Warenkorb

Euer Traum war meine Hölle

Als Kind misshandelt und missbraucht in einer Sekte

Kindesmissbrauch in einer Sekte - Natachas Eltern sind echte Hippies, sie träumen von der freien Liebe und dem Weltfrieden. Naiv lassen sie sich von der Sekte Children of God anwerben - so wird ihre Tochter Natacha in die Sekte hineingeboren, ebenso wie ihre Geschwister. Ein normales Familienleben wird Natacha nie kennenlernen. Die Sekte propagiert die freie Liebe, auch mit Kindern! Getrennt von ihren Eltern, sind Natacha und ihre Geschwister dem Missbrauch durch fremde "Onkel" und "Tanten" schutzlos ausgeliefert.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 285
Erscheinungsdatum 15.01.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-404-60816-4
Reihe Erfahrungen
Verlag Bastei Lübbe
Maße (L/B/H) 18.5/12.5/2.5 cm
Gewicht 277 g
Auflage 5. Auflage 2015
Übersetzer Magdalena Breitenbach
Verkaufsrang 14348
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 17.90
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
3
6
2
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 12.03.2020
Bewertet: anderes Format

Erschreckend ehrlich berichtet Natacha über ihre Kindheit in einer der wohl bekanntesten Sekten, die vorallem auf Grund von Kindesmissbrauch und Gewalttätigkeit bekannt wurden. Natacha gelang der Ausstieg aus "The Family", der tausende Meschen angehörten. Der Horror auf Erden.

Zwiespältig.
von einer Kundin/einem Kunden am 13.02.2020

Es war mal ein Thema, womit ich mich sonst nicht so beschäftigt habe. Die Autorin hat einen guten Einblick in das Leben der Sekte gegeben, die einen erschaudern lassen. Ich hätte mir vielleicht noch gewünscht, dass mehr darauf eingegangen wird, wie sie "im richtigen Leben" zurecht gekommen ist, wie der Unterschied auf einmal war... Es war mal ein Thema, womit ich mich sonst nicht so beschäftigt habe. Die Autorin hat einen guten Einblick in das Leben der Sekte gegeben, die einen erschaudern lassen. Ich hätte mir vielleicht noch gewünscht, dass mehr darauf eingegangen wird, wie sie "im richtigen Leben" zurecht gekommen ist, wie der Unterschied auf einmal war. Stattdessen las ich von Kleinkindeerinnerungen, die unfassbar detailreich waren. Für ihr Alter (laut Erzählungen) viel zu unglaubwürdig, dass der Schmetterling, den sie mit 4 Jahren vor einem grauen Himmel jetzt rot oder blau war, während die Ländernamen, in denen sie sich befand, nur noch "schleierhaft" sind.. Trotzdem: vielen Dank für diesen Einblick.

von einer Kundin/einem Kunden am 03.02.2020
Bewertet: anderes Format

So schrecklich es klingt, aber leider ist diese Geschichte von Natacha Tormey wahr. Hier erzählt sie ihren Werdegang, was mir so oft den Atem stocken ließ.