbarn 225 Experten bei ihren Beobachtungen helfen 227 Ihr Kopf und Ihr Computer als Forschungshelfer 227 Kapitel 12 Die Milchstrasse und daruber hinaus 229 Die Milchstrasse unsere galaktische Heimat 229 Wie und wann entstand die Milchstrasse? 230 Welche Form hat die Milchstrasse? 231 Wo befindet sich die Milchstrasse? 232 Sternhaufen galaktische Versammlungsstuben 233 Eine lose Zusammenkunft offene Sternhaufen 233 Dicht gepackt: Kugelsternhaufen 235 Schon, solange es wahrt OB-Assoziationen 236 Die vernebelte Galaxie 237 Planetarische Nebel entdecken 238 Wenn s richtig rumst: Supernovauberreste 239 Die besten Nebel am Nachthimmel 240 Welteninseln im Universum: Galaxien 242 Spiral-, Balkenspiral- und linsenformige Galaxien 243 Elliptische Galaxien 243 Klein, leuchtschwach, chaotisch weitere Galaxientypen 244 Die schonsten Galaxien des irdischen Himmels 245 Die Lokale Gruppe entdecken 247 Galaxienhaufen 248 Superhaufen, kosmische Leerraume und »Grosse Mauern« 248 Auf in den Galaxienzoo! 249 Kapitel 13 Schwarze Locher und Quasare 251 Besser Abstand halten: Schwarze Locher 251 Schwarze Locher, klein und gross 252 Schwarze Locher im Detail 252 Gar nicht schwarz: Die Umgebung Schwarzer Locher 254 Gekrummter Raum, gedehnte Zeit 255 Schwarze Locher sind Vielfrasse 256 Quasare oder: Schwarze Locher, ziemlich hell 257 Winzig kleine Leuchtkraftriesen 258 Galaktischer Jetset 259 Seltsame Quasarspektren 259 Aktive Galaxienkerne willkommen in der Quasarfamilie 259 AGNs in allen Geschmacksrichtungen 260 Die Energiequelle der AGN 261 Einheit in Vielfalt 261 Teil IV Gedanken uber ein bemerkenswertes Universum 263 Kapitel 14 Ist da wer? SETI und Planeten bei anderen Sternen 265 SETI und die Drake-Gleichung 266 SETI: Auf der Suche nach E. T. 268 Das Phoenix-Projekt 269 Die Suche geht weiter: Andere SETI-Programme 270 Heisse Ziele fur SETI 272 Bei der Suche nach E. T. mitmachen 272 Die Entdeckung ferner Welten 273 Die Vorstellung von Exoplaneten im Wandel der Zeit 273 Wie findet man Exoplaneten? 274 Exoplaneten aus der Nahe 276 Exoplaneten sichten aus Spass und fur die Wissenschaft 278 Astrobiologie: Wie lebt sich s auf anderen Welten? 279 Extremophile Leben auf die harte Tour 279 Auf der Suche nach Leben im Sonnensystem 280 Kapitel 15 Keine Science-Fiction: Dunkle Materie und Antimaterie 283 Dunkle Materie der universelle Klebstoff des Kosmos 283 Hinweise auf die Dunkle Materie 283 Die Frage der Fragen: Woraus besteht die Dunkle Materie? 286 Ein Schuss ins Dunkle die Suche nach der Dunklen Materie 287 Die Jagd nach WIMPs und anderen Formen mikroskopischer Dunkler Materie 288 MACHOs Dunkle Materie als Hellmacher 289 Dunkle Materie unter der Gravitationslinse 289 Gegensatze ziehen sich an Antimaterie 290 Kapitel 16 Der Urknall und das Werden des Universums 293 Beweise fur den Urknall 294 Inflation im Universum 295 Von nichts kommt was: Inflation und Vakuum 297 Grosser, schneller, flacher: Die Inflation und die Form des Universums 297 Dunkle Energie: Der Universal... ah, Universumsbeschleuniger 298 Was Mikrowellen so alles ausplaudern 299 Wo die Klumpen im Pudding (und im Universum) herkommen 299 Die Daten der Hintergrundstrahlung auswerten 300 In einer weit entfernten Galaxie: Standardkerzen und die Hubble-Konstante 301 Standardkerzen: Galaktische Entfernungen messen 301 Die Hubble-Konstante: Wie schnell Galaxien wirklich sind 301 Das Schicksal des Universums 303 Teil V Der Top-Ten-Teil 305 Kapitel 17 Zehn verbluffende Fakten uber das Weltall und die Astronomie 307 Sie haben winzige Meteoriten im Haar 307 Ein Kometenschweif zeigt manchmal nach vorn 307 Die Erde besteht aus seltener und ungewohnlicher Materie 308 Die Flut kommt gleichzeitig auf beiden Seiten der Erde 308 Auf der Venus fallt kein Regen auf den Grund 308 Uberall auf der Erde liegt Marsgestein herum 308 Der Pluto wurde aufgrund eines Irrtums entdeckt 308 Sonnenflecken sind nicht dunkel 309 Manche Sterne, die wir sehen, sind schon lange explodiert 309 Der Urknall wurde im Fernsehen ubertragen 309 Kapitel 18 Zehn verbreitete Irrtumer zum Thema Astronomie 311 »Es dauerte 1.000 Lichtjahre, bis uns das Licht von diesem Stern erreichte« 311 Ein gerade vom Himmel gefallener Meteorit ist noch heiss 311 Der Sommer kommt immer, wenn die Erde der Sonne am nachsten steht 311 Die Ruckseite des Mondes ist dunkel 312 Der »Morgenstern« ist ein Stern 312 Auf einer Reise durch den Asteroidengurtel waren Sie von unzahligen Asteroiden umgeben 312 Ein »Killerasteroid« auf Kollisionskurs mit der Erde liesse sich auf nukleare Weise beseitigen 312 Die Sonne ist ein Durchschnittsstern 313 Das Hubble-Teleskop ist weit draussen im All unterwegs 313 Der Urknall ist widerlegt 313 Teil VI Anhange 315 Anhang A Sternkarten 317 Anhang B Glossar 325 Himmelsmasse 328 Stichwortverzeichnis 329
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 344
Erscheinungsdatum 10.12.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-527-71100-0
Reihe für Dummies
Verlag Wiley-VCH
Maße (L/B/H) 23.6/17.4/2.5 cm
Gewicht 663 g
Abbildungen farbige, schwarzweisse Fotos, Abbildungen
Auflage 4. aktualisierte und überarbeitete Auflage
Übersetzer Oliver Fehn, Jan Hattenbach
Verkaufsrang 28848
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 29.90
Fr. 29.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.