Warenkorb

Egon zieht ein! / Die Krumpflinge Bd.1

Band 1

Die Krumpflinge Band 1


Achtung, die Krumpflinge kommen...

Die junge dreiköpfige Familie, die in die alte Villa gezogen ist, geht viel zu freundlich miteinander um. Denn genau das wird für die Krumpflinge bald zum Riesenproblem: Innerhalb kürzester Zeit ist der kostbare Krumpftee aufgebraucht! Um den Vorrat wieder aufzufüllen, soll jetzt Egon nach oben zu Familie Artich ziehen und dort mit allerhand Streichen dafür sorgen, dass ordentlich gestritten, geschimpft und geflucht wird. Egon nimmt die Herausforderung an, aber nicht alles läuft so, wie die Sippenchefin sich das vorgestellt hat ...

Ausstattung: Mit fbg. Illustrationen

Rezension
"Eine Serie mit Charakter- und Suchtpotential" Eselsohr
Portrait
Annette Roeder, Architektin und Mutter dreier Kinder, ist erfolgreiche Illustratorin und Autorin zahlreicher Kinderbücher. Bei Prestel erschien von ihr u. a. "13 Bauwerke, die du kennen solltest", zahlreiche Kunst-Malbücher, "Wie süss das Mondlicht auf dem Hügel schläft! Kunst, Gedichte und mehr für Kinder und Erwachsene" und "Kein Bock auf Kunst? So überlebst du jeden Museumsbesuch!"
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 96
Altersempfehlung 6 - 99
Erscheinungsdatum 03.11.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-15858-6
Reihe Die Krumpflinge-Reihe 1
Verlag Cbj
Maße (L/B/H) 21.6/16.1/1.5 cm
Gewicht 368 g
Abbildungen mit farbigen Illustrationen
Illustrator Barbara Korthues
Verkaufsrang 19744
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 13.90
Fr. 13.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Die Krumpflinge

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Lustiges Abenteuer mit liebenswerten Charakteren und zauberhaften Illustrationen. Beginn einer Freundschaft & viel Potential für Folgebände.
von Fernweh_nach_Zamonien am 22.04.2020

Inhalt: Großonkel Artich zieht es in den Süden und so ziehen Vater Bertram, Mutter Rosalie und Sohn Albert (Albi) Artich in dessen alte, leerstehende Villa. Im Gerümpelkeller versteckt leben die Krumpflinge. Kleine grüne Kerlchen, die aus den Schimpfwörtern der Menschen köstlichen Tee brauen. Wer nun glaubt, es wird n... Inhalt: Großonkel Artich zieht es in den Süden und so ziehen Vater Bertram, Mutter Rosalie und Sohn Albert (Albi) Artich in dessen alte, leerstehende Villa. Im Gerümpelkeller versteckt leben die Krumpflinge. Kleine grüne Kerlchen, die aus den Schimpfwörtern der Menschen köstlichen Tee brauen. Wer nun glaubt, es wird nach dem Einzug der Familie Artich fürchterlich geflucht - sehr zur Freude der Krumpflinge - irrt gewaltig. Das Motto der Familie lautet: "Wir heißen Artich und sind artig!" Es fällt wochenlang kein böses Wort. Was soll nur aus den Krumpflingen werden, sobald die letzten Brösel für den Kumpftee aufgebraucht sind? Altersempfehlung: ab 5 Jahre (zum Vorlesen) oder für geübte Leser (2. Klasse), große Schrift, aber viel Text. Dank der 15 Kapitel lässt sich das Lesen gut einteilen. Illustrationen: Das Buch ist reich an Illustrationen; auf jeder Doppelseite finden sich kleine bis ganzseitige Zeichnungen. Die farbigen Abbildungen spiegeln die Handlung wider ohne vorzugreifen oder zu viel zu verraten. Die Gestaltung der Krumpflinge gefällt sehr gut: wuschelige Frisuren und grasgrünes Fell, meist fröhlich lachend oder grinsend. Egon ist immer sehr gut erkennbar, denn er hat einen hellen, herzförmigen Fleck rechts auf seiner Brust. Mein Eindruck: Dies ist der erste von inzwischen elf Bänden und für uns die zweite Begegnung mit den Krumpflingen. Wir sind passend zur Vorweihnachtszeit zunächst mit Band sieben gestartet. Da sich Egon kurz vorstellt mit einem Auszug aus einem Freundebuch (Steckbrief und Foto), kann man mit jedem Buch beginnen. Zusätzlich findet sich auf der Buchrückseite in roter Schrift eine kurze Beschreibung: Krumpflinge leben in einer alten Villa, genauer gesagt in deren Keller inmitten von Gerümpel. Egon, der Jüngste von ihnen, ist zwar bemüht, frech und gemein zu sein, aber meist ist er herzensgut. Hierfür wird er von den anderen oft aufgezogen: "Herzfleck-Krumpflingschreck". Im ersten Abenteuer wird der Menschenjunge Albi (eigentlich Albert) Artich sein bester Freund. Die Charaktere gefallen sehr, denn die Krumpflinge sind frech, chaotisch aber liebenswert und sie schimpfen für ihr Leben gern. Bei Ausdrücken wie "Quatschquark" oder "Trottelolm" braucht man sich aber über unpassende Ausdrücke nicht zu sorgen. Wenn es ganz schlimm kommt, flucht Frau Artich ein lautes "Kack...ao!" oder "Kack...adu!". Leider lässt sich ohne ordentliche Flüche der Menschen kein Krumpftee brauen. Die Krumpflinge brauchen den Tee zwar nicht zwingend zum Überleben, aber ohne ihn bekommen sie schlechte Laune. Fast so wie bei einem Verzicht auf Schokolade für uns Menschen ;-) Oma Krumpfling ruft daher zur Krisensitzung: Egon soll zu den Menschen ziehen, Streiche spielen und kräftig für Chaos sorgen, damit endlich wieder geschimpft wird. Doch das ist bei der äußerst wohlerzogenen Familie zunächst gar nicht so einfach. Die Friede-Freude-Eierkuchen-Familie mit "mein Liebling" hier und "mein Liebling" da ist sehr überzogen dargestellt, was mir beim Vorlesen zu viel vorkam, wurde vom Zuhörer aber nicht als störend empfunden. Gleiches beim plötzlichen Dauergeschimpfe in der Villa. Die Geschichte ist humorvoll und kurzweilig erzählt, der Schreibstil und die Handlung sind einfach gehalten, die kindgerechten Streiche und Flüche lustig und unterhaltsam. Trotz seiner Streiche kann man Egon nicht böse sein. Das neue Umfeld, d.h. Nachbarskinder, neue Schule usw. wird kaum/gar nicht angeschnitten und bietet daher genug Spielraum für weitere Abenteuer. Wir sind gespannt auf die folgenden Geschichten rund um Albi und Egon! Fazit: Eine unterhaltsame Geschichte, kindgerecht und einfach gehalten, mit liebenswerten Charakteren und zauberhaften, farbenfrohen Illustrationen. Zudem der Beginn einer wunderbaren Freundschaft und mit Potential für weitere lustige Abenteuer. ... Rezensiertes Buch "Die Krumpflinge - Egon zieht ein!" aus dem Jahr 2014

Super
von einer Kundin/einem Kunden aus Berndorf am 02.07.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

sehr witzig geschrieben. es gibt viel zum lachen. lustige Charaktere

Krumpflinge, Band 1
von einer Kundin/einem Kunden am 13.07.2015

Egon ist der kleinste Krumpfling in seiner Sippe und weil er noch jung und unerfahren ist, darf er bislang nur in einer Kindergießkanne wohnen. Als der aus Menschenschimpfwörtern gebraute Krumpfteevorrat zur Neige zu gehen droht, wittert Egon die große Chance, seiner Sippe zu beweisen was in ihm steckt. Schnurstracks zieht er i... Egon ist der kleinste Krumpfling in seiner Sippe und weil er noch jung und unerfahren ist, darf er bislang nur in einer Kindergießkanne wohnen. Als der aus Menschenschimpfwörtern gebraute Krumpfteevorrat zur Neige zu gehen droht, wittert Egon die große Chance, seiner Sippe zu beweisen was in ihm steckt. Schnurstracks zieht er in Menschennähe um den neuen Menschen im Haus möglichst viele Schimpfwörter zu entlocken. Bald muss der kleine Krumpfling aber bekümmert entdecken, dass nicht jeder Mensch nach Lust und Laune vor sich hinschimpft. Ob es ihm gelingt, genügend Schimpfwörter zu sammeln um den Krumpfteevorrat wieder aufzustocken? Wer die lustigen und frechen Olchis liebt, wird auch die Krumpflinge sofort ins Herz schließen! Die Geschichte eignet sich sowohl zum Vorlesen als auch für geübtere Erstleser zum Selberlesen. Jede Menge bunte, liebevolle Illustrationen machen "Egon zieht ein" zum Lesespaß für Kinder ab ca. 4 1/2 Jahren.